(Nr. 32) - Pablo Ezequiel de Blasis

Alles über Ex-05er

Moderator: Staff

Benutzeravatar
dadum
Beiträge: 1744
Registriert: Di 6. Nov 2007, 19:31

Re: Nr. 32 - Pablo Ezequiel de Blasis

Beitragvon dadum » Mo 7. Mai 2018, 21:44

Rheingauner05 hat geschrieben:
Ich würde es sehr bedauern, wenn er weg ginge.

Ich auch.
Rheingauner05 hat geschrieben:Für mich ist er ein ganz großer, kleiner Mann und Mentalitätsmonster.

Absolut. Das würde fehlen.
Rheingauner05 hat geschrieben:Meiner Meinung nach ist er in jeder Form eine Bereicherung für das Team und einer der Wenigen, die das Team und die Zuschauer mitreissen kann.
Letzteres definitv.
Den ersten Satz würde ich doch mal hinterfragen. Wie oft hat denn Pablo auch einfach außer zu rennen - und ja nach dieser Saison klingt das nach was, aber hey- gar nichts auf die Pfanne gekriegt? Oft genug.

Und das:
Rheingauner05 hat geschrieben:Einer der Wenigen, die noch Mainz 05 verkörpern.

passt mit dem:
Rheingauner05 hat geschrieben:Ich befürchte aber, dass er in seiner Ehre sehr gekränkt wurde, als er Anfang des Jahres kaum Beachtung fand,
und ständig auf der Bank schmachtete.

meines Erachtens nicht so zusammen. Stichwort: Mannschaftssport.

Rheingauner05 hat geschrieben:So einen darf man nicht einfach gehen lassen.

Wenn er geht hat man ihn nicht primär gehen lassen, sondern er ist gegangen. Und für den gleichen Plan "Ich gehe jetzt, obwohl ich noch ein Jahr Vertrag habe und ich weiß, dass ich wichtig war." hat sich Tuchel ganz andere Sachen anhören müssen....

dirk b.
Beiträge: 2279
Registriert: Mi 15. Aug 2012, 17:57

Re: Nr. 32 - Pablo Ezequiel de Blasis

Beitragvon dirk b. » Di 8. Mai 2018, 09:25

Sehen wir es mal aus Vereinssicht: wenn er jetzt geht, gibts noch mal Ablöse, nächstes Jahr nicht.
Aus seiner Sicht, denke ich, hat er sich seinen Wunsch nochmal zu wechseln durchaus verdient.
Aus Fansicht werden wir ihn sicher alle vermissen.
Wenn ich dir jetzt recht gebe, dann liegen wir ja beide falsch!

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 52877
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Nr. 32 - Pablo Ezequiel de Blasis

Beitragvon Štěpánka » Di 8. Mai 2018, 09:30

Mir gefällt gerade seine Art zu kommunizieren überhaupt nicht.

Das hat mit seinem Wert als Fußballer erstmal nix zu tun, trübt aber das Gesamtbild deutlich.
"Hotlines sind Telephonstreiche zum Selbstabholen." Günther Paal
Freiheit ist, wenn sich jeder auf seine Art zum Trottel machen darf.

Benutzeravatar
Jockel
Staff
Beiträge: 7436
Registriert: Mo 15. Okt 2007, 19:23
Kontaktdaten:

Re: Nr. 32 - Pablo Ezequiel de Blasis

Beitragvon Jockel » Di 8. Mai 2018, 10:39

Štěpánka hat geschrieben:Mir gefällt gerade seine Art zu kommunizieren überhaupt nicht.

Das hat mit seinem Wert als Fußballer erstmal nix zu tun, trübt aber das Gesamtbild deutlich.

Sehe ich auch so. Ungeschickt mindestens ebenso wie überflüssig.
"Eigentlich hatte ich heute viel vor. Jetzt habe ich morgen viel vor."

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 52877
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Nr. 32 - Pablo Ezequiel de Blasis

Beitragvon Štěpánka » Do 24. Mai 2018, 09:33

sportschau.de: Phantomtorhüter und Twitter-Experten - die Elf der Rückrunde mit Ridle Baku und Pablo de Blasis
"Hotlines sind Telephonstreiche zum Selbstabholen." Günther Paal
Freiheit ist, wenn sich jeder auf seine Art zum Trottel machen darf.

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 52877
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Nr. 32 - Pablo Ezequiel de Blasis

Beitragvon Štěpánka » Mo 13. Aug 2018, 18:50

"Hotlines sind Telephonstreiche zum Selbstabholen." Günther Paal
Freiheit ist, wenn sich jeder auf seine Art zum Trottel machen darf.

Benutzeravatar
Jockel
Staff
Beiträge: 7436
Registriert: Mo 15. Okt 2007, 19:23
Kontaktdaten:

Re: Nr. 32 - Pablo Ezequiel de Blasis

Beitragvon Jockel » Di 14. Aug 2018, 08:28

Gibt bestimmt bald eine PK, auf der gesagt wird, es sei schon immer sein Traum gewesen, noch ein Jahr in Mainz zu spielen.
"Eigentlich hatte ich heute viel vor. Jetzt habe ich morgen viel vor."

dirk b.
Beiträge: 2279
Registriert: Mi 15. Aug 2012, 17:57

Re: Nr. 32 - Pablo Ezequiel de Blasis

Beitragvon dirk b. » Mi 29. Aug 2018, 11:23

Jetzt scheints wohl doch ernst zu werden mit dem Wechsel:

https://www.allgemeine-zeitung.de/sport ... l_19032907


Ich werde ihn vermissen!
Wenn ich dir jetzt recht gebe, dann liegen wir ja beide falsch!

Benutzeravatar
Rheingauner05
Beiträge: 563
Registriert: Mi 6. Jan 2010, 19:01
Kontaktdaten:

Re: Nr. 32 - Pablo Ezequiel de Blasis

Beitragvon Rheingauner05 » Mi 29. Aug 2018, 17:30

Warum Mainz seinen Publikumsliebling ziehen lässt. Schröder erklärt die De-Blasis-Entscheidung

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... idung.html

Er wird mir sehr fehlen, denn es hat immer sehr viel Freude gemacht,
wie der "Kleine Mann" die "Langen Kerle" selbst beim Kopfball nass gemacht hat.
"Pablo das Kopfballungeheuer" :daum: :schal:
Paradox ist, dass man im Deutschen jemandem, dem man alles zutraut, nicht trauen kann.

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 52877
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: (Nr. 32) - Pablo Ezequiel de Blasis

Beitragvon Štěpánka » Do 30. Aug 2018, 11:25

"Hotlines sind Telephonstreiche zum Selbstabholen." Günther Paal
Freiheit ist, wenn sich jeder auf seine Art zum Trottel machen darf.

dirk b.
Beiträge: 2279
Registriert: Mi 15. Aug 2012, 17:57

Re: (Nr. 32) - Pablo Ezequiel de Blasis

Beitragvon dirk b. » Do 30. Aug 2018, 11:40

Alles Gute, Pablo! :(
Wenn ich dir jetzt recht gebe, dann liegen wir ja beide falsch!

Proxx
Beiträge: 361
Registriert: Sa 28. Sep 2013, 18:43
Wohnort: Rhoihesse

Re: (Nr. 32) - Pablo Ezequiel de Blasis

Beitragvon Proxx » Do 30. Aug 2018, 17:48

Ach verdammt :(

Alles Gute unten in Spanien!

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 52877
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: (Nr. 32) - Pablo Ezequiel de Blasis

Beitragvon Štěpánka » Fr 31. Aug 2018, 10:22

"Hotlines sind Telephonstreiche zum Selbstabholen." Günther Paal
Freiheit ist, wenn sich jeder auf seine Art zum Trottel machen darf.


Zurück zu „Ehemalige Spieler, Trainer, Manager und Präsidenten von Mainz 05“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste