Uli Hoeneß - Selbstanzeige wegen Steuerhinterziehung

Hier finden jene Diskussionen statt, die nichts mit Fußball zu tun haben

Moderator: Staff

eberennterwiederlos
Beiträge: 380
Registriert: Sa 17. Nov 2012, 21:32

Re: Uli Hoeneß - Selbstanzeige wegen Steuerhinterziehung

Beitragvon eberennterwiederlos » Di 11. Mär 2014, 19:48

Hoenes mit "s" bestätigt das...

ratzer1905
Beiträge: 1468
Registriert: Sa 22. Sep 2012, 19:59
Wohnort: Mainz / Q-Block

Re: Uli Hoeneß - Selbstanzeige wegen Steuerhinterziehung

Beitragvon ratzer1905 » Di 11. Mär 2014, 19:52

Es kommt aufs Bild an Jockel :) Das der Verfasser Probleme mit der Rechtschreibung hat kann ich ja nix für.
Mainz wird deutscher Meister nächstes Jahr

Benutzeravatar
Jockel
Staff
Beiträge: 7818
Registriert: Mo 15. Okt 2007, 19:23
Kontaktdaten:

Re: Uli Hoeneß - Selbstanzeige wegen Steuerhinterziehung

Beitragvon Jockel » Di 11. Mär 2014, 22:51

Zwar keine ganz neue "Meldung", aber ich poste sie hier sicherheitshalber nochmals. :miffel:

bild: AUF KOSTEN DER STEUERZAHLER! - Knackis gucken gratis Bundesliga bei „Sky“
"Eigentlich hatte ich heute viel vor. Jetzt habe ich morgen viel vor."

Zorro
Beiträge: 2024
Registriert: So 29. Aug 2010, 15:23

Re: Uli Hoeneß - Selbstanzeige wegen Steuerhinterziehung

Beitragvon Zorro » Mi 12. Mär 2014, 00:46

Es wird eigentlich immer ungeheuerlicher, je mehr man darüber nachdenkt - und es wird die Steuerschuldsumme quasi exponentiell pro Verhandlungstag erhöht. Eine richtige geometrische Reihe ist das schon jetzt:

3,5 18,3 23,6 ..,.

So Fragen gab es früher bei der Berufsberatung und bei Eignungstests, Uli kennt die nächste Zahl für morgen auch schon. :-(

Vorher hatte ich ihm ja genügend mildernde Umstände zugebilligt und mit 2 Jahren 6 Monaten gerechnet, sein Amt hätte er so oder so dann zurückgegeben. Jetzt allerdings ist man eigentlich fassungslos, wie da agiert und verzögert wird. Da sollen die Schweizer Computer anders rechnen und ausdrucken als deutsche, da wurden Millionengeschäfte eines Jahres im Schuhkarton unsortiert vor Gericht bzw. bei der Steuerfahndung angeliefert - nach langem Suchen erst werden die Unterlagen gefunden, der Weg aus der Schweiz ist ja auch so weit .... und das bei einem Mann, der über 10 Millionen ehrlich in Deutschland pro Jahr versteuert, ein erfolgreiches Unternehmen privat führte und den FC Bayern über Jahrzehnte immer weiter an die Weltspitze brachte. Nur Spielsucht kann das nicht sein,ich glaube ihm solche Ausreden jetzt nicht mehr, nachdem er wie der ehemalige hessische Ministerpräsident quasi "brutalst möglich" alles ausgepackt hatte - angeblich schon vor Prozessbeginn.

Wer hoch steigt der tief fällt - das wird wohl sein Altersmotto sein. Trotzdem brauchen wir uns keine existentiellen Sorgen um ihn machen: er hat noch genug Millionen legal auf der Bank - und zur Not auch noch bisher unentdeckte offshore. Da bin ich mir leider fast sicher - und sehr enttäuscht von ihm nach den dem bisherigen Prozessverlauf. :-(

Benutzeravatar
Taifun
Beiträge: 12518
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 22:04
Wohnort: Kostheim / Q-Block

Re: Uli Hoeneß - Selbstanzeige wegen Steuerhinterziehung

Beitragvon Taifun » Mi 12. Mär 2014, 16:59

so sieht es am Donnerstag aus...............

Bild
Das ist jetzt wieder mehr mein Mainz 05

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 68508
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Uli Hoeneß - Selbstanzeige wegen Steuerhinterziehung

Beitragvon Štěpánka » Mi 12. Mär 2014, 18:10

Ich habe die Bayern schon öfter verlieren sehen... meinjanur.
"Hotlines sind Telephonstreiche zum Selbstabholen." Günther Paal
Freiheit ist, wenn sich jeder auf seine Art zum Trottel machen darf.

Rebellinho77
Beiträge: 643
Registriert: So 19. Aug 2012, 19:56

Re: Uli Hoeneß - Selbstanzeige wegen Steuerhinterziehung

Beitragvon Rebellinho77 » Mi 12. Mär 2014, 19:15

Zorro hat geschrieben:... und solche Hohn- und Spottgesänge halte ich auch für bescheuert. Es geht ja um das Mainzer Spiel und nicht um Höneß, sowas kann auch irgendwann nach hinten losgehen.


Erstens war es ein spassiger Beitrag für eine Choreo und ich wüsste nicht, wieso das nach hinten losgehen soll...

Der Fakt, dass Herr H. nicht korrekt Steuer abgeführt hat wurde durch ihn selbst eingeräumt. Da gab es schon schlimmere Choreos (M.K. f.... A. Frau), was im Gegensatz zu diesem Fakt keiner war und...

...auch nicht um das Mainzer Spiel ging. Und selbst die Presse spekulierte anfangs über eine Verstrickung des Vereins, was ich nicht vermute, aber in den letzten Tagen lernen musste, dass es immer wieder Überraschungen gab :
Dream-Team M05: Kuhnert - Rose, Noveski, Bungert, Pospech - Soto, Andreasen - Schürrle, Holtby, Thurk - Voronin *** Bank: Wache, Friedrich, Hoogland, Babatz, Zidan, Auer, Szalai

Benutzeravatar
Jockel
Staff
Beiträge: 7818
Registriert: Mo 15. Okt 2007, 19:23
Kontaktdaten:

Re: Uli Hoeneß - Selbstanzeige wegen Steuerhinterziehung

Beitragvon Jockel » Do 13. Mär 2014, 05:40

"Eigentlich hatte ich heute viel vor. Jetzt habe ich morgen viel vor."

Benutzeravatar
Taifun
Beiträge: 12518
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 22:04
Wohnort: Kostheim / Q-Block

Re: Uli Hoeneß - Selbstanzeige wegen Steuerhinterziehung

Beitragvon Taifun » Do 13. Mär 2014, 07:16

Ich bin ja mal gespannt wie das heute ausgeht.
Das ist jetzt wieder mehr mein Mainz 05

Seminator
Beiträge: 1831
Registriert: Di 21. Sep 2010, 16:30

Re: Uli Hoeneß - Selbstanzeige wegen Steuerhinterziehung

Beitragvon Seminator » Do 13. Mär 2014, 11:02

Die Staatsanwaltschaft fordert 5 1/2 Jahre.
"Arroganz: grenzenloses Selbstbewusstsein bei völliger Ahnungslosigkeit"

Benutzeravatar
Shaman
Staff
Beiträge: 4310
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:20
Wohnort: Bananenrepublik Deutschland

Re: Uli Hoeneß - Selbstanzeige wegen Steuerhinterziehung

Beitragvon Shaman » Do 13. Mär 2014, 11:07

Hart. Gemessen daran, daß andere, die jemand halb tot schlagen, oft besser wegkommen. Aber das ist ne andere Baustelle.
Wirklich großartig ist, daß es Katzen in allen Varianten gibt. Man findet sie passend zu jeder Einrichtung, jeder Art der Persönlichkeit und der Laune.
Aber unter dem Pelz lebt unverändert eine der freiesten Seelen der Welt.
Eric Gurney

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 68508
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Uli Hoeneß - Selbstanzeige wegen Steuerhinterziehung

Beitragvon Štěpánka » Do 13. Mär 2014, 11:27

Bei der von Dir erwähnten Körperverletzung könnte es Affekt sein - das kann man bei Hoeneß getrost ausschließen.
Ansonsten hast Du schon recht...
"Hotlines sind Telephonstreiche zum Selbstabholen." Günther Paal
Freiheit ist, wenn sich jeder auf seine Art zum Trottel machen darf.

Benutzeravatar
Jockel
Staff
Beiträge: 7818
Registriert: Mo 15. Okt 2007, 19:23
Kontaktdaten:

Re: Uli Hoeneß - Selbstanzeige wegen Steuerhinterziehung

Beitragvon Jockel » Do 13. Mär 2014, 11:53

Da muss sich ein Täter, der sexuellen Missbrauch an Kindern begeht, schon Mühe geben, solch ein Strafmaß zu erwirken. So wenig solche Dinge zu vergleichen sind, so schwer ist die Relation dennoch nachvollziehbar.

Ich glaube aber auch nicht, dass der Wurst-Uli 5 Jahre einsitzt.
"Eigentlich hatte ich heute viel vor. Jetzt habe ich morgen viel vor."

Benutzeravatar
elli²
Beiträge: 2341
Registriert: Mi 10. Nov 2010, 18:03

Re: Uli Hoeneß - Selbstanzeige wegen Steuerhinterziehung

Beitragvon elli² » Do 13. Mär 2014, 11:57

Tipprunde? Dreieinhalb Jahre und 10 Millionen Geldstrafe. Revision und Verhandlung vorm BVG. Bestätigung der 1. Instanz.
Sport und Turnen füllt Gräber und Urnen.

Benutzeravatar
Jockel
Staff
Beiträge: 7818
Registriert: Mo 15. Okt 2007, 19:23
Kontaktdaten:

Re: Uli Hoeneß - Selbstanzeige wegen Steuerhinterziehung

Beitragvon Jockel » Do 13. Mär 2014, 12:17

Laut meinem Morgenurin bekommt er 4 Jahre auf Bewährung und der Staatsanwalt legt Revision ein und geht zum BGH.
"Eigentlich hatte ich heute viel vor. Jetzt habe ich morgen viel vor."

Benutzeravatar
Shaman
Staff
Beiträge: 4310
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:20
Wohnort: Bananenrepublik Deutschland

Re: Uli Hoeneß - Selbstanzeige wegen Steuerhinterziehung

Beitragvon Shaman » Do 13. Mär 2014, 13:38

An fünfeinhalb Jahre glaube ich auch nicht ...

@Stepanka
Affekt schließe ich irgendwie auch aus. ;-)

@Jockel
Genau das Problem mit der Relation habe ich auch. Klar ist es nicht vergleichbar, aber zumindest gefühlt sind die Strafen, wenn es um Menschen geht, niedriger, als wenn es um das heilige Geld geht. Auch wenn das natürlich keine Peanuts sind in diesem Fall, ist mit die körperliche und seelische Unversehrtheit eines Menschen mehr wert. Aber das ist ja kein Phänomen der neueren Rechtssprechung.

@elli²
Dreieinhalb schätze ich auch, Geldstrafe könnte hinkommen. Revision wird von irgendeiner Seite sicher kommen, da lege ich mich nicht fest.
Wirklich großartig ist, daß es Katzen in allen Varianten gibt. Man findet sie passend zu jeder Einrichtung, jeder Art der Persönlichkeit und der Laune.
Aber unter dem Pelz lebt unverändert eine der freiesten Seelen der Welt.
Eric Gurney

Benutzeravatar
elli²
Beiträge: 2341
Registriert: Mi 10. Nov 2010, 18:03

Re: Uli Hoeneß - Selbstanzeige wegen Steuerhinterziehung

Beitragvon elli² » Do 13. Mär 2014, 14:09

:mrgreen: Boah, bin ich gut.
Sport und Turnen füllt Gräber und Urnen.

Benutzeravatar
Jockel
Staff
Beiträge: 7818
Registriert: Mo 15. Okt 2007, 19:23
Kontaktdaten:

Re: Uli Hoeneß - Selbstanzeige wegen Steuerhinterziehung

Beitragvon Jockel » Do 13. Mär 2014, 14:16

3,5 Jahre. Mal sehen, wie viel er davon wirklich absitzt.
"Eigentlich hatte ich heute viel vor. Jetzt habe ich morgen viel vor."

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 68508
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Uli Hoeneß - Selbstanzeige wegen Steuerhinterziehung

Beitragvon Štěpánka » Do 13. Mär 2014, 15:57

"Hotlines sind Telephonstreiche zum Selbstabholen." Günther Paal
Freiheit ist, wenn sich jeder auf seine Art zum Trottel machen darf.

dirk b.
Beiträge: 2460
Registriert: Mi 15. Aug 2012, 17:57

Re: Uli Hoeneß - Selbstanzeige wegen Steuerhinterziehung

Beitragvon dirk b. » Do 13. Mär 2014, 16:06

Alles andere wäre eine negative Überraschung gewesen. Selbst wenn die nächste Instanz das Urteil bestätigt, wird Ulli H. max. 6-9 Monate einsitzen und dann wg. guter Führung auf Bewährung entlassen.

Frei nach Spider Murphy:...und morgen sitzen wir in Stadelheim, aber Hauptsach wird sind in...
Zuletzt geändert von dirk b. am Do 13. Mär 2014, 16:31, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn ich dir jetzt recht gebe, dann liegen wir ja beide falsch!


Zurück zu „Leben ohne Ball“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast