Martin Schmidt (Trainer)

Alles über Ex-05er

Moderator: Staff

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 51463
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Martin Schmidt (Trainer)

Beitragvon Štěpánka » Mi 19. Okt 2016, 11:19

Nicht siegen ist wichtig, sondern dabeisein und gewinnen.
"Wir müssen das, was Erfolg ist, neu definieren." Leipziger Pfeffermühle feat. Angela Merkel

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 51463
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Martin Schmidt (Trainer)

Beitragvon Štěpánka » Fr 21. Okt 2016, 20:28

Nicht siegen ist wichtig, sondern dabeisein und gewinnen.
"Wir müssen das, was Erfolg ist, neu definieren." Leipziger Pfeffermühle feat. Angela Merkel

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 51463
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Martin Schmidt (Trainer)

Beitragvon Štěpánka » Di 8. Nov 2016, 11:34

Nicht siegen ist wichtig, sondern dabeisein und gewinnen.
"Wir müssen das, was Erfolg ist, neu definieren." Leipziger Pfeffermühle feat. Angela Merkel

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 51463
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Martin Schmidt (Trainer)

Beitragvon Štěpánka » So 27. Nov 2016, 12:26

Nicht siegen ist wichtig, sondern dabeisein und gewinnen.
"Wir müssen das, was Erfolg ist, neu definieren." Leipziger Pfeffermühle feat. Angela Merkel

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 51463
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Martin Schmidt (Trainer)

Beitragvon Štěpánka » Do 9. Mär 2017, 08:23

Nicht siegen ist wichtig, sondern dabeisein und gewinnen.
"Wir müssen das, was Erfolg ist, neu definieren." Leipziger Pfeffermühle feat. Angela Merkel

Benutzeravatar
ronaldea
Beiträge: 2305
Registriert: So 23. Sep 2012, 14:33

Re: Martin Schmidt (Trainer)

Beitragvon ronaldea » Do 9. Mär 2017, 10:29

Sehr schönes Interview.
Jaja, die Schweizer und ihr Heimweh. Wie ich das kenne. :mrgreen:
Oh Captain, mein Captain!

Benutzeravatar
Taifun
Beiträge: 11602
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 22:04
Wohnort: Kostheim / Q-Block

Re: Martin Schmidt (Trainer)

Beitragvon Taifun » Do 9. Mär 2017, 18:39

ronaldea hat geschrieben:Sehr schönes Interview.
Jaja, die Schweizer und ihr Heimweh. Wie ich das kenne. :mrgreen:


vom Hörensagen................. :wink:
Das ist jetzt wieder mehr mein Mainz 05

Benutzeravatar
Rheingauner05
Beiträge: 526
Registriert: Mi 6. Jan 2010, 19:01
Kontaktdaten:

Re: Martin Schmidt (Trainer)

Beitragvon Rheingauner05 » So 9. Apr 2017, 14:54

Kicker.de: Mainzer Sportdirektor baut weiter auf den Coach "Martin bleibt Trainer": Schröder stützt Schmidt

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... hmidt.html
Paradox ist, dass man im Deutschen jemandem, dem man alles zutraut, nicht trauen kann.

S-luigi05
Beiträge: 1
Registriert: So 9. Apr 2017, 15:05

Re: Martin Schmidt (Trainer)

Beitragvon S-luigi05 » Mo 10. Apr 2017, 07:54

Mit Schmidt werden wir wohl absteigen weil er bei der Mannschaft schon lange nicht mehr ankommt und zudem der taktisch schlechteste Trainer ist den Mainz 05 in der Bundesliga je hatte. Auch nach zwei Jahren kann man bei seinen Aufstellungen keine Strukturen erkennen und zudem stellte er immer wieder Leute auf die klar ersichtlich höchstens Zweitliganiveau haben. (Balogun, Onisiwo oder Hack). Gegen Schalke zum Beispiel standen mit Ramalho und Bungert die sicherste Innenverteidigung in dieser Saison auf dem Platz, so etwas muss man auch mal erkennen und daran festhalten..... Oder er wechselte in diesem Spiel Bojan aus der gerade in diesem Moment dabei war nach oben durch zu starten. Dribbelstark mit Zug zum Tor. Begründung er hatte es vorher vorgehabt,... Etwas mehr Flexibilität sollte man für das viele Geld erwarten. Das war nur ein Beispiel von vielen.
Es ist sehr schade und traurig das jetzt alles so dahin geht denn seine Interviews sind eher ermüdend als richtungsweisend .....

Hoffe dass ich mich irre .................. :
mainzer: posting.php?mode=reply&f=26&t=1305#

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 51463
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Martin Schmidt (Trainer)

Beitragvon Štěpánka » Mo 10. Apr 2017, 08:02

Und für dieses Posting hast Du Dich extra hier angemeldet? Ist 'Facebook' voll?
Nein, schon gut, ich will es gar nicht wissen.
Nicht siegen ist wichtig, sondern dabeisein und gewinnen.
"Wir müssen das, was Erfolg ist, neu definieren." Leipziger Pfeffermühle feat. Angela Merkel

Benutzeravatar
Jockel
Staff
Beiträge: 7344
Registriert: Mo 15. Okt 2007, 19:23
Kontaktdaten:

Re: Martin Schmidt (Trainer)

Beitragvon Jockel » Mo 10. Apr 2017, 08:28

S-luigi05 hat geschrieben:Auch nach zwei Jahren kann man bei seinen Aufstellungen keine Strukturen erkennen und zudem stellte er immer wieder Leute auf die klar ersichtlich höchstens Zweitliganiveau haben. (Balogun, Onisiwo oder Hack). Gegen Schalke zum Beispiel standen mit Ramalho und Bungert die sicherste Innenverteidigung in dieser Saison auf dem Platz, so etwas muss man auch mal erkennen und daran festhalten..... Oder er wechselte in diesem Spiel Bojan aus der gerade in diesem Moment dabei war nach oben durch zu starten.

Das Thema Aufstellung wird ja immer wieder diskutiert, auch von mir.

Vieles kann der Fan von außen nicht nachvollziehen, auch ich nicht. Warum man z.B. Bojan holt und ihn dann kaum spielen lässt, obwohl es sichtbar an Kreativität mangelt, erschließt sich wohl nur dem, der näher an der Mannschaft ist als wir alle.

Insgesamt muss ich sagen, dass ich mit vielen Neuzugängen so meine Probleme habe. Aber auch das ist diese Saison nichts Neues. Unterschied ist vielleicht der, dass man früher in Zeiten niedrigerer Budgets gedacht hat, einer wird bei den 5 Leuten von der Resterampe schon dabei sein, der sich durchsetzt. Und am Ende dachte man, der Heidel macht das schon.

Die Spieler, die mir heute Kopfzerbrechen bereiten (Gbamin, Onisiwo & Konsorten) kosten ja schon teilweise über 2 Mio. ..... aber da haben sich die Zeiten wohl einfach ein Stück weit geändert.

S-luigi05 hat geschrieben:... seine Interviews sind eher ermüdend als richtungsweisend .....

Das würde ich nicht pauschal unterschreiben, aber zunehmend.

S-luigi05 hat geschrieben:Mit Schmidt werden wir wohl absteigen weil er bei der Mannschaft schon lange nicht mehr ankommt und zudem der taktisch schlechteste Trainer ist den Mainz 05 in der Bundesliga je hatte.

OK, Du bist wohl noch nicht so lange dabei. Es gab, auch wenn für viele schwer vorstellbar, ein Leben vor Klopp .... und da würden mir so 4-5 Trainer einfallen, die wünscht man nicht mal seinem Feind. :wink:
"Eigentlich hatte ich heute viel vor. Jetzt habe ich morgen viel vor."

Benutzeravatar
Taifun
Beiträge: 11602
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 22:04
Wohnort: Kostheim / Q-Block

Re: Martin Schmidt (Trainer)

Beitragvon Taifun » Mo 10. Apr 2017, 14:17

Jockel hat geschrieben:OK, Du bist wohl noch nicht so lange dabei. Es gab, auch wenn für viele schwer vorstellbar, ein Leben vor Klopp .... und da würden mir so 4-5 Trainer einfallen, die wünscht man nicht mal seinem Feind. :wink:

:mrgreen: :rofl:
Das ist jetzt wieder mehr mein Mainz 05

Seminator
Beiträge: 1607
Registriert: Di 21. Sep 2010, 16:30

Re: Martin Schmidt (Trainer)

Beitragvon Seminator » Mo 10. Apr 2017, 17:37

Einige unserer alten Trainer hätte ich unseren Feinden doch gewünscht. Wenn wir Bundesliga als 1.BL verstehen, dann hat unser Luigi Recht. Zumindest so sehe ich es auch. Ich nehme aber das ganze Trainerteam in die Pflicht.

Ich finde aber, dass der Martin die Spitze des Eisbergs ist. Der Fisch fängt vom Kopf an zu stinken. Dass der Don uns in diese Lage versetzt, werde ich ihm schwer verzeihen können. Was wir vermutet haben, hat er sicher gewusst. Dass Harry und Konsorten uns gegen die Wand fahren würden, hätte er wissen müssen. Statt gegen den Sonnenkönig zu kämpfen, hat er es vorgezogen sein Baby zu verlassen. Vielleicht sehe ich es falsch.
Mir kommt es momentan nicht wirklich so vor, als ob wir eine gute Führung hätten.

Baumi und Loris fehlen uns deutlich mehr als uns lieb sein kann. Malli in meinen Augen weniger. Bei den Transfers haben wir etwas geschludert und da kann man Rouven kritisieren, aber vermutlich hat der Trainer auch was zu sagen. Er gibt vor wer gekauft werden soll. So denke ich zumindest. Ich glaube auch nicht, dass Rouven die Aufstellungen oder Einwechslungen vorgibt. Da sind die Trainer Schuld. Am Training und Spielsystem auch.

Ich werde alles geben, weil Mainz05 mein Verein ist. Ehrlicherweise aber jedes Jahr etwas weniger. Ich finde es echt schade. Da hilft es auch nicht am Trainer festzuhalten. Ich hoffe, dass wir uns retten werden, wobei ich da eher skeptisch bin. Egal wie es läuft, bleibt aber eine riesige Enttäuschung zurück.
"Arroganz: grenzenloses Selbstbewusstsein bei völliger Ahnungslosigkeit"

Benutzeravatar
Taifun
Beiträge: 11602
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 22:04
Wohnort: Kostheim / Q-Block

Re: Martin Schmidt (Trainer)

Beitragvon Taifun » Di 11. Apr 2017, 12:10

sehe ich genau so
Das ist jetzt wieder mehr mein Mainz 05

Benutzeravatar
elli²
Beiträge: 2149
Registriert: Mi 10. Nov 2010, 18:03

Re: Martin Schmidt (Trainer)

Beitragvon elli² » Di 11. Apr 2017, 14:11

Ich nicht.
Sport und Turnen füllt Gräber und Urnen.

Laola
Beiträge: 2233
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 22:11
Wohnort: Mainz 05

Re: Martin Schmidt (Trainer)

Beitragvon Laola » Di 11. Apr 2017, 17:09

Ich auch nicht. Bin sehr froh, dass Mainz 05 nicht den "üblichen Marktmechanismen" (Trainer entlassen, ist ja an allem schuld) gefolgt ist. Dadurch gerade wieder etwas mehr "mein Verein" geworden.
Was hilft: Zusammenhalten, hinter Mannschaft, Trainer und Verein stehen! Im Übrigen schaffen wir das - mit dem Klassenerhalt.

Benutzeravatar
dadum
Beiträge: 1710
Registriert: Di 6. Nov 2007, 19:31

Re: Martin Schmidt (Trainer)

Beitragvon dadum » Di 11. Apr 2017, 17:25

Der Martin drückt jetzt den Zauberknopf und wir holen 18 Punkte.

Könnter bookmarken!

Benutzeravatar
Jockel
Staff
Beiträge: 7344
Registriert: Mo 15. Okt 2007, 19:23
Kontaktdaten:

Re: Martin Schmidt (Trainer)

Beitragvon Jockel » Di 11. Apr 2017, 17:41

dadum hat geschrieben:Der Martin drückt jetzt den Zauberknopf und wir holen 18 Punkte.

Könnter bookmarken!

Ich dachte, Du wärst runter von dem Zeug.
"Eigentlich hatte ich heute viel vor. Jetzt habe ich morgen viel vor."

Benutzeravatar
dadum
Beiträge: 1710
Registriert: Di 6. Nov 2007, 19:31

Re: Martin Schmidt (Trainer)

Beitragvon dadum » Di 11. Apr 2017, 17:45

Naja.
Das ist vermutlich das Problem...

Seminator
Beiträge: 1607
Registriert: Di 21. Sep 2010, 16:30

Re: Martin Schmidt (Trainer)

Beitragvon Seminator » Di 11. Apr 2017, 18:45

Ohne Zeug ist es nicht mehr zu ertragen.
"Arroganz: grenzenloses Selbstbewusstsein bei völliger Ahnungslosigkeit"


Zurück zu „Ehemalige Spieler, Trainer, Manager und Präsidenten von Mainz 05“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste