Verein für Leibesübungen Wolfsburg Fußball - 'Die Wölfe'

Hier kann sich über alles, was im deutschen Fußball passiert, ausgetauscht werden.

Moderator: Staff

Benutzeravatar
P Tau
Staff
Beiträge: 1401
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:23
Wohnort: am Feldrand

Re: Verein für Leibesübungen Wolfsburg Fußball - die 'Wölfe'

Beitragvon P Tau » Sa 22. Dez 2012, 14:47

"Ist doch nur Fußball."

Rebellinho77
Beiträge: 609
Registriert: So 19. Aug 2012, 19:56

Re: Verein für Leibesübungen Wolfsburg Fußball - die 'Wölfe'

Beitragvon Rebellinho77 » Sa 22. Dez 2012, 15:26

Zwischenzeitlich bestätigt!
Dream-Team M05: Kuhnert - Rose, Noveski, Bungert, Pospech - Soto, Andreasen - Schürrle, Holtby, Thurk - Voronin *** Bank: Wache, Friedrich, Hoogland, Babatz, Zidan, Auer, Szalai

dirk b.
Beiträge: 2287
Registriert: Mi 15. Aug 2012, 17:57

Re: Verein für Leibesübungen Wolfsburg Fußball - die 'Wölfe'

Beitragvon dirk b. » Sa 22. Dez 2012, 15:29

Ziemlicher Hammer so kurz vor Weihnachten und der Allofs ist ein wirklich guter Pokerspieler. Mit Schuster verhandeln und so tun als wäre fast alles in trockenen Tüchern und dann den Hecking sozusagen als 5 As aussem Ärmel ziehen. Kann mir vorstellen, dass Nürnberger Fans grad ziemlich am :kotz: sind.
Wenn ich dir jetzt recht gebe, dann liegen wir ja beide falsch!

Benutzeravatar
Taifun
Beiträge: 11704
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 22:04
Wohnort: Kostheim / Q-Block

Re: Verein für Leibesübungen Wolfsburg Fußball - die 'Wölfe'

Beitragvon Taifun » Sa 22. Dez 2012, 16:12

Kicker: Hecking übernimmt VfL

"Wir haben uns geeinigt. Die offizielle Vorstellung von Dieter Hecking in Wolfsburg erfolgt in ein paar Tagen", freute sich Allofs.


So einen Trainerwechsel mitten in der Saison ist......unerhört.
Das ist jetzt wieder mehr mein Mainz 05

Benutzeravatar
Jockel
Staff
Beiträge: 7442
Registriert: Mo 15. Okt 2007, 19:23
Kontaktdaten:

Re: Verein für Leibesübungen Wolfsburg Fußball - die 'Wölfe'

Beitragvon Jockel » Sa 22. Dez 2012, 16:24

Ich finde auch, das gehört verboten. Aber die Werbemaßnahme hat das ja bei Magath auch schon gemacht.
"Eigentlich hatte ich heute viel vor. Jetzt habe ich morgen viel vor."

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 52962
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Verein für Leibesübungen Wolfsburg Fußball - die 'Wölfe'

Beitragvon Štěpánka » Sa 22. Dez 2012, 17:45

Bah, wie fies. sport1.de, 28.10.2012: Hecking: "Ich bin ja nicht naiv"

Könnte mittelfristig Standard werden. :wirr:
"Hotlines sind Telephonstreiche zum Selbstabholen." Günther Paal
Freiheit ist, wenn sich jeder auf seine Art zum Trottel machen darf.

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 52962
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Verein für Leibesübungen Wolfsburg Fußball - die 'Wölfe'

Beitragvon Štěpánka » So 23. Dez 2012, 15:29

"Hotlines sind Telephonstreiche zum Selbstabholen." Günther Paal
Freiheit ist, wenn sich jeder auf seine Art zum Trottel machen darf.

Zorro
Beiträge: 1940
Registriert: So 29. Aug 2010, 15:23

Re: Verein für Leibesübungen Wolfsburg Fußball - die 'Wölfe'

Beitragvon Zorro » So 23. Dez 2012, 16:29

Eklig. Das vor Weihnachten und nach dem verpaßten Weltuntergang. Aber es gehört nicht nur ein unnötiger Verein dazu, sondern auch ein Trainer, der solcher Abwerbung gerne erliegt. Hecking ist doch dort in bester Gesellschaft in Wolfsburg; ich habe ihn noch nie gemocht, egal, wo er war. Ich wünsche ihm ein glorreiches Scheitern in der Rückrunde! :-(

Benutzeravatar
crazyhorse
Beiträge: 461
Registriert: Mi 3. Okt 2012, 14:44

Re: Verein für Leibesübungen Wolfsburg Fußball - die 'Wölfe'

Beitragvon crazyhorse » So 23. Dez 2012, 16:50

Zorro hat geschrieben:Eklig. Das vor Weihnachten und nach dem verpaßten Weltuntergang. Aber es gehört nicht nur ein unnötiger Verein dazu, sondern auch ein Trainer, der solcher Abwerbung gerne erliegt. Hecking ist doch dort in bester Gesellschaft in Wolfsburg; ich habe ihn noch nie gemocht, egal, wo er war. Ich wünsche ihm ein glorreiches Scheitern in der Rückrunde! :-(


Ich finde den Hecking nicht gerade unsymphatisch. Da gibt es wahrlich andere, aber er hatte beim FCN bestimmt kein schlechtes Arbeitsklima und der Bader stand hinter ihm. Allerdings befremdet mich schon, daß man primär sein Ego erkennt, um die Ausstiegsklausel zu nutzen ( familiäre Gründe nebst Kohle ).
Dies hätte auch zum Saisonende noch gepasst. Einem Verein in der Form Abfuhr zu diesem Zeitpunkt
zu erteilen, weckt in mir jetzt auch den Wunsch zum glorreichen Scheitern der Radkappen nebst Verantwortlichen. :bier:
________________________________________________________________________________
Ich gehe heute jede Wette ein, dass Ho€€enheim in fünf Jahren mehr Deutsche Nationalspieler stellen wird
als die meisten der 36 Profi-Vereine - D.Hopp in einem Offenen Brief vom 02.10.2007 an den DFB -

Benutzeravatar
Taifun
Beiträge: 11704
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 22:04
Wohnort: Kostheim / Q-Block

Re: Verein für Leibesübungen Wolfsburg Fußball - die 'Wölfe'

Beitragvon Taifun » So 23. Dez 2012, 19:36

Die Golfsburger sind sowas von Kacke, bei denen geht alles nur übers Geld.
Manager und Trainerwechsel während der Saison gehören verboten.
Das ist jetzt wieder mehr mein Mainz 05

dirk b.
Beiträge: 2287
Registriert: Mi 15. Aug 2012, 17:57

Re: Verein für Leibesübungen Wolfsburg Fußball - die 'Wölfe'

Beitragvon dirk b. » So 23. Dez 2012, 23:59

Ich sage jetzt mal das, was jeder von uns sagen würde, wenn ein Arbeitgeber kommt und sagt: Eyh, du bist gut und deshalb will ich dich in meiner Firma sehen + du kriegst das doppelte Gehalt. Keiner von uns - KEINER - würde bei einem solchem Angebot zögern! Ich weiss im Fussball ist ein Job ein wenig emotionaler als ein normaler Job. Aber nur ein bisschen!
Wenn ich dir jetzt recht gebe, dann liegen wir ja beide falsch!

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 52962
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Verein für Leibesübungen Wolfsburg Fußball - die 'Wölfe'

Beitragvon Štěpánka » Mo 24. Dez 2012, 00:10

Ich kenn einen... sogar zwei. Wenn ich noch ein bißl nachdenke, dann könnten es vielleicht sogar mehr werden.

Eine Sache ist, einen unbefristeten Vertrag zu kündigen wegen eines besseren Angebots. Aber einen sowieso befristeten und gut bezahlten Job vorzeitig zu kündigen hat für mich ein bißchen das, was die Schwaben 'Gschmäckle' nennen. Wenn das Gehalt für mich bei Vertragsunterschrift in Ordnung war, dann wäre es auch ein weiteres halbes oder eineinhalb Jahre auszuhalten.
"Hotlines sind Telephonstreiche zum Selbstabholen." Günther Paal
Freiheit ist, wenn sich jeder auf seine Art zum Trottel machen darf.

Benutzeravatar
Jockel
Staff
Beiträge: 7442
Registriert: Mo 15. Okt 2007, 19:23
Kontaktdaten:

Re: Verein für Leibesübungen Wolfsburg Fußball - die 'Wölfe'

Beitragvon Jockel » Mo 24. Dez 2012, 07:05

Wenn Du Dich da mal nicht täuschst, Dirk. Ich kenne sogar mehr als 2 Leute, die eben NICHT alles für Kohle machen oder sich sogar durch eine interne Werteverschiebung bewusst dagegen entschieden haben.
"Eigentlich hatte ich heute viel vor. Jetzt habe ich morgen viel vor."

Zorro
Beiträge: 1940
Registriert: So 29. Aug 2010, 15:23

Re: Verein für Leibesübungen Wolfsburg Fußball - die 'Wölfe'

Beitragvon Zorro » Mo 24. Dez 2012, 07:43

Eben. Es würde nicht "jeder" vorzeitig seinen Vertrag kündigen und vorher noch mitteilen, wie gerne er bei seinem alten Arbeitgeber ist. DAS ist das eklige: keinerlei Loyalität! Hatten wir ab und zu bei Spielern auch schon. Hoffentlich bleibt dem Hecking das Pech mit den Wölfen treu.

dirk b.
Beiträge: 2287
Registriert: Mi 15. Aug 2012, 17:57

Re: Verein für Leibesübungen Wolfsburg Fußball - die 'Wölfe'

Beitragvon dirk b. » Mo 24. Dez 2012, 08:52

Kommt m. E. auch auf die Rahmenbedingungen an. Wenn die stimmen, kann ich vllt. auch auf ein besser dotiertes Angebot einmal verzichten. Aber diese Bedingungen scheinen für Hecking beim FCN nicht (mehr) zu 100% gestimmt zu haben (siehe permanenten Verkauf der Leistungsträger).
Wenn ich dir jetzt recht gebe, dann liegen wir ja beide falsch!

Benutzeravatar
Jockel
Staff
Beiträge: 7442
Registriert: Mo 15. Okt 2007, 19:23
Kontaktdaten:

Re: Verein für Leibesübungen Wolfsburg Fußball - die 'Wölfe'

Beitragvon Jockel » Mo 24. Dez 2012, 10:06

dirk b. hat geschrieben:Kommt m. E. auch auf die Rahmenbedingungen an. Wenn die stimmen, kann ich vllt. auch auf ein besser dotiertes Angebot einmal verzichten. Aber diese Bedingungen scheinen für Hecking beim FCN nicht (mehr) zu 100% gestimmt zu haben ...

Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Was Heckings Beweggründe waren, kann ich nicht genau nachvollziehen, da ich mit ihm noch nicht gesprochen habe und auf das angewiesen bin, was so in den Zeitungen steht.

Davon ab ist es mir auch egal und was auch immer er für Gründe gehabt haben könnte, gehört es für mich untersagt, dass ein Trainer innerhalb der Liga mitten in der Saison wechselt und gegen seinen alten Verein spielt. Bei Spielern ist das schon grenzwertig, bei Trainern hat es noch mal eine andere Qualität.

Im Übrigen, und das meine ich in ziemlich ernst, haben Trainer auch so etwas wie eine Vorbildfunktion. Nicht nur, was das Verhalten insgesamt anbelangt, sondern auch so in Vergessenheit geratene Dinge wie Vertragstreue.

dirk b. hat geschrieben:Ich sage jetzt mal das, was jeder von uns sagen würde, wenn ein Arbeitgeber kommt und sagt: Eyh, du bist gut und deshalb will ich dich in meiner Firma sehen + du kriegst das doppelte Gehalt. Keiner von uns - KEINER - würde bei einem solchem Angebot zögern! Ich weiss im Fussball ist ein Job ein wenig emotionaler als ein normaler Job. Aber nur ein bisschen!

Meine Aussagen im Vorfeld bezogen sich auch noch mehr darauf. Du vermischst hier unzulässig ein paar Dinge. Das sich im Profifußball mittlerweile Verhaltensweisen etabliert haben, die fern jeglicher Moral liegen, ist wohl so. Spieler küssen ihr Vereinslogo oder halten verliebt blickend ein Henna-Tattoo in die Kurve, um 2 Tage später zu wechseln und Trainer sagen, dass sie noch nicht mal verhandeln würden (wie Hecking wenige Wochen zuvor) um dann über Nacht die Zelte abzubrechen und um den Verein, dem sie angeblich so eng verbunden waren, mit Füßen zu treten.

Und da behaupte ich mal, dass das nicht so ohne weiteres übertragbar ist. Natürlich ist das nicht nur branchenspezifisch, sondern vor allem eine Typfrage, aber in meinem Umfeld sind (glücklicherweise!) eine Menge Menschen, die ganz andere Werte verinnerlicht haben, als jedem Euro hinterherzuhuren. Wenn dem in Deinem Umfeld KEINER widerstehen kann, solltest Du vielleicht mal jenes überdenken.
"Eigentlich hatte ich heute viel vor. Jetzt habe ich morgen viel vor."

Benutzeravatar
Jockel
Staff
Beiträge: 7442
Registriert: Mo 15. Okt 2007, 19:23
Kontaktdaten:

Re: Verein für Leibesübungen Wolfsburg Fußball - die 'Wölfe'

Beitragvon Jockel » Mo 24. Dez 2012, 10:24

"Eigentlich hatte ich heute viel vor. Jetzt habe ich morgen viel vor."

Benutzeravatar
Taifun
Beiträge: 11704
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 22:04
Wohnort: Kostheim / Q-Block

Re: Verein für Leibesübungen Wolfsburg Fußball - die 'Wölfe'

Beitragvon Taifun » Mo 24. Dez 2012, 11:37



[sing] ohne Kohle wär bei euch nix los, ohne Kohle wär bei euch nix los [/sing]
Das ist jetzt wieder mehr mein Mainz 05

Benutzeravatar
Taifun
Beiträge: 11704
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 22:04
Wohnort: Kostheim / Q-Block

Re: Verein für Leibesübungen Wolfsburg Fußball - die 'Wölfe'

Beitragvon Taifun » Mo 24. Dez 2012, 11:39

Wenn sich doch keine Sau mehr an einen Vertrag hält, kann man auch gleich die Transferfenster schliessen und das ganzjährliche Transfers machen. :furz:
Das ist jetzt wieder mehr mein Mainz 05

Benutzeravatar
crazyhorse
Beiträge: 461
Registriert: Mi 3. Okt 2012, 14:44

Re: Verein für Leibesübungen Wolfsburg Fußball - die 'Wölfe'

Beitragvon crazyhorse » Mo 24. Dez 2012, 12:20

Taifun hat geschrieben:Wenn sich doch keine Sau mehr an einen Vertrag hält, kann man auch gleich die Transferfenster schliessen und das ganzjährliche Transfers machen. :furz:


Ich schlage eine Handhabung wie in der NHL vor, da können die Eishockey-Cracks noch kurz vor Spielbeginn eingeflogen werden :bier:
________________________________________________________________________________
Ich gehe heute jede Wette ein, dass Ho€€enheim in fünf Jahren mehr Deutsche Nationalspieler stellen wird
als die meisten der 36 Profi-Vereine - D.Hopp in einem Offenen Brief vom 02.10.2007 an den DFB -


Zurück zu „Fußball in Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste