(Nr. 25) - Andreas Ivanschitz

Alles über Ex-05er

Moderator: Staff

Benutzeravatar
Immer05
Beiträge: 335
Registriert: So 26. Aug 2012, 11:08

Re: Nr. 25 - Andreas Ivanschitz

Beitragvon Immer05 » Di 2. Apr 2013, 21:40

Nein, ich schreibe jetzt besser nicht, was ich nach dieser Meldung denke! Sportlich top, und dennoch wieder eine Enttäuschung mehr!

Benutzeravatar
P Tau
Staff
Beiträge: 1401
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:23
Wohnort: am Feldrand

Re: Nr. 25 - Andreas Ivanschitz

Beitragvon P Tau » Di 2. Apr 2013, 21:46

ronaldea hat geschrieben:Das wir schon so weit sind, dass wir einen Ivanschitz aus rein sportlichen Gründen in die Wüste schicken können wusste ich bisher noch nicht. Aber man lernt hier ja nie aus.

Genau das ähm .... irritiert mich auch sehr. Bei allem Vertrauen in die handelnden Personen frage ich mich gerade wer von uns hier eine überzogene Erwartungshaltung hat. :think:
"Ist doch nur Fußball."

Benutzeravatar
Taifun
Beiträge: 11704
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 22:04
Wohnort: Kostheim / Q-Block

Re: Nr. 25 - Andreas Ivanschitz

Beitragvon Taifun » Di 2. Apr 2013, 22:04

der gemeine Fan hat überzogene Erwartungshaltung, ist doch logo 8)
Das ist jetzt wieder mehr mein Mainz 05

Zorro
Beiträge: 1940
Registriert: So 29. Aug 2010, 15:23

Re: Nr. 25 - Andreas Ivanschitz

Beitragvon Zorro » Di 2. Apr 2013, 22:05

Ich lese erst gar nicht, was vorher geschrieben wurde:
weil ich hier ausschließlich meine eigene ehrliche Meinung abgebe!

Fakt ist, daß Andi ohne jeden Zweifel sehr viel zu unserer gegenwärtigen Spielkultur beigetragen hat, viele wichtige Tore schoß oder andere vorbereitete. Menschlich kann man ihm sowieso nichts nachsagen. Das rein sportliche müssen die Trainer beurteilen können, der Manager ist für die vertragliche Ausführung zuständig. Da ich beiden große Sachkompetenz zutraue: ich werde ihren Entschluß schweren Herzens mittragen.

Ich kenne nicht alle Interna, bin auch in letzter Zeit nicht beim Training, sehe daher nur, was bei den Spielen stattfindet. Da fällt schon auf, daß Andi Höhen und Tiefen hat, beim Abschluß oft die falschen Entscheidungen trifft oder ganz einfach nur Pech hat - wie andere Mitspieler auch. Vielleicht will der Trainer einen anderen Spielertyp vorne als Partner von Adam oder Maxim zukünftig sehen? Jedenfalls finde ich den Weggang schade, aber je nach taktischen Gesichtspunkt ist er vielleicht notwendig, um einen neuen Mann oder vorhandene anders einzusetzen.

Viel Glück woanders, Andi - du bist jedenfalls einer von denen, die bis zum Schluß alles geben und auch gerne in Mainz später gerne gesehen werden. :daum:

Benutzeravatar
dadum
Beiträge: 1744
Registriert: Di 6. Nov 2007, 19:31

Re: Nr. 25 - Andreas Ivanschitz

Beitragvon dadum » Di 2. Apr 2013, 22:24

Patrickk hat geschrieben:... ich hoffe nur, dass sich der Verein dabei was gedacht hat.

von so etwas solltest Du grundsätzlich niemals ausgehen! :kaffee:

Benutzeravatar
highflyer
Beiträge: 230
Registriert: Di 21. Aug 2012, 20:11

Re: Nr. 25 - Andreas Ivanschitz

Beitragvon highflyer » Di 2. Apr 2013, 22:51

Ich schreibe erst was zu dem Thema, wenn sich die Lage wieder beruhigt hat...

Achilleus
Beiträge: 1579
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 18:06

Re: Nr. 25 - Andreas Ivanschitz

Beitragvon Achilleus » Di 2. Apr 2013, 23:01

Es kommt ja nicht wirklich überraschend. Wenn man in den letzten Tagen zwischen den Zeilen gelesen hat, konnte man dies ja erahnen. Tuchel und Heidel werden sich sicher etwas dabei gedacht haben. Für mich als Aussenstehender entstehen einige Fragezeichen. Die Begründungen vom Verein, die so abgedruckt wurden, kann ich nicht nachvollziehen.

Wie auch immer. meiner Ansicht nach ist Andi neben Soto,der beste Kicker, den wir je in unseren Reihen hatten. Achja, Peko nicht zu vergessen.
Ob da jetzt was zwischen Trainer und Andi ist/war, kann ich nicht beurteilen. En Geschmäckle bleibt aber übrig.
Alles Gute Andi, du warst der Beweis, dass Ösis auch ganz knorke sein können. :wink:

Edit: Apropos beste Kicker die Mainz je hatte. Den Bacardi Daktari hab ich ganz vergessen. Verzeih mir bitte Jockel.

Benutzeravatar
Das Auge
Beiträge: 7
Registriert: So 23. Sep 2012, 09:21

Re: Nr. 25 - Andreas Ivanschitz

Beitragvon Das Auge » Di 2. Apr 2013, 23:44

Achilleus hat geschrieben:Achja, Peko nicht zu vergessen.


:love:

Amok303
Beiträge: 129
Registriert: Do 13. Sep 2012, 05:47

Re: Nr. 25 - Andreas Ivanschitz

Beitragvon Amok303 » Mi 3. Apr 2013, 04:22

Habe vollstes Vertrauen in Heidel und Tuchel, finde es eher menschlich bedauerlich als sportlich um ehrlich zu sein.

Alles gute Andi

ChrisMz1978
Beiträge: 146
Registriert: So 16. Sep 2012, 11:24
Wohnort: Mainz

Re: Nr. 25 - Andreas Ivanschitz

Beitragvon ChrisMz1978 » Mi 3. Apr 2013, 08:24

Der Morgen danach ... und immer noch fehlen mir die Worte. Kotzen könnte ich auch immer noch. Mein Vertrauen in Heidel und Tuchel ist mit dieser kaum nachvollziehbaren Entscheidung dramatisch gesunken. Aus sportlichen Gründen lässt man ihn ziehen? Aha ... Logo, wir haben ja soviele geile Spieler, dass Andy na nicht mehr mithalten kann ...

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 52971
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Nr. 25 - Andreas Ivanschitz

Beitragvon Štěpánka » Mi 3. Apr 2013, 11:48

"Hotlines sind Telephonstreiche zum Selbstabholen." Günther Paal
Freiheit ist, wenn sich jeder auf seine Art zum Trottel machen darf.

Benutzeravatar
crazyhorse
Beiträge: 461
Registriert: Mi 3. Okt 2012, 14:44

Re: Nr. 25 - Andreas Ivanschitz

Beitragvon crazyhorse » Mi 3. Apr 2013, 12:42

ich hatte eigentlich gedacht, dass der Zenit der Schmerzgrenze nach dem Pokalaus gegen Freiburg für die
Saison erreicht wäre. Unfassbar ! Was ein Knochen der TT ! Danke Oandi ! Machs gut, Glück und Gesundheit !
________________________________________________________________________________
Ich gehe heute jede Wette ein, dass Ho€€enheim in fünf Jahren mehr Deutsche Nationalspieler stellen wird
als die meisten der 36 Profi-Vereine - D.Hopp in einem Offenen Brief vom 02.10.2007 an den DFB -

Benutzeravatar
Taifun
Beiträge: 11704
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 22:04
Wohnort: Kostheim / Q-Block

Re: Nr. 25 - Andreas Ivanschitz

Beitragvon Taifun » Mi 3. Apr 2013, 12:57



Beim Verein und den Mainzer Fans möchte ich mich für die großartige Unterstützung in vier sportlich sehr erfolgreichen Jahren bedanken.
Jeder, der mich kennt, weiß, dass ich bis zur letzten Spielminute alles für den FSV Mainz 05 geben werde.“


Danke du Ösi :love: :daum:
Das ist jetzt wieder mehr mein Mainz 05

Benutzeravatar
Rheingauner05
Beiträge: 585
Registriert: Mi 6. Jan 2010, 19:01
Kontaktdaten:

Re: Nr. 25 - Andreas Ivanschitz

Beitragvon Rheingauner05 » Mi 3. Apr 2013, 12:58

Es tut mir sehr leid um Andi.

Man hätte es sich aber denken können, denn immer wenn die Aussage "Große persönliche Wertschätzung" von Tuchel ausgesprochen wird,

kann man davon ausgehen, dass dieser Spieler nicht mehr oft eingesetzt wird oder bald weg ist.
Paradox ist, dass man im Deutschen jemandem, dem man alles zutraut, nicht trauen kann.

Benutzeravatar
Taifun
Beiträge: 11704
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 22:04
Wohnort: Kostheim / Q-Block

Re: Nr. 25 - Andreas Ivanschitz

Beitragvon Taifun » Mi 3. Apr 2013, 13:03

Rheingauner05 hat geschrieben:Es tut mir sehr leid um Andi.

Man hätte es sich aber denken können, denn immer wenn die Aussage "Große persönliche Wertschätzung" von Tuchel ausgesprochen wird,

kann man davon ausgehen, dass dieser Spieler nicht mehr oft eingesetzt wird oder bald weg ist.


stimmt :daum:
Das ist jetzt wieder mehr mein Mainz 05

Benutzeravatar
Immer05
Beiträge: 335
Registriert: So 26. Aug 2012, 11:08

Re: Nr. 25 - Andreas Ivanschitz

Beitragvon Immer05 » Mi 3. Apr 2013, 13:21

Bei allem Respekt vor Thomas Tuchel und auch Christian Heidel,aber seit Tuchel Trainer ist, gefällt mir der Umgang mit einigen Spielern nicht mehr. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Christian Heidel dafür verantwortlich ist, denn früher war das mal respektvoller und ehrlicher. Ich kann Phrasen unseres Trainer wie " eminent wichtiger Spieler" usw., sowie die ganze Ausdrucksweise bald nicht mehr hören - bei allem sportlichen Erfolg, den wir z. Zt. haben. Das wird immer weniger "mein Mainz 05" aus vergangenen Tagen! Der nächste der gehen darf ist Marco Caligiuri....!

Seminator
Beiträge: 1655
Registriert: Di 21. Sep 2010, 16:30

Re: Nr. 25 - Andreas Ivanschitz

Beitragvon Seminator » Mi 3. Apr 2013, 14:33

Immer05 hat geschrieben:denn früher war das mal respektvoller und ehrlicher.


Wenn man einem Spieler offen sagt, dass er in den nächsten Jahren nicht mehr die Rolle spielen kann wie bisher, weil man die Mannschaft anders ausrichten möchte, dann ist es weder unehrlich noch respektlos. Ich finde es auch schade, dass man sich von ihm trennt, aber es geht um Profifußball in der Bundesliga. Der Trainer hat ein Plan, ob richtig oder falsch, und stellt eine Mannschaft dafür zusammen. Ich finde es fairer, wenn man dem Spieler einen Wechsel nahelegt statt ihn dann auf der Bank, oder noch schlimmer auf der Tribüne, unglücklich werden zu lassen. Andi ist im besten Fußballalter und wird sicher noch eine bessere Rolle spielen können als es bei uns der Fall gewesen wäre. Im Grunde sind wir ja nur auf die Presse angewiesen und mit Ausnahme von einem Kicker Artikel, scheint mir der Umgang recht fair gewesen zu sein. Die Wahrheit wissen aber nur die Beteiligten.
"Arroganz: grenzenloses Selbstbewusstsein bei völliger Ahnungslosigkeit"

Benutzeravatar
Karigan
Beiträge: 182
Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:12
Wohnort: Mainz

Re: Nr. 25 - Andreas Ivanschitz

Beitragvon Karigan » Mi 3. Apr 2013, 17:38

Immer05 hat geschrieben: Der nächste der gehen darf ist Marco Caligiuri....!


diese Befürchtung teile ich leider :(
I wouldn't want to live for any ideal I wouldn't want to die for.

Zorro
Beiträge: 1940
Registriert: So 29. Aug 2010, 15:23

Re: Nr. 25 - Andreas Ivanschitz

Beitragvon Zorro » Mi 3. Apr 2013, 18:19

Wieso? Er spielt seit Langem nicht konstant, wird oft gewechselt und schießt ab und zu hinten gewaltige Böcke, die uns schon einige Punkte gekostet haben. Verbessert hat er sich m.E. nach auch nicht seit langer Zeit, als Joker taugt er auch nicht. Da erwarte ich einfach mehr Zug, auch Richtung Tor. Ist halt so, daß Spieler kommen und gehen - mit "ist nicht mehr mein Mainz 05" hat das gar nichts zu tun, eher mit dem Leistungsprinzip. Dort ist das Bessere der Feind des Guten. Wir haben schon andere vermeintlich "unverzichtbare" Spieler verloren, auch unter Kloppo. Der konnte auch nicht jeden Spieler gleich gut leiden, genauso wie wir alle auch unsere Kandidaten haben. Ich sehe daher nicht, daß TT irgendwie anders handelt als jeder andere Trainer. Wer sagt schon einem guten älteren Spieler ehrlich wie er, daß es für ihn besser ist, zu gehen statt dann die Bank öfter zu drücken? Mehr war nicht, ist nachvollziehbar. Ob es mir oder anderen hier gefällt oder nicht: soviel Verantwortlichkeit muß ich einem Trainer und dem Manager zugestehen; besonders bei Mainz 05. Wir sind damit immer gut gefahren und werden es auch weiterhin, so weh manche Entscheidung einem persönlich tut.

Also weiter geht's! Endspurt Mainzer, Endspurt! :schal:

Benutzeravatar
dadum
Beiträge: 1744
Registriert: Di 6. Nov 2007, 19:31

Re: Nr. 25 - Andreas Ivanschitz

Beitragvon dadum » Mi 3. Apr 2013, 18:30

So wie Andi reagiert und wie es von Heidel und Tuchel kommuniziert wurde, kann ich damit leben, auch wenn ich es persönlich und auch sportlich schade finde.
Mir klingt das von allen Seiten recht professionell. Das kann man bedauern, macht aber eigentlich wenig Sinn.


Zurück zu „Ehemalige Spieler, Trainer, Manager und Präsidenten von Mainz 05“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste

cron