WM 2010

Was passiert bei anderen Teams in der Welt? Trainerwechsel, Spielerwechsel etc.

Moderator: Staff

Benutzeravatar
Shaman
Staff
Beiträge: 4172
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:20
Wohnort: Bananenrepublik Deutschland

Re: WM 2010

Beitragvon Shaman » Fr 9. Jul 2010, 15:13

Bild

Wer war das? Raus mit der Sprache! :shock:
Wirklich großartig ist, daß es Katzen in allen Varianten gibt. Man findet sie passend zu jeder Einrichtung, jeder Art der Persönlichkeit und der Laune.
Aber unter dem Pelz lebt unverändert eine der freiesten Seelen der Welt.
Eric Gurney

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 50532
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

WM 2010

Beitragvon Štěpánka » Fr 9. Jul 2010, 16:51

:shock: Das ist fast wie in der klassischen griechischen Tragödie - der Bote mit der schlechten Nachricht wird getötet.

Aber immerhin: Der Spiegel von heute berichtet: Neues Deutschland-Bild Die Sympathie-Weltmeister. Das war zwar wohl eher ein Versehen als Vorsatz, aber Ehre, wem Ehre gebührt.
Nicht siegen ist wichtig, sondern dabeisein und gewinnen.
"Wir müssen das, was Erfolg ist, neu definieren." Leipziger Pfeffermühle feat. Angela Merkel

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 50532
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

WM 2010

Beitragvon Štěpánka » Sa 10. Jul 2010, 17:36

Nicht siegen ist wichtig, sondern dabeisein und gewinnen.
"Wir müssen das, was Erfolg ist, neu definieren." Leipziger Pfeffermühle feat. Angela Merkel

Benutzeravatar
Meenzerkind
Beiträge: 973
Registriert: Di 7. Aug 2007, 13:48

Re: WM 2010

Beitragvon Meenzerkind » Sa 10. Jul 2010, 17:52

Ich hoffe die Lethargie der Jungs hat sich allmählich in Luft aufgelöst und das gestrige Krankenlazarett wurde aus Mangel an Patienten geschlossen. :beten:

Auch wenn es nur das kleine Finale ist, so hätte ich doch gerne zum Schluss diese klasse Leistungen, wie gegen Argentinien oder England.

Immerhin geht da noch einiges für den ein oder anderen Spieler. :yeah2: Und das müsste für eine Mannschaft Antrieb genug sein, gegen Uruguay zu gewinnen.

Oh Mann noch zwei Stunden bis zum Anpfiff, das dauert heute mal wieder!
"Sich selbst zu lieben, ist der Beginn einer lebenslangen Leidenschaft." (Oscar Wilde)

"Der Weg zur Freiheit ist der Mut." ( Balian Buschbaum)

Benutzeravatar
Otz
Beiträge: 2821
Registriert: Fr 17. Aug 2007, 21:41
Wohnort: Manizales/Udenheim

Re: WM 2010

Beitragvon Otz » So 11. Jul 2010, 23:04

Iniesta oho, iniesta ohohoho
vamos Elkin

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 50532
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

WM 2010

Beitragvon Štěpánka » Di 13. Jul 2010, 10:01

Nicht siegen ist wichtig, sondern dabeisein und gewinnen.
"Wir müssen das, was Erfolg ist, neu definieren." Leipziger Pfeffermühle feat. Angela Merkel

noodles
Beiträge: 2047
Registriert: Fr 7. Sep 2007, 20:21

Re: WM 2010

Beitragvon noodles » Di 13. Jul 2010, 11:43

...das hat mit Fußball ansich eher weniger zu tun, ich weiß.
Die Damen hier mögen mir den link verzeihen :whistle: will auch keinesfalls Frauen und Fußball
aufs Aussehen reduzieren...aber das ist jetzt einfach mal zuuu schön ums nicht zu zeigen.

Benutzeravatar
Taifun
Beiträge: 11568
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 22:04
Wohnort: Kostheim / Q-Block

Re: WM 2010

Beitragvon Taifun » Di 13. Jul 2010, 12:23

noodles hat geschrieben:...das hat mit Fußball ansich eher weniger zu tun, ich weiß.
Die Damen hier mögen mir den link verzeihen :whistle: will auch keinesfalls Frauen und Fußball
aufs Aussehen reduzieren...aber das ist jetzt einfach mal zuuu schön ums nicht zu zeigen.


:welle: irgendwie wie von einem anderen Stern und sowas gibts in echt :daum:
Das ist jetzt wieder mehr mein Mainz 05

Benutzeravatar
unique-dane
Administrator
Beiträge: 2469
Registriert: So 5. Aug 2007, 12:18
Wohnort: Budenum
Kontaktdaten:

Re: WM 2010

Beitragvon unique-dane » Di 13. Jul 2010, 18:23

:lol: Muaha... und der blödmann nebendran fotografiert die Kamera :patsch:
Eines der Probleme beim Fussball ist, dass die einzigen Leute, die wissen, wie man spielen müsste, auf der Pressetribühne* sitzen. Robert Lembke
Edith sagt: *oder in Internetforen rumtrollen

noodles
Beiträge: 2047
Registriert: Fr 7. Sep 2007, 20:21

Re: WM 2010

Beitragvon noodles » Mi 14. Jul 2010, 10:57

...der Verzicht auf einen Empfang auf der Fanmeile in Berlin
kann ich noch nachvollziehen, doch dieses Verhalten war unangemessen.
Die halbärschige Entschuldigung im Nachhinein machts m.E. auch nicht wieder wett.
Wer auch immer beim dfb für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist, sollte sich mal
grundsätzlich hinterfragen, schließlich hat der gemeine Fan durch Fanartikelkäufe
und Einschaltquoten einen wesentlichen Anteil an den Prämien (360 000 Euro pro Spieler).
Die passende Antwort sollte mit einem Boykott beim ersten Spiel vs. Dänemark am 11.08.
gegeben werden...nach dem Motto: "...wenn Ihr Weltmeister seid :winke: kommen wir wieder!!"

Benutzeravatar
unique-dane
Administrator
Beiträge: 2469
Registriert: So 5. Aug 2007, 12:18
Wohnort: Budenum
Kontaktdaten:

Re: WM 2010

Beitragvon unique-dane » Mi 14. Jul 2010, 11:02

Mit ein bischen Abstand fand ich diese WM Qualitativ eher schlecht, einzig Spanien, Deutschland und zum Teil Chile und Holland waren für mich Lichtpunkte. Enttäuscht war ich meistens über die "Großen"... Brazilien und Argentina ein bischen, England Sehr und Extrem Italien und Frankreich.

Achsoo, hier kann dann.
Eines der Probleme beim Fussball ist, dass die einzigen Leute, die wissen, wie man spielen müsste, auf der Pressetribühne* sitzen. Robert Lembke
Edith sagt: *oder in Internetforen rumtrollen

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 50532
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

WM 2010

Beitragvon Štěpánka » Mi 14. Jul 2010, 11:46

zeit.de: Südafrika Elf Momente dieser WM

Statt "Löw dankt seinen Spielern" :gähn: wäre bei mir "Die Slovakei besiegt den amtierenden Weltmeister Italien" auf der Liste.
Nicht siegen ist wichtig, sondern dabeisein und gewinnen.
"Wir müssen das, was Erfolg ist, neu definieren." Leipziger Pfeffermühle feat. Angela Merkel

Benutzeravatar
Taifun
Beiträge: 11568
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 22:04
Wohnort: Kostheim / Q-Block

Re: WM 2010

Beitragvon Taifun » Mi 14. Jul 2010, 12:34

noodles hat geschrieben:Die passende Antwort sollte mit einem Boykott beim ersten Spiel vs. Dänemark am 11.08.
gegeben werden...nach dem Motto: "...wenn Ihr Weltmeister seid :winke: kommen wir wieder!!"


Da kann ich dem Gunsenumer nur Zustimmen. :daum:
Das ist jetzt wieder mehr mein Mainz 05

noodles
Beiträge: 2047
Registriert: Fr 7. Sep 2007, 20:21

Re: WM 2010

Beitragvon noodles » Mi 14. Jul 2010, 14:58

unique-dane hat geschrieben:Mit ein bischen Abstand fand ich diese WM Qualitativ eher schlecht, einzig Spanien, Deutschland und zum Teil Chile und Holland waren für mich Lichtpunkte. Enttäuscht war ich meistens über die "Großen"... Brazilien und Argentina ein bischen, England Sehr und Extrem Italien und Frankreich.

Achsoo, hier kann dann.
...bevor hier jemand den Schlüssel rumdreht.

Das die WM qualitativ nicht höchstes Niveau erreicht hat,
lag mit unter an den äußeren Bedingungen, denn in all den anderen Nationen
gabs am Ende der Rückrunde schon sommerliche Temperaturen. In SA wurde
teilweise in Langarmtrikots und extremen Höhen- bzw. Witterungsunterschieden
gespielt. Das kann am Ende einer langen Saison schon mächtig Probleme bereiten.

Zeitweise hatte ich schon den Verdacht, dass die Fifa extra miese Schiris am Start
hatte, damit die Debatte um technische Hilfsmittel neu entfacht wird, denn einige
Spiele hatten das Potenzial zum Klassiker, wurden jedoch brutal verpfiffen.

Ob es im nachhinein schlau war, die südafrikanische Zweiklassengesellschaft für
vier Wochen in ein absolutes Hoch- bzw. Selbstwertgefühl zu schicken, um danach
in eine noch tiefere Depression zu verfallen, wird sich noch rausstellen. Mal von den
ganzen Arbeitern abgesehen, die an Lohn&Brot schnupperten und jetzt wieder arm sind.

Das alles geht auf Blatters Kappe, der zur Wiederwahl die Stimmen aus Afrika braucht.

Und wer jungen, hungrigen Spielern keine Chance gab und mit verdienten Greisen
sein Glück versuchte, blieb bei diesem Turnier auf halber Strecke liegen...oder früher.

Was die Jungs aus der "Bunten Republik Deutschland" :clap: veranstaltet haben,
war Extraklasse und nach den ganzen Wirren im Vorfeld der WM nicht zu erwarten.
Ich wüßte nur zuuu gerne, was da intern vorm Spanienspiel vorgefallen ist...*orakel*.

Trotzdem :daum: Hut ab vor Eurer tollen Leistung, die EM'12 und WM'14 gehört Euch!!

Benutzeravatar
Shaman
Staff
Beiträge: 4172
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:20
Wohnort: Bananenrepublik Deutschland

Re: WM 2010

Beitragvon Shaman » Fr 23. Jul 2010, 20:48

Wirklich großartig ist, daß es Katzen in allen Varianten gibt. Man findet sie passend zu jeder Einrichtung, jeder Art der Persönlichkeit und der Laune.
Aber unter dem Pelz lebt unverändert eine der freiesten Seelen der Welt.
Eric Gurney

Benutzeravatar
struunz
Beiträge: 903
Registriert: Mo 4. Aug 2008, 11:04
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: WM 2010

Beitragvon struunz » Fr 23. Jul 2010, 21:06

:-D
--- ø„¸ ¨°º¤ø„¸¸¸„ø¤º°¨ ¸„ø¤º°¨
¨°º¤ø„¸ Mainz 05, Liebe ø¤º°¨
¸„ø¤º°¨ meines Lebens °º¤ø„¸
¸„ø¤º°¨¸„ø¤º°¨¨°º¤ø„¸ ¨°º¤

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 50532
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: WM 2010

Beitragvon Štěpánka » Di 13. Sep 2016, 22:42

spiegel.de: Organisation WM 2006 Beckenbauer hat 5,5 Millionen Euro Honorar erhalten

Franz Beckenbauer hat als Chef des Organisationskomitees für die Fußball-WM 2006 nicht, wie vom DFB bislang behauptet, ehrenamtlich gearbeitet, sondern 5,5 Millionen Euro erhalten, die er und der DFB offenbar am Finanzamt vorbeischleusen wollten.


Ist Steuerhinterziehung eigentlich eine FC Bayern-Tradition? Oder hat das ganze eher mit der Fußballmafia DFB zu tun?
Nicht siegen ist wichtig, sondern dabeisein und gewinnen.
"Wir müssen das, was Erfolg ist, neu definieren." Leipziger Pfeffermühle feat. Angela Merkel

Benutzeravatar
ronaldea
Beiträge: 2279
Registriert: So 23. Sep 2012, 14:33

Re: WM 2010

Beitragvon ronaldea » Di 13. Sep 2016, 23:15

Mia san mia! Da gibt man dem Plebs nicht gerne ab. Und das gilt nicht nur für Bayern.

Die oberen zehn Prozent besitzen 52 Prozent des Vermögens

Obwohl das Verhalten der FC Bayern-Fuzzis da in den letzten Jahren durchaus noch einen drauf setzt. Aber nur in ihrer Blödheit sich dabei permanent erwischen zu lassen. Sonst ist das normales Sozialverhalten in diesen Kreisen. Erstickt an eurer Knete ihr Arschlöcher.
Oh Captain, mein Captain!


Zurück zu „Fußball rund um die Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast