U21: Dejagah verweigert Testspiel in Israel

Was passiert bei anderen Teams in der Welt? Trainerwechsel, Spielerwechsel etc.

Moderator: Staff

Benutzeravatar
Calvin
Beiträge: 1004
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:42

U21: Dejagah verweigert Testspiel in Israel

Beitragvon Calvin » Di 9. Okt 2007, 10:08


Dynamo
Beiträge: 586
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 16:15

Beitragvon Dynamo » Mi 10. Okt 2007, 21:40

Dem Jungen ist nichts vorzuwerfen!
Ich fühle mich sicher!

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 52392
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Beitragvon Štěpánka » So 14. Okt 2007, 22:54


Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 52392
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Beitragvon Štěpánka » Di 16. Okt 2007, 18:37

"Hotlines sind Telephonstreiche zum Selbstabholen." Günther Paal
Freiheit ist, wenn sich jeder auf seine Art zum Trottel machen darf.

Benutzeravatar
Nik05
Beiträge: 601
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 14:26
Wohnort: LU

Beitragvon Nik05 » Di 16. Okt 2007, 19:20

Im Videotext stand, dass Dejagah weiterhin für den DFB auflaufen darf, das war das Ergebnis eines Gespräches mit Theo Zwaniziger. Das wurde auch bei Bundesliga Akutell bestätigt.

Noch eine Quelle im Internet: Kicker
Zuletzt geändert von Nik05 am Di 16. Okt 2007, 19:33, insgesamt 1-mal geändert.
EGAL IN WELCHER LIGA- NUR DER FSV!

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 52392
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Beitragvon Štěpánka » Di 16. Okt 2007, 19:23

Es ist ja auch nicht einzusehen, warum ein junger Mann den erweiterten Nahostkonflikt alleine ausbaden sollte.
"Hotlines sind Telephonstreiche zum Selbstabholen." Günther Paal
Freiheit ist, wenn sich jeder auf seine Art zum Trottel machen darf.

Benutzeravatar
Dabbeljuh
Beiträge: 618
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 16:44
Wohnort: Nah am Wasser

Beitragvon Dabbeljuh » Di 16. Okt 2007, 20:10

Genau des.

Den schwarzen Peter müßten eigentlich die Verbände haben - wie Frau Stop drüben schon richtig bemerkte: die FIFA müßte den iranischen Verband eigentlich ausschließen, wenn sie ihr eigenes Prinzip gegen die Einmischung der Politik in Verbandsangelegenheiten ernst nehmen würde. (Die FIFA hingegen wird dies wahrscheinlich aber als Privatangelegenheit des Spielers einstufen... :gähn:)

Der DFB hat sich aber auch nicht mit Ruhm bekleckert, wie der Spiegel richtigerweise nochmal zusammenfassend feststellt.
Wir haben keinen Aufsichtsrat oder so etwas, das ist ein Riesenvorteil. - Christian Heidel


Zurück zu „Fußball rund um die Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron