Harald Strutz (ehem. Präsident)

Alles über Ex-05er

Moderator: Staff

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 52877
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Harald Strutz (Präsident)

Beitragvon Štěpánka » Mo 5. Sep 2016, 12:46

"Hotlines sind Telephonstreiche zum Selbstabholen." Günther Paal
Freiheit ist, wenn sich jeder auf seine Art zum Trottel machen darf.

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 52877
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Harald Strutz (Präsident)

Beitragvon Štěpánka » Do 8. Sep 2016, 10:54

"Hotlines sind Telephonstreiche zum Selbstabholen." Günther Paal
Freiheit ist, wenn sich jeder auf seine Art zum Trottel machen darf.

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 52877
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Harald Strutz (Präsident)

Beitragvon Štěpánka » Fr 9. Sep 2016, 17:52

"Hotlines sind Telephonstreiche zum Selbstabholen." Günther Paal
Freiheit ist, wenn sich jeder auf seine Art zum Trottel machen darf.

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 52877
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Harald Strutz (Präsident)

Beitragvon Štěpánka » Do 15. Sep 2016, 13:55

"Hotlines sind Telephonstreiche zum Selbstabholen." Günther Paal
Freiheit ist, wenn sich jeder auf seine Art zum Trottel machen darf.

Seminator
Beiträge: 1653
Registriert: Di 21. Sep 2010, 16:30

Re: Harald Strutz (Präsident)

Beitragvon Seminator » Do 15. Sep 2016, 15:49

Ich habe das Interview vor dem Spiel gegen die TSG in Erinnerung und seine Antworten. Wenn er ehrenamtlich und mit einer angemessen vierstelligen Aufwandsentschädigung zufrieden wäre, dann soll er uns weiterhin erhalten bleiben. Wenn er aber der Meinung sein sollte, dass er für höhere Ziele bestimmt ist, dann sollte man ihm einen Stoppschild vor die Nase setzen. Richtig gut fand ich ihn nie und die letzten Monate haben das Bild nicht gerade positiver gestaltet.
"Arroganz: grenzenloses Selbstbewusstsein bei völliger Ahnungslosigkeit"

Benutzeravatar
P Tau
Staff
Beiträge: 1401
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:23
Wohnort: am Feldrand

Re: Harald Strutz (Präsident)

Beitragvon P Tau » Do 15. Sep 2016, 17:52

Seminator hat geschrieben:Ich habe das Interview vor dem Spiel gegen die TSG in Erinnerung und seine Antworten. Wenn er ehrenamtlich und mit einer angemessen vierstelligen Aufwandsentschädigung zufrieden wäre, dann soll er uns weiterhin erhalten bleiben. Wenn er aber der Meinung sein sollte, dass er für höhere Ziele bestimmt ist, dann sollte man ihm einen Stoppschild vor die Nase setzen. Richtig gut fand ich ihn nie und die letzten Monate haben das Bild nicht gerade positiver gestaltet.

:clap: :clap: :clap:
"Ist doch nur Fußball."

Achilleus
Beiträge: 1579
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 18:06

Re: Harald Strutz (Präsident)

Beitragvon Achilleus » Do 15. Sep 2016, 23:17

Strutz passt mit seiner Art in diese irgendwie neu überarbeitete Bundesliga. Lauter Unsympathen mit Eurozeichen in den Augen die sich für die Retter des Fußballs halten. Mainz 05 hat sich mittlerweile zu einem normalen Bundesligisten entwickelt.Ein normaler Bundesligist braucht einen "normalen" Fußballfunktionär an der Spitze,der ein "normales" Gehalt erhält. Arsch,Eimer.......Gute Nacht

noodles
Beiträge: 2054
Registriert: Fr 7. Sep 2007, 20:21

Re: Harald Strutz (Präsident)

Beitragvon noodles » So 25. Sep 2016, 13:12

...ich hoffe oder empfehle,
dass der kommentar von martin quast
im "doppelpass" auf sport1 bei der versammlung am dienstag als intro eingespielt wird. was er zum aktuellen stand, hintergründe und grabenkämpfe bei mainz05 gesagt hat, spricht mit aus der seele!!

Seminator
Beiträge: 1653
Registriert: Di 21. Sep 2010, 16:30

Re: Harald Strutz (Präsident)

Beitragvon Seminator » So 25. Sep 2016, 13:33

Kann man es irgendwo lesen oder hören? Leider konnte ich es nicht live erleben.
"Arroganz: grenzenloses Selbstbewusstsein bei völliger Ahnungslosigkeit"

noodles
Beiträge: 2054
Registriert: Fr 7. Sep 2007, 20:21

Re: Harald Strutz (Präsident)

Beitragvon noodles » So 25. Sep 2016, 16:22

...zu hören gibts den doppelpass
via youtube auf sport1-fm ab 01std:12min.

Seminator
Beiträge: 1653
Registriert: Di 21. Sep 2010, 16:30

Re: Harald Strutz (Präsident)

Beitragvon Seminator » So 25. Sep 2016, 17:47

Vielen Dank.
"Arroganz: grenzenloses Selbstbewusstsein bei völliger Ahnungslosigkeit"

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 52877
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Harald Strutz (Präsident)

Beitragvon Štěpánka » So 25. Sep 2016, 18:10

Harald Strutz hat sich, hörte ich, für den Dienstag auf der Mitgliederversammlung 80 Min Redezeit erbeten. Vielleicht gar nicht so schlecht, daß ich da schon auf dem Weg nach Baku bin. Soviel Selbstbeherrschung habe ich dann vielleicht doch nicht.
"Hotlines sind Telephonstreiche zum Selbstabholen." Günther Paal
Freiheit ist, wenn sich jeder auf seine Art zum Trottel machen darf.

Seminator
Beiträge: 1653
Registriert: Di 21. Sep 2010, 16:30

Re: Harald Strutz (Präsident)

Beitragvon Seminator » So 25. Sep 2016, 19:11

Hoffentlich beruhigt sich die Lage ein wenig und der liebe Sonnenkönig wählt die seiner Beinlänge adäquate Schrittlänge. Nicht, dass Mainz05 dann eine schlimme Muskelverletzung davonträgt.
"Arroganz: grenzenloses Selbstbewusstsein bei völliger Ahnungslosigkeit"

Benutzeravatar
elli²
Beiträge: 2191
Registriert: Mi 10. Nov 2010, 18:03

Re: Harald Strutz (Präsident)

Beitragvon elli² » Mi 28. Sep 2016, 23:29

Ich konnte gestern aus beruflichen und anderweitigen Verpflichtungen nicht da sein.
Habe nur die heutigen Presseberichte gelesen und wundere mich eigentlich überhaupt nicht, dass es keinen Aufschrei der Entrüstung gab oder gibt. Jeder hat sich doch schon längst an solche Politikertypen gewöhnt, die alles erklären können, ohne irgendwas von Belang zu sagen. Oder an Typen wie Winterkorn und Konsorten, die ganz sicher auch erklären könnten, dass sie die vielleicht 15 Millionen oder mehr wert sind, die sie im Jahr erhalten. Diese ganze verlogene Managerwelt von betrügerischen Firmen jongliert mit Summen, die Menschen in einer normalen Umwelt niemals nachvollziehen können.
Da sind die paar hunderttausend Euro, die sich ein eher unbekannter Präsident eines Provinzvereins in Deutschland "genehmigt", wie auch immer, Peanuts, oder wie man das so nennt. Dass auch Sebstbedienung in unserem ach so tollen Verein mit seinen so tollen Fans (ja, ich kann den Hafner nicht mehr ertragen) längst angekommen ist, wird wahrscheinlich klaglos hingenommen. In den nächsten Tagen werde ich meine finanzielle Beteiligung an diesem Gekasper beenden.
Aber dass jemand sich selbst als 'Identifikationsfigur' bezeichnet in einer öffentlichen Rede...ist denn nicht die Hälfte der Leute in lautes Gelächter ausgebrochen? Wenn nein, warum nicht?
Sport und Turnen füllt Gräber und Urnen.

Benutzeravatar
Jockel
Staff
Beiträge: 7436
Registriert: Mo 15. Okt 2007, 19:23
Kontaktdaten:

Re: Harald Strutz (Präsident)

Beitragvon Jockel » Do 29. Sep 2016, 07:53

elli² hat geschrieben:...

Würde mich Deinen Ausführungen zu nahezu 100 % anschließen, wenn es Recht ist.

Ergänzend dazu möchte ich noch anmerken, dass die Aussagen, der Verein "müsse sich selbst neu erfinden", sich "attraktiver machen" usw. in die völlig falsche Richtung geht. Der Verein war extrem attraktiv, als genau diese Vermarkterei und mainstreamige Angebiedere noch nicht so ausgeprägt war.

Heute kann man jeden Pups mit Logo im Fanshop kaufen, an jeder Ecke wird man per Plakat aufgefordert, Karten zu kaufen, wir sind ein kleines rheinhessisches Marketingmonster geworden und viele, auch mich, schreckt genau das massiv ab.

Klar hängt mir der Verein noch sehr am Herzen, schaue ich mir alle Spiele an, aber "mein" Mainz05 bis tief in jede Nervenfaser ist das schon lange nicht mehr. Vielleicht geht das ab einer gewissen Größe auch gar nicht.
"Eigentlich hatte ich heute viel vor. Jetzt habe ich morgen viel vor."

Seminator
Beiträge: 1653
Registriert: Di 21. Sep 2010, 16:30

Re: Harald Strutz (Präsident)

Beitragvon Seminator » Do 29. Sep 2016, 09:30

Ich war leider da und weiß nicht genau was mich am meisten gestört hat, sein Verhalten oder aber, dass seine Rede bei den Mitgliedern angekommen ist.
Menschen die in Ekstase geraten, wenn sie über sich selbst reden, verabscheue ich zutiefst und sind mir suspekt. Ich kann zwar immer noch nicht ganz nachvollziehen, warum z.B. ein Rehberg sich so festbeißt, obwohl ich aber seine Empörung über die Identifikationsfigur aber dennoch voll und ganz verstehen kann.
Nach über einer Stunde Selbstlob bleibt seine Position immer noch schwammig. Er will aktiv mitwirken, ohne aber hauptamtlich zu arbeiten. Das Operative Geschäft interessiert ihn nicht und acht Stunden arbeiten möchte er auch nicht. Vielleicht ist es auch gut, dass er nicht gesagt hat, was er für seine "keine acht Stunden Arbeit" kassieren möchte, denn sonst hätte ich mich doch zu unflätigen Ausdrücken locken lassen.
Die Wortbeiträgen kreisten leider um die falschen Argumente. Die wichtigen Fragen, die man hätte stellen sollen, hat RR in seinem Blog gut beschrieben. Ich habe mit mir gerungen, ob ich zum Mikro fortschreiten solle und mich dann doch dagegen entschieden, nachdem ich gesehen und gehört habe, wie die Gegner behandelt wurden.
"Arroganz: grenzenloses Selbstbewusstsein bei völliger Ahnungslosigkeit"

Benutzeravatar
Jockel
Staff
Beiträge: 7436
Registriert: Mo 15. Okt 2007, 19:23
Kontaktdaten:

Re: Harald Strutz (Präsident)

Beitragvon Jockel » Do 29. Sep 2016, 11:43

Man muss kein Prophet sein, um die Vermutung zu äußern, dass Harry uns auch die kommenden 3 Jahre in entscheidender Position erhalten bleiben wird ..... und sei es nur aus Ermangelung an Alternativen.

Frau Edith las in der BLÖD noch folgende Anmerkung:

Drecksblatt: "Gibt es die beschworene Opposition gar nicht?"

Strutz: „Ich finde, jetzt wäre es an der Zeit gewesen, mal aus der Deckung zu kommen. Ist das eine Opposition? Oder sind es nur Heckenschützen? Na gut, aber – ich höre da ja auch Namen. Ehrlich, über manche würde ganz Mainz lachen!“
"Eigentlich hatte ich heute viel vor. Jetzt habe ich morgen viel vor."

Benutzeravatar
Rheingauner05
Beiträge: 565
Registriert: Mi 6. Jan 2010, 19:01
Kontaktdaten:

Re: Harald Strutz (Präsident)

Beitragvon Rheingauner05 » Do 29. Sep 2016, 14:24

Jockel hat geschrieben:Klar hängt mir der Verein noch sehr am Herzen, schaue ich mir alle Spiele an, aber "mein" Mainz05 bis tief in jede Nervenfaser ist das schon lange nicht mehr. Vielleicht geht das ab einer gewissen Größe auch gar nicht.


Da geht es Dir genau wie mir. :bier:
Paradox ist, dass man im Deutschen jemandem, dem man alles zutraut, nicht trauen kann.

Seminator
Beiträge: 1653
Registriert: Di 21. Sep 2010, 16:30

Re: Harald Strutz (Präsident)

Beitragvon Seminator » Fr 30. Sep 2016, 09:51

fr-online.de: „Nicht immer nur Scampi“

Auffällig, dass der Sohn von Ex-Manager Christian Heidel zuvor erfolglos gegen diese Block-Entlastung gestimmt hatte und das Votum der Mitglieder heftig kopfschüttelnd zur Kenntnis nahm. Wer es vorher nicht wusste, konnte es da sehen: Es ist kein Geheimnis, dass das Verhältnis zwischen Strutz und Heidel zerrüttet ist. Der Präsident und der Manager hatten sich schon lange nicht mehr viel zu sagen. Heidel hält Strutz nicht für den geeigneten Mann, um Mainz 05 operativ zu führen.


Der liebe Christian hätte die Zügel übernehmen können, statt uns dem Gruß August zu überlassen. Stattdessen verlässt er das Schiff.
"Arroganz: grenzenloses Selbstbewusstsein bei völliger Ahnungslosigkeit"

Benutzeravatar
P Tau
Staff
Beiträge: 1401
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:23
Wohnort: am Feldrand

Re: Harald Strutz (Präsident)

Beitragvon P Tau » Fr 30. Sep 2016, 12:39

OK, dann weiß auch wer das war, der neben mir ständig wie ein Tiger auf und ab gelaufen ist. :D
"Ist doch nur Fußball."


Zurück zu „Ehemalige Spieler, Trainer, Manager und Präsidenten von Mainz 05“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron