Leseratten und Bücherwürmer aufgepasst!

Tips von Usern für User

Moderator: Staff

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 53253
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Noch mehr Bücher

Beitragvon Štěpánka » Di 13. Jul 2010, 14:13

Lutz Pfannenstiel mit Christian Putsch: Unhaltbar. Meine Abenteuer als Welttorhüter. 254 S. mit s/w-Photos auf 10 Doppelseiten. rororo 62508; 8,95€

Bild Homepage: http://www.lutz-pfannenstiel.de/

Wer Spaß an Biographien hat und sich beim Fußball nicht nur für den Sturm interessiert, der mag in der noch recht langen Sommerpause vielleicht noch etwas lesen, das mit Fußball zu tun hat. Pfannenstiel ist ein Irrer, aber einer, der es weiß, ein ziemlich sympathischer Verrückter, der als Torhüter viel erlebt hat und ganz unterhaltsam davon berichtet.

Als Einstieg - oder als Kurzfassung für die Nichtbücherleser unter uns:
sport1.de: "Jeden Tag bekam ich eine aufs Maul" Einst schlägt der Weltenbummler eine Bayern-Offerte aus - und legt eine kuriose Profi-Laufbahn hin. Knast-Aufenthalt inklusive
sport1.de: "Ich war drei Mal klinisch tot" Im zweiten Teil des Interviews der Woche spricht Lutz Pfannenstiel über Nahtod-Erfahrungen in England und ein Herzensprojekt

Bei dem Herzensprojekt geht es darum: http://www.global-goal-project.com/imprint.html
"Hotlines sind Telephonstreiche zum Selbstabholen." Günther Paal
Freiheit ist, wenn sich jeder auf seine Art zum Trottel machen darf.

Benutzeravatar
Shaman
Staff
Beiträge: 4217
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:20
Wohnort: Bananenrepublik Deutschland

Re: Noch mehr Bücher

Beitragvon Shaman » So 16. Jan 2011, 22:35

Lese gerade

Bild

In einer Londoner Schule wird ein Computerspiel herumgereicht – Erebos. Als Raubkopie geht es von Hand zu Hand und wer es spielt, kommt nicht mehr davon los. Dabei sind die Spielregeln äußerst streng: Jeder hat nur eine Chance, Erebos zu spielen. Er darf mit niemandem darüber reden und muss immer allein spielen. Und - wer gegen die Spielregeln verstößt oder seine Aufgaben nicht erfüllt, fliegt raus und kann das Spiel auch nicht mehr starten. Merkwürdig ist aber, dass die Aufgaben, die Erebos stellt, nicht in der Welt von Erebos, sondern in der Wirklichkeit ausgeführt werden müssen. Die Fiktion des Spiels und die Realität verschwimmen auf irritierende Weise.

Auch Nick ist süchtig nach Erebos, bis das Spiel ihm befiehlt, einen Menschen umzubringen. Natürlich führt er diesen Auftrag nicht aus und wird prompt vom Spiel ausgeschlossen. Als auch noch sein bester Freund Jamie schwer verunglückt, begreift Nick: Erebos ist weitaus mehr als nur ein harmloses Computerspiel!

***************

Ich habe seit ewigen Zeiten nicht mehr so ein spannendes Buch gelesen. Eigentlich ist es ein Jugendbuch, aber auch für Erwachsene alles andere als langweilig. Ich hab's gestern abend im Bett angefangen und trot der 485 Seiten schon fast durch. Das Buch zieht einen ebenso in denn Bann, wie das Spiel Erebos die Spieler ...
Wirklich großartig ist, daß es Katzen in allen Varianten gibt. Man findet sie passend zu jeder Einrichtung, jeder Art der Persönlichkeit und der Laune.
Aber unter dem Pelz lebt unverändert eine der freiesten Seelen der Welt.
Eric Gurney

Benutzeravatar
Nicolche
Beiträge: 598
Registriert: Di 7. Aug 2007, 12:24

Re: Noch mehr Bücher

Beitragvon Nicolche » Fr 28. Jan 2011, 08:30

Bevor ich mir das Buch endlich gekauft habe, hatte ich es oft in der Hand und hab es dann doch wieder weggestellt.
Bin jetzt aber sehr froh, dass ich meine Skepsis überwunden habe, den es ist definitiv eines der besten Bücher, die in den letzten Jahren gelesen habe:

Bild

Amy Harper Bellafonte ist gerade einmal sechs Jahre alt, als sie von ihrer überforderten alleinerziehenden Mutter in einem Nonnenkloster zurückgelassen wird. Schon bald darauf wird Amy jedoch von dem FBI-Agenten Brad Wolgast entführt, der sie zu einer abgeschiedenen militärischen Forschungseinrichtung in Colorado bringt. Hier soll Amy an einer streng geheimen medizinischen Versuchsreihe teilnehmen, die nichts Geringeres zum Ziel hat, als die Menschen mit Hilfe eines mysteriösen Virus unsterblich zu machen. Doch dann gerät das Experiment außer Kontrolle, und in rasender Geschwindigkeit breitet sich eine Welle von Zerstörung und Gewalt über den nordamerikanischen Kontinent, ja über den Globus aus, die die gesamte Menschheit zu vernichten droht.

Von schweren Gewissensbissen geplagt, das wehrlose Mädchen einem grausamen Menschenversuch ausgeliefert zu haben, gelingt es Brad Wolgast, Amy in letzter Sekunde zu befreien und mit ihr quer durch die USA zu fliehen. Doch als Wolgast auf der Flucht ums Leben kommt, verliert sich auch Amys Spur in den Wirren der Apokalypse um sie herum.

Erst später, viele Jahrzehnte später, taucht Amy wieder auf. Sie steht eines Tages vor den hermetisch abgeschirmten Toren einer Kolonie weniger Überlebender des fatalen Desasters. Die Kolonisten begegnen ihr, der geheimnisvollen, alterslosen Fremden, dem Mädchen von Nirgendwo, mit Misstrauen. Bis sie begreifen, dass Amy vielleicht die Einzige ist, die die Menschheit noch retten kann...

Ein Endzeit-Epos der Extraklasse! Und das Beste: die Handlung ist als Trilogie angelegt. Der zweite Teil wird 2012 erscheinen.
"Nicht die sind zu bedauern, deren Sehnsüchte nicht in Erfüllung gehen, sondern diejenigen, die keine mehr haben."

(Marie von Ebner-Eschenbach)

Benutzeravatar
Meenzerkind
Beiträge: 973
Registriert: Di 7. Aug 2007, 13:48

Re: Noch mehr Bücher

Beitragvon Meenzerkind » Fr 28. Jan 2011, 20:42

Ein schon fremdes Gesicht! :cry:

Hallo Nicolche :winke: , schön dass du wieder mal rein geschaut hast!
"Sich selbst zu lieben, ist der Beginn einer lebenslangen Leidenschaft." (Oscar Wilde)

"Der Weg zur Freiheit ist der Mut." ( Balian Buschbaum)

Benutzeravatar
Nicolche
Beiträge: 598
Registriert: Di 7. Aug 2007, 12:24

Re: Noch mehr Bücher

Beitragvon Nicolche » Do 3. Feb 2011, 07:53

Meenzerkind hat geschrieben:Ein schon fremdes Gesicht! :cry:

Hallo Nicolche :winke: , schön dass du wieder mal rein geschaut hast!



:winke:
Nur weil ich nichts schreibe heißt das nicht, dass ich nicht hier reinschaue...
"Nicht die sind zu bedauern, deren Sehnsüchte nicht in Erfüllung gehen, sondern diejenigen, die keine mehr haben."

(Marie von Ebner-Eschenbach)

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 53253
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Noch mehr Bücher

Beitragvon Štěpánka » So 4. Sep 2011, 23:06

Metin Tolan: Manchmal gewinnt der Bessere. Die Physik des Fußballspiels. Serie Piper 9,95€ Bild

Tolan erklärt, warum Handball langweiliger ist als Fußball und rettet die Ehre von Cottbus' Torhüter Piplica, indem er erklärt, wie es zu dem legendären Eigentor kam. Er zeigt, in welchen Fällen sich ein Umgrätschen des Gegners lohnt und gibt Tipps für das Elfmeterschießen. Außerdem erfährt man, warum Frauenfußball (noch) weniger interessant ist als Männerfußball - alles physikalisch begründet.

Wer Formeln lesen kann wie Fließtest oder von Formeln im Text nicht weiter gestört wird, der kann an dem Buch viel Spaß haben.
"Hotlines sind Telephonstreiche zum Selbstabholen." Günther Paal
Freiheit ist, wenn sich jeder auf seine Art zum Trottel machen darf.

Benutzeravatar
ISS13
Beiträge: 326
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 15:32

Re: Leseratten und Bücherwürmer aufgepasst!

Beitragvon ISS13 » Mi 25. Dez 2013, 19:28

Damit in der BuLi freien Zeit keine Entzugserscheinungen aufkommen lese ich ab sofort :kaffee:
111 Gründe.jpg
111 Gründe.jpg (43.75 KiB) 2008 mal betrachtet


Beschreibung ist ja wohl überflüssig... :wink: :daum:
:yeah2:

ratzer1905
Beiträge: 1432
Registriert: Sa 22. Sep 2012, 19:59
Wohnort: Mainz / Q-Block

Re: Leseratten und Bücherwürmer aufgepasst!

Beitragvon ratzer1905 » Mi 25. Dez 2013, 20:37

Lag bei mir Unterm Weihnachtsbaum... bin schon bei Grund 27
Mainz wird deutscher Meister nächstes Jahr

Benutzeravatar
ISS13
Beiträge: 326
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 15:32

Re: Leseratten und Bücherwürmer aufgepasst!

Beitragvon ISS13 » Do 26. Dez 2013, 14:59

Bei mir ebenso. Hab gleich mit NiNo begonnen... (zumindest mal angelesen) :P


Zurück zu „Mit den besten Empfehlungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron