Champions League

Was passiert bei anderen Teams in der Welt? Trainerwechsel, Spielerwechsel etc.

Moderator: Staff

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 52209
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Champions League

Beitragvon Štěpánka » Mi 19. Apr 2017, 00:02

Wieso? Abseits können wir doch auch ... wir brauchen also nur einen Schiedsrichter, der das sozusagen durchwinkt.
Nicht siegen ist wichtig, sondern dabeisein und gewinnen.
"Wir müssen das, was Erfolg ist, neu definieren." Leipziger Pfeffermühle feat. Angela Merkel

dirk b.
Beiträge: 2171
Registriert: Mi 15. Aug 2012, 17:57

Re: Champions League

Beitragvon dirk b. » Mi 19. Apr 2017, 08:57

OK. WEr hat da gestern nochmal gepfiffen und an der Seite gestanden? Vielleicht könnte der DFB den ja... :think:
Wenn ich dir jetzt recht gebe, dann liegen wir ja beide falsch!

Benutzeravatar
Jockel
Staff
Beiträge: 7369
Registriert: Mo 15. Okt 2007, 19:23
Kontaktdaten:

Re: Champions League

Beitragvon Jockel » Mi 19. Apr 2017, 09:04

IMG_6175.JPG
IMG_6175.JPG (280.47 KiB) 1672 mal betrachtet


War alles regulär :-)
"Eigentlich hatte ich heute viel vor. Jetzt habe ich morgen viel vor."

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 52209
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Champions League

Beitragvon Štěpánka » Mi 19. Apr 2017, 09:34

Nach dem verlorenen Ersten Weltkrieg machte der Spruch "Im Felde unbesiegt" die Runde.
Wobei man es aber auch so sehen könnte, daß auch der FC Bayern München das Recht hat, daß mal gegen ihn gepfiffen wird; das kennen sie ja aus der Bundesliga nicht so. :whistle:
Nicht siegen ist wichtig, sondern dabeisein und gewinnen.
"Wir müssen das, was Erfolg ist, neu definieren." Leipziger Pfeffermühle feat. Angela Merkel

Seminator
Beiträge: 1597
Registriert: Di 21. Sep 2010, 16:30

Re: Champions League

Beitragvon Seminator » Mi 19. Apr 2017, 12:12

Ich bin grundsätzlich dagegen, wenn die Unparteiischen Spiele entscheiden. Gestern war es eine regelrechte Blamage in dieser Hinsicht.
Ich kann die Wut der Bayern verstehen, denn auch ich würde so reagieren. Es zeigt aber auch, dass die Bayern in Europa immer noch ein kleines Licht sind, wenn man sie mit Madrid vergleicht. Sie haben eben mit den Problemen zu kämpfen, die 17 Teams in der Bundesliga auch haben, wenn es gegen Bayern geht. Lernen werden sie nichts daraus und an ausgleichende Gerechtigkeit glaube ich sowieso nicht. Es bleibt also nur eine enorme Ungerechtigkeit zurück, die Mittwoch vor einer Woche seinen Anfang hatte. Man moge nicht vergessen, dass die italienischen Unparteiischen da auch nicht gerade gut gepfiffen haben. Dortmund kann ein Lied davon singen.
"Arroganz: grenzenloses Selbstbewusstsein bei völliger Ahnungslosigkeit"

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 52209
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Champions League

Beitragvon Štěpánka » Mi 19. Apr 2017, 12:26

Natürlich bin ich dagegen, daß sogenannte Unparteiische Spiele entscheiden. Sogar wenn jemand gegen Regionalbahn Leipzig spielt - da aber erst nach kurzem Nachdenken.
Und freue mich trotzdem, wenn es 'Vereine' wie Hoffenheim oder den Rasenballsport erwischt. Auch aus dem abergläubischen Gedanken heraus: Wenn schon jemand verpfiffen wird, dann lieber die als jemand anderes.
Nicht siegen ist wichtig, sondern dabeisein und gewinnen.
"Wir müssen das, was Erfolg ist, neu definieren." Leipziger Pfeffermühle feat. Angela Merkel

Seminator
Beiträge: 1597
Registriert: Di 21. Sep 2010, 16:30

Re: Champions League

Beitragvon Seminator » Mi 19. Apr 2017, 12:41

Štěpánka hat geschrieben:Wenn schon jemand verpfiffen wird, dann lieber die als jemand anderes.


Genau so sehe ich es auch. Wenn es in unseren Spielen jemanden erwischen soll, dann lieber die anderen. :D
"Arroganz: grenzenloses Selbstbewusstsein bei völliger Ahnungslosigkeit"

Benutzeravatar
Taifun
Beiträge: 11647
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 22:04
Wohnort: Kostheim / Q-Block

Re: Champions League

Beitragvon Taifun » Mi 19. Apr 2017, 13:26

Was regen sich die Bayern so auf, das passiert den Mainzern an jedem Wochenende und keinen interessiert es......... :winke: :daum:
Das ist jetzt wieder mehr mein Mainz 05

Benutzeravatar
Otz
Beiträge: 2841
Registriert: Fr 17. Aug 2007, 21:41
Wohnort: Manizales/Udenheim

Re: Champions League

Beitragvon Otz » Do 20. Apr 2017, 05:44

Das war Tuchels Rasselbande gegen gestandenen Männerfußball.

Monacos 2. Tor :clap:
vamos Elkin

Achilleus
Beiträge: 1567
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 18:06

Re: Champions League

Beitragvon Achilleus » Do 20. Apr 2017, 08:35

Warum regen sich die Bayern denn auf? Ja,die Grätsche von Vidal war kein Gelb, er hat davor aber einiges dafür getan früher vom Platz zu fliegen. Der Treffer zum ersten Tor der Bayern war eher ein Geschenk. Robben halt.
Vorm zweiten Tor der Bayern stand Lewandowski, zwar knapp, aber im Abseits um dann aktiv einzugreifen.
Es hätte ja gar nicht zur Verlängerung kommen brauchen,wenn diese Szenen korrekt gepfiffen worden wären.
Aber eigentlich schon geil so. Es geht nicht nur um eine Niederlage der Bayern, sondern auch darum,wie diese zu Stande kommt.
Hach, Manchester :love:

Seminator
Beiträge: 1597
Registriert: Di 21. Sep 2010, 16:30

Re: Champions League

Beitragvon Seminator » Do 20. Apr 2017, 17:47

Otz hat geschrieben:Das war Tuchels Rasselbande gegen gestandenen Männerfußball.

Monacos 2. Tor :clap:


Na ja. Das VF ist für DO denkbar schlecht gelaufen. Zuerst entgehen sie einem Mordanschlag. Am Tag danach, nicht mal 24 Stunden später, dürfen sie ran und werden von den Unparteiischen betrogen. Gestern vor dem Spiel, gewollt oder nicht gewollt, dürfen sie im Bus ihre Gedanken schön Kreisen lassen. Normale Bedingungen sehen anders aus.
"Arroganz: grenzenloses Selbstbewusstsein bei völliger Ahnungslosigkeit"

Benutzeravatar
Otz
Beiträge: 2841
Registriert: Fr 17. Aug 2007, 21:41
Wohnort: Manizales/Udenheim

Re: Champions League

Beitragvon Otz » Do 20. Apr 2017, 18:15

Seminator hat geschrieben:
Otz hat geschrieben:Das war Tuchels Rasselbande gegen gestandenen Männerfußball.

Monacos 2. Tor :clap:


Na ja. Das VF ist für DO denkbar schlecht gelaufen. Zuerst entgehen sie einem Mordanschlag. Am Tag danach, nicht mal 24 Stunden später, dürfen sie ran und werden von den Unparteiischen betrogen. Gestern vor dem Spiel, gewollt oder nicht gewollt, dürfen sie im Bus ihre Gedanken schön Kreisen lassen. Normale Bedingungen sehen anders aus.


Das ist alles richtig und unbestritten, ändert aber nichts daran, dass die Jungs in Monaco hoffnungslos unterlegen waren.
vamos Elkin

Benutzeravatar
Rheingauner05
Beiträge: 515
Registriert: Mi 6. Jan 2010, 19:01
Kontaktdaten:

Re: Champions League

Beitragvon Rheingauner05 » Mi 23. Aug 2017, 21:09

AUWAUWAU :wirr: Eben bekommen die Ho$$ies das Hinterteil verkloppt. Nach 21 Spielminuten, 3:0 für die Kloppos. :muha:
Die Bekanntheit mancher "Stars" hängt auch mit der Blödheit der Bewunderer zusammen!

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 52209
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Champions League

Beitragvon Štěpánka » Mi 23. Aug 2017, 22:35

Fußball kann so schön sein! :love:
Nicht siegen ist wichtig, sondern dabeisein und gewinnen.
"Wir müssen das, was Erfolg ist, neu definieren." Leipziger Pfeffermühle feat. Angela Merkel

Benutzeravatar
elli²
Beiträge: 2184
Registriert: Mi 10. Nov 2010, 18:03

Re: Champions League

Beitragvon elli² » Mi 23. Aug 2017, 23:01

Ich weiß, worauf du dich beziehst, aber tatsächlich war das ein Klasse-Fußball, den die Liverpooler da gespielt haben, wenn sie nicht gerade eine Ruhephase im Spiel hatten.
Sport und Turnen füllt Gräber und Urnen.

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 52209
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Champions League

Beitragvon Štěpánka » Do 24. Aug 2017, 17:51

Mag sein, aber die Gefahr, daß gelegentlich eine (Groß-)Aufnahme von Nagelsmann eingeblendet wird, war mir dann doch zu groß. Da wollte mein Magen nicht mitmachen.

AZ: Rehberg: Dank rauschartigem Überfallfußball beendet Liverpool Hoffenheims Champions-League-Träume
Nicht siegen ist wichtig, sondern dabeisein und gewinnen.
"Wir müssen das, was Erfolg ist, neu definieren." Leipziger Pfeffermühle feat. Angela Merkel

Rebellinho77
Beiträge: 586
Registriert: So 19. Aug 2012, 19:56

Re: Champions League

Beitragvon Rebellinho77 » Di 21. Nov 2017, 22:38

Es bleibt dabei: Jürgen Klopp kann einfach nicht in Sevilla gewinnen! *wegschlender*

P.S.: Wenn Klopp, Geis und Karius in einem Spiel zu sehen sind, muss ich das einfach schauen
Dream-Team M05: Kuhnert - Rose, Noveski, Bungert, Pospech - Soto, Andreasen - Schürrle, Holtby, Thurk - Voronin *** Bank: Wache, Friedrich, Hoogland, Babatz, Zidan, Auer, Szalai


Zurück zu „Fußball rund um die Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste