(Nr. 33) - Heinz Müller

Alles über Ex-05er

Moderator: Staff

Kieler Jung
Beiträge: 10
Registriert: Fr 6. Dez 2013, 20:30
Wohnort: Kiel

Re: Nr. 33 - Heinz Müller

Beitragvon Kieler Jung » So 22. Dez 2013, 16:55

Müller ist auf alle fälle besser als Wetklo. Aber wenn Tuchel meint einer der sich nicht motivieren kann ist besser, naja ohne Worte

Benutzeravatar
Taifun
Beiträge: 11592
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 22:04
Wohnort: Kostheim / Q-Block

Re: Nr. 33 - Heinz Müller

Beitragvon Taifun » So 22. Dez 2013, 16:59

Der Verein nähert sich verdächtig dem Niveau von S04 an....... :kotz:
Das ist jetzt wieder mehr mein Mainz 05

Benutzeravatar
Rheingauner05
Beiträge: 526
Registriert: Mi 6. Jan 2010, 19:01
Kontaktdaten:

Re: Nr. 33 - Heinz Müller

Beitragvon Rheingauner05 » So 22. Dez 2013, 17:12

Taifun hat geschrieben:Der Verein nähert sich verdächtig dem Niveau von S04 an....... :kotz:


Dann gibt es endlich S05!

Auch wenn hier einige mich jetzt zerreißen.

Diese Art und Weise des Herrn Tuchel und seines mittlerweile, bedingungslosen Mittläufers und Abnickers Heidel, :kotz: mich schon länger an!!

Aber trotzdem, alles für :mainzer: :schal: :mz05dh: :!: :!:

Isch habe fertig!!
Paradox ist, dass man im Deutschen jemandem, dem man alles zutraut, nicht trauen kann.

Benutzeravatar
dadum
Beiträge: 1707
Registriert: Di 6. Nov 2007, 19:31

Re: Nr. 33 - Heinz Müller

Beitragvon dadum » So 22. Dez 2013, 17:15

Naja.
Sagen wir mal so. Müller anstatt Wetklo auszusortieren ist vermutlich verünftig. Ich glaube nämlich tatsächlich, dass Wetti besser damit umgehen kann, Karius und vielleicht auch noch Mathenia vor sich zu haben. Von den Verletzungen ganz abgesehen. Und Müller kauft vielleicht sogar jemand, trotz Alter. Wetti nicht.

It´s business guys.

Das muss man nicht gut finden, aber nochvollziehbar ist das allemal.

Benutzeravatar
Jockel
Staff
Beiträge: 7336
Registriert: Mo 15. Okt 2007, 19:23
Kontaktdaten:

Re: Nr. 33 - Heinz Müller

Beitragvon Jockel » So 22. Dez 2013, 17:18

dadum hat geschrieben:Das muss man nicht gut finden, aber nochvollziehbar ist das allemal.

Jockel hat geschrieben:Kann das grundsätzlich nachvollziehen, aber die Art und Weise, dies Kund zu tun, hinterlässt einen leicht Fäden Beigeschmack.

Zumindest bei mir.

Ja. Trotz allem ist das eine Facette meines Mainz05, die mir nicht sonderlich gefällt.
"Eigentlich hatte ich heute viel vor. Jetzt habe ich morgen viel vor."

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 51271
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Nr. 33 - Heinz Müller

Beitragvon Štěpánka » So 22. Dez 2013, 17:24

Kieler Jung hat geschrieben:Müller ist auf alle fälle besser als Wetklo. Aber wenn Tuchel meint einer der sich nicht motivieren kann ist besser, naja ohne Worte

Das war er in den ersten beiden Saisons. Danach nicht mehr. Und in der zweiten hat schon Wetklo mehr als Müller gespielt.

Vermutlich ist Tuchel sauer - Stichwort "Trainingsleistung" in der MRZ. Da kann der Stil schon mal leiden, nehme ich an, auch wenn ich das so eigentlich bei 'meinem' Verein nicht haben mag.
Nicht siegen ist wichtig, sondern dabeisein und gewinnen.
"Wir müssen das, was Erfolg ist, neu definieren." Leipziger Pfeffermühle feat. Angela Merkel

Benutzeravatar
Kwaleb
Beiträge: 248
Registriert: Do 6. Sep 2012, 18:02

Re: Nr. 33 - Heinz Müller

Beitragvon Kwaleb » So 22. Dez 2013, 18:18

Naja, bevor das gemeine Volk etwas von der Geschichte erfahren hat kann es wohl gut sein das Herr Tuchel mit Herrn Müller schon das ein oder andere
Wort gewechselt hat. Nur mal so als als Idee !!
Und die Vorderung das bei der Torwart Frage sich etwas tun soll wurde hier oft genug gestellt,
wobei es mir um Heinz etwas mehr leid tut als bei Wetti.
40, 37, 34, 31,

Zorro
Beiträge: 1938
Registriert: So 29. Aug 2010, 15:23

Re: Nr. 33 - Heinz Müller

Beitragvon Zorro » So 22. Dez 2013, 18:24

Es ist doch so oder so nur eine Zeitfrage gewesen, daß unsere beiden Oldtimer im Tor aufhören müssen, oder? Ich arbeite ja auch nicht mehr mit 65. Das ist das Leben - bei Leistungssportlern eben passiert alles früher. Allerdings wünschte ich mir, daß Wetklo weiter bei den 05ern bleibt und Torwartnachwuchstrainer wird - um endlich auch einmal Nachwuchs im Tor ausztubilden und in die 1. Mannschaft zu bringen. Bei Kuhni, so lieb er mir auch ist, ist sowas kaum zu erhoffen. ;-)

frank34295
Beiträge: 102
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 13:57

Re: Nr. 33 - Heinz Müller

Beitragvon frank34295 » So 22. Dez 2013, 19:06

Schade, Schade! Das Heinz Müller nicht mehr zum Profikader gehört ist leider nachvollziehbar. Er hatte Anfangs eine neue Qualität ins tor des FSV gebracht. Aber durch die vielen Verletzungen konnte er die Leistung nicht mehr auf diesem Niveau halten. Insbesondere die vielen muskulären Probleme sprechen dafür dass er den Anforderungen des Profifußballs körperlich vielleicht nicht mehr ganz gewachsen ist.
Die Begründung mit den Trainingsleistungen hätte man sich aber sparen können.

Danke Heinz für deine Zeit in Mainz und alles gute für deine Zukunft!!!

eberennterwiederlos
Beiträge: 354
Registriert: Sa 17. Nov 2012, 21:32

Re: Nr. 33 - Heinz Müller

Beitragvon eberennterwiederlos » So 22. Dez 2013, 19:21

Naja, schön ist es sicher nicht. Aber wie hätte man es grundlegend anders machen sollen? Ok, die ein oder andere Formulierung vielleicht, aber auf Einzelschicksale wurde relativ selten Rücksicht genommen sondern eher Klartext geredet.

Die Entscheidung an sich ist für mich aber auch nachvollziehbar...

Benutzeravatar
highflyer
Beiträge: 217
Registriert: Di 21. Aug 2012, 20:11

Re: Nr. 33 - Heinz Müller

Beitragvon highflyer » So 22. Dez 2013, 19:56

frank34295 hat geschrieben:Die Begründung mit den Trainingsleistungen hätte man sich sparen können.

Das sehe ich genau so, da es nicht unbedingt hilfreich zur neuen Vereinssuche beiträgt, zumal von Müllers Seite meines Wissens noch nie was negatives zum Verein kam. Da hätte man sich die Spitze in der Öffentlichkeit von Vereinsseite auch sparen können. Nein, Ihr Herren T.T. und C.H., auch Sie machen nicht alles richtig.

Dem Heinz wünsche ich alles Gute und vielen Dank für den Einsatz. Unvergessen das Heimspiel 2009/2010 gg. Bayern. :daum:

ratzer1905
Beiträge: 1416
Registriert: Sa 22. Sep 2012, 19:59
Wohnort: Mainz / Q-Block

Re: Nr. 33 - Heinz Müller

Beitragvon ratzer1905 » So 22. Dez 2013, 20:29

Ich denke das Problem ist auch das Müller sich nicht auf die Bank setzen will, und schon bissl mosert, wenn er dies tun muss. Wetti spielt sicherlich gerne, ist aber keiner, der je gemosert hat als er Auf der Bank Saß (Hinter Wache, dann Hinter Müller) Karius hat gezeigt, das er so weit ist im Profifußball eine Rolle zu spielen. Wetti ist nun seit 15 Jahren bei Mainz 05 und definitiv kein schlechter. Außerdem kann ich mir bei Wetti auch vorstellen, das er die Jungen Torhüter aufbaut (siehe freiwilliges Platz machen für Mathenia). Dies kann ich mir beim Heinz einfach nicht vorstellen.
Mainz wird deutscher Meister nächstes Jahr

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 51271
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Nr. 33 - Heinz Müller

Beitragvon Štěpánka » So 22. Dez 2013, 20:31

Wetklo hat durchaus einen Moser-Modus und den in der Vergangenheit auch schon gezeigt. Vielleicht bist Du zu jung, um Dich daran erinnern zu können...
Nicht siegen ist wichtig, sondern dabeisein und gewinnen.
"Wir müssen das, was Erfolg ist, neu definieren." Leipziger Pfeffermühle feat. Angela Merkel

Benutzeravatar
Immer05
Beiträge: 333
Registriert: So 26. Aug 2012, 11:08

Re: Nr. 33 - Heinz Müller

Beitragvon Immer05 » So 22. Dez 2013, 20:42

Schade, hatte gehofft, dass Heinz nochmal einen 5-Jahres Vertrag bekommt und man für die Freistösse Bum-Bum-Babatz reaktiviert. Zusammen mit Noveski, Svensson und Pospech hätten wir dann für Jahre ausgesorgt. Ironie-aus! Aufgrund seiner Verletzungsanfälligkeit und dem notwendigen Verjüngungsprozess war das doch abzusehen. Wetti hat wohl den Vorteil, dass er noch ein wenig fitter erscheint und man deshalb zumindest vorerst noch mit ihm plant. Danke Heinz für eine tolle erste Saison, danach lief es leider nicht mehr so rund...!

dirk b.
Beiträge: 2202
Registriert: Mi 15. Aug 2012, 17:57

Re: Nr. 33 - Heinz Müller

Beitragvon dirk b. » So 22. Dez 2013, 20:50

Überraschung? Nein. Nachvollziehbar? Auch. Art und Weise und Zeitpunkt? Zumindest diskutabel.
Gehe aber hier mit einem Vorschreiber Kondom, dass man Heinz M. mit Sicherheit diese Entscheidung oder die Tendenz zur ihr nicht erst heute erzählt hat. Schade find es trotzdem, da ich Heinz M. für einen guten Torwart halte.
Wenn ich dir jetzt recht gebe, dann liegen wir ja beide falsch!

alba
Beiträge: 98
Registriert: Fr 17. Aug 2007, 20:40
Wohnort: Mainz-Finthen

Re: Nr. 33 - Heinz Müller

Beitragvon alba » So 22. Dez 2013, 22:01

Was soll man sagen ?
Ich als Pro-Müller habe mit Wetti kein wirkliches Problem mehr.
Schade das es so gekommen ist, aber gut.
Generell kann man so etwas als Verein anders und zu einem anderen Zeitpunkt öffentlich machen. Nachvollziehbar ist es aufgrund der Verletzungen allemal. Ist nun mal Profisport.
Und klar ist für mich allemal:
Sollte der Heinz aus Mainz zu einem anderen Verein gehen wird das sicherlich noch mal gut. So wie schon der ein oder andere Ex gezeigt hat.
Nicht ganz wertfrei möchte ich auch anmerken:
Ich wollte den Herrn Tuchel wirklich nicht als Vorgesetzten haben.
WIRKLICH NICHT!
‚Statistik ist wie ein Bikini. Zeigt viel, versteckt aber das Wichtigste.’
Bo zum Thema Statistik .

Benutzeravatar
dadum
Beiträge: 1707
Registriert: Di 6. Nov 2007, 19:31

Re: Nr. 33 - Heinz Müller

Beitragvon dadum » Mo 23. Dez 2013, 00:05

Was habt ihr denn als mit Tuchel?

Wer von Euch war denn bei dem Gespräch dabei, dass er mit Heinz geführt hat und wer hat vorher die Kommunikation zwischen den beiden mitgekriegt?

Immer langsam.

Benutzeravatar
PBlogger
Beiträge: 286
Registriert: So 16. Dez 2012, 15:00

Re: Nr. 33 - Heinz Müller

Beitragvon PBlogger » Mo 23. Dez 2013, 12:11

Das Gespräch wird nicht viel anders gewesen sein, als das mit Wetti. Ich halte diese überraschende Entscheidung mitten in der Saison unprofessionell, wie viele andere Personalentscheidungen in der Vergangenheit auch. Dazu ist die Außendarstellung sehr verbesserungswürdig
Auf die Fresse ist umsonst, den Rest musst Du bezahlen

Benutzeravatar
Nik05
Beiträge: 601
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 14:26
Wohnort: LU

Re: Nr. 33 - Heinz Müller

Beitragvon Nik05 » Mo 23. Dez 2013, 12:20

Wieso denn? Vor Öffnung des Transferfensters wird die Entscheidung bekannt gegeben, so hat Müller noch Zeit, einen neuen Verein zu finden. In seinem Alter hat er keine Zeit mehr zu verlieren, also besser jetzt als im Sommer. Wieso sollte man ihm die Möglichkeit nehmen, einen neuen Verein zu finden, wenn doch ohnehin nicht mehr mit ihm geplant wird?
EGAL IN WELCHER LIGA- NUR DER FSV!

Benutzeravatar
Jockel
Staff
Beiträge: 7336
Registriert: Mo 15. Okt 2007, 19:23
Kontaktdaten:

Re: Nr. 33 - Heinz Müller

Beitragvon Jockel » Mo 23. Dez 2013, 14:00

Alles OK, ob man das so über die Medien schicken muss, weiß ich allerdings in der Tat auch nicht.

Es wäre ja nicht wirklich neu für Mainz05, wenn ein Transfer ruhig abgewickelt und dann kommuniziert wird. Man hätte es durchaus Müller mitteilen können, er oder der schwarze Abt hätten die Fühler ausgestreckt und ihn sicher in der Winterpause bei einem Zweitligisten oder als (erstes) Backup platziert und man hätte den Wechsel dann mit der gleichen Begründung wie jetzt bekanntgegeben.

Hätte MIR besser gefallen. So, wie es jetzt ist, kann ich die Entscheidung sachlich nachvollziehen, aber ein leicht fader Geschmack bleibt.
"Eigentlich hatte ich heute viel vor. Jetzt habe ich morgen viel vor."


Zurück zu „Ehemalige Spieler, Trainer, Manager und Präsidenten von Mainz 05“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste