Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA

Hier kann sich über alles, was im deutschen Fußball passiert, ausgetauscht werden.

Moderator: Staff

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 52877
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA

Beitragvon Štěpánka » So 24. Jul 2016, 00:08

fussballtransfers.com: Tuchel erklärt Schürrle-Verpflichtung

Und des Schwätzens ist kein Ende:
Auch Schürrle freut sich auf das Wiedersehen: „Thomas Tuchel ist ein überragender Trainer, den ich sehr schätze. Natürlich spielt das auch eine Rolle.“


Klar. Deswegen wollte er ja auch damals unbedingt weg und nach Leverkusen und zu Dutt. :liar:
"Hotlines sind Telephonstreiche zum Selbstabholen." Günther Paal
Freiheit ist, wenn sich jeder auf seine Art zum Trottel machen darf.

Benutzeravatar
ronaldea
Beiträge: 2346
Registriert: So 23. Sep 2012, 14:33

Re: Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA

Beitragvon ronaldea » So 24. Jul 2016, 19:34

Ist doch verständlich. Nachdem er jahrelang quer durch Europa bei hohem Gehalt versagt hat, holt ihn jetzt der BVB und er hat ein hohes Gehalt und Tuchel. Da denkt der Hohlkopf natürlich er erlernt das Fussballspielen im zarten Alter von 25 wieder neu. Und wenn nicht bleibt zumindest das Gehalt.
Oh Captain, mein Captain!

Benutzeravatar
Taifun
Beiträge: 11704
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 22:04
Wohnort: Kostheim / Q-Block

Re: Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA

Beitragvon Taifun » Mo 25. Jul 2016, 08:19

War doch mit Park genau so, nur das Gehalt war niedriger. Den wollte er ja auch unbedingt haben und...3x gespielt dann Bank und jetzt kann er gehen.
Das ist jetzt wieder mehr mein Mainz 05

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 52877
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA

Beitragvon Štěpánka » Sa 1. Okt 2016, 20:45

Wenn's drauf ankäme, dann patzen sie. Eigentlich immer. :-|
Also fast immer. Und oft genug, daß es sich wie 'immer' anfühlt.
"Hotlines sind Telephonstreiche zum Selbstabholen." Günther Paal
Freiheit ist, wenn sich jeder auf seine Art zum Trottel machen darf.

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 52877
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA

Beitragvon Štěpánka » Sa 19. Nov 2016, 21:48

"Hotlines sind Telephonstreiche zum Selbstabholen." Günther Paal
Freiheit ist, wenn sich jeder auf seine Art zum Trottel machen darf.

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 52877
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA

Beitragvon Štěpánka » Mo 30. Jan 2017, 13:37

"Hotlines sind Telephonstreiche zum Selbstabholen." Günther Paal
Freiheit ist, wenn sich jeder auf seine Art zum Trottel machen darf.

ratzer1905
Beiträge: 1432
Registriert: Sa 22. Sep 2012, 19:59
Wohnort: Mainz / Q-Block

Re: Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA

Beitragvon ratzer1905 » Fr 10. Feb 2017, 14:11

Der DFB fordert wegen der Vorkommnisse im Stadion gegen Leipzig, der Pyro in Mainz und schmähgesängen in Hoffenheim die Sperrung der Süd und 100.000€ Strafe. Absolut überzogen meiner Meinung nach.
Mainz wird deutscher Meister nächstes Jahr

Benutzeravatar
elli²
Beiträge: 2191
Registriert: Mi 10. Nov 2010, 18:03

Re: Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA

Beitragvon elli² » Fr 10. Feb 2017, 16:16

Absolut berechtigt. Warum soll es immer nur die anderen treffen. Hast du die Banner gelesen?
Sport und Turnen füllt Gräber und Urnen.

Benutzeravatar
dadum
Beiträge: 1744
Registriert: Di 6. Nov 2007, 19:31

Re: Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA

Beitragvon dadum » Fr 10. Feb 2017, 19:11

Naja, sagenwir mal so: Zwischen 15000 und 20000 Menschen in Sippenhaft zu nehmen, finde ich mehr als fragwürdig.

Ganz davon ab, dass die mehrheitlich sogar bereits in Vorkasse getreten sind für das entsprechende Spiel.

ratzer1905
Beiträge: 1432
Registriert: Sa 22. Sep 2012, 19:59
Wohnort: Mainz / Q-Block

Re: Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA

Beitragvon ratzer1905 » So 12. Feb 2017, 21:23

elli² hat geschrieben:Absolut berechtigt. Warum soll es immer nur die anderen treffen. Hast du die Banner gelesen?


Sicherlich geschmacklos die Banner, und trotzdem bin ich absolut gegen Blocksperren erst recht wenn geschmacklose Banner die Begründung sind. Spieler nehmen die Banner doch eh nicht wirklich war und wenn die Medien in den Stadien nicht so präsent wären, würde es auch nicht einen solchen Aufschrei geben. Ich mag das Produkt aus Leipzig nicht und so wie in Leipzig Gästefans behandelt werden ist eine Katastrophe. Das gehört genau so wenig in die Bundesliga und zum Fußball wie die Begleiterscheinungen in Dortmund.
Mainz wird deutscher Meister nächstes Jahr

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 52877
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA

Beitragvon Štěpánka » So 12. Feb 2017, 21:58

Das ist doch überhaupt nicht vergleichbar und das nicht nur deswegen, weil in Leipzig nicht Sanitäter und Ärzte ausrücken müssen, wenn die ungeliebten Gästefans 'richtiger' Fußballvereine anreisen.

Ja, die Leipziger als Verein behandeln die Gäste schlecht. Aber das machen inzwischen die meisten anderen Vereine auch und dort wissen sie genau, was noch geht und was nicht mehr. Das in Dortmund ist den Dortmundern völlig aus der Hand gerutscht. Sowohl die Straßenszenen, die (ich habe nur in den Nachrichten etwas gesehen) aussahen wie in Berlin am 1. Mai als auch die Spruchbänder, wobei ich die Spruchbänder mit Bedacht als letztes erwähne.

Mit solchen Aktionen wird diese Marketing-Abteilung auch noch unterstützt. Zum einen kommt sie in die Nachrichten und zum anderen tun den meisten Lesern/Sehern die Kunden von Mateschitz auch noch leid. Als ob es nicht reichte, daß total Verpeilte wie Franz Beckenbauer und Matthias Sammer die Brause-Reklame prima finden. Toll gemacht, Ihr Dortmunder Superfans, ganz, ganz toll. :liar:
"Hotlines sind Telephonstreiche zum Selbstabholen." Günther Paal
Freiheit ist, wenn sich jeder auf seine Art zum Trottel machen darf.

Benutzeravatar
elli²
Beiträge: 2191
Registriert: Mi 10. Nov 2010, 18:03

Re: Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA

Beitragvon elli² » So 12. Feb 2017, 22:52

ratzer1905 hat geschrieben:
elli² hat geschrieben:Absolut berechtigt. Warum soll es immer nur die anderen treffen. Hast du die Banner gelesen?


Sicherlich geschmacklos die Banner, und trotzdem bin ich absolut gegen Blocksperren erst recht wenn geschmacklose Banner die Begründung sind. Spieler nehmen die Banner doch eh nicht wirklich war und wenn die Medien in den Stadien nicht so präsent wären, würde es auch nicht einen solchen Aufschrei geben. Ich mag das Produkt aus Leipzig nicht und so wie in Leipzig Gästefans behandelt werden ist eine Katastrophe. Das gehört genau so wenig in die Bundesliga und zum Fußball wie die Begleiterscheinungen in Dortmund.


Meinst du, die sollten auch in Leipzig eine Tribüne sperren, nur weil die nicht in die Bundesliga gehören?
Das 'Produkt' hat ja mit Leipzig nichts zu tun. Der Ursprung dieser Katastrophe liegt bei DFB/DfL und ich wette, die wussten genau, was sie tun. So wie die die Liga sich jetzt darstellt, das ist gewollt (gewesen) und wir auch nie mehr anders. Ich bin nicht mehr auswärts unterwegs, aber das was ich höre und mitbekomme, lässt mich auch in Zukunft von Auswärtsspielen absehen. Auch das ist mit großer Wahrscheinlichkeit gewollt, dass Gäste nicht mehr als solche behandelt werden. Das was gestern Dortmundern auf dem Weg nach Darmstadt abgenommen wurde, ist doch tausendfach am Wochenende in Autos, Bussen und Zügen unterwegs.
Und durch solche Aktionen wie im Westfalenstadion wird genau das bewirkt, was die wohl meisten nicht wünschen, dieser Kackladen wird noch mehr geschützt, so wie es vor Jahren mit Hoppenheim geschah. Bestechung findet nicht nur im Provinzverein statt.
Vor ein paar Jahren sind die Dresdner ausfällig geworden in Dortmund, die durften mal grad im Pokal nicht mitmachen. Ich bin dafür, dass Dortmund auch mal ein wenig aussetzt, oder ein paar Punkte lässt. Das ist dann wenigsten keine sog. Sippenhaft. Was es auch nicht ist, wenn sie die Tribüne sperren müssen. Das Geld können sie ihren becherwerfenden Kunden ja zurückzahlen.

Ach ja!?
Sport und Turnen füllt Gräber und Urnen.

Transporter05
Beiträge: 209
Registriert: Do 15. Aug 2013, 09:37

Re: Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA

Beitragvon Transporter05 » Mo 13. Feb 2017, 10:35

elli² hat geschrieben:Ach ja!?


"Die PR-Fuzzis werden das irgendwie wieder ausbügeln. Vielleicht mit einer offiziellen Fanfreundschaft mit Rasenballsport Leipzig", so Watzke.

:daum: :beten: :mrgreen:

btw.

In Dresden wurde der K-Block für ein Spiel gesperrt, weil gegen Leipzig ein Bullenkopf über den Zaun geworfen wurde. Ich denke eine Sperrung der Südtribüne in Dortmund wäre angemessen, auch weil die Fans von Dortmund bereits auf Bewährung waren.

Dynamo
Beiträge: 586
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 16:15

Re: Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA

Beitragvon Dynamo » Mo 13. Feb 2017, 12:26

Weder die Schließung des K-Blocks noch die Schließung der Südtribüne ist gerechtfertigt.

Dieses, wenn die so bestraft werden müssen die anderen auch so bestraft werden, ist absolut kontraproduktiv und Unsinn.
Ich fühle mich sicher!

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 52877
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA

Beitragvon Štěpánka » Mo 13. Feb 2017, 13:54

Kicker: Dortmund am Samstag ohne 25.000 Zuschauer BVB akzeptiert Strafe: "Süd" bleibt gegen Wolfsburg leer

Teile der Begründung kann ich verstehen. Aber mir geht das Kreidefressen definitiv zu weit.
"Hotlines sind Telephonstreiche zum Selbstabholen." Günther Paal
Freiheit ist, wenn sich jeder auf seine Art zum Trottel machen darf.

ratzer1905
Beiträge: 1432
Registriert: Sa 22. Sep 2012, 19:59
Wohnort: Mainz / Q-Block

Re: Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA

Beitragvon ratzer1905 » Mo 13. Feb 2017, 19:26

elli² hat geschrieben:Ach ja!?


Sicher dass du den Postillion als Quelle nehmen willst? *mal drauf hinweis dass es eine Satire Seite ist*
Mainz wird deutscher Meister nächstes Jahr

ratzer1905
Beiträge: 1432
Registriert: Sa 22. Sep 2012, 19:59
Wohnort: Mainz / Q-Block

Re: Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA

Beitragvon ratzer1905 » Mo 13. Feb 2017, 19:28

Štěpánka hat geschrieben:Kicker: Dortmund am Samstag ohne 25.000 Zuschauer BVB akzeptiert Strafe: "Süd" bleibt gegen Wolfsburg leer

Teile der Begründung kann ich verstehen. Aber mir geht das Kreidefressen definitiv zu weit.


Ich finde die Begründung zum Kotzen... Wir erheben keinen Einspruch weil wir keine Chance auf eine Versachlichung sehen und dann wir als die Bösen da stehen. Sind wir in Deutschland schon so weit gekommen? Kuscht jetzt alles vor einer riesen Medienpräsenz?

Das Kotzt mich richtig an.
Mainz wird deutscher Meister nächstes Jahr

Benutzeravatar
elli²
Beiträge: 2191
Registriert: Mi 10. Nov 2010, 18:03

Re: Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA

Beitragvon elli² » Mo 13. Feb 2017, 20:48

ratzer1905 hat geschrieben:
elli² hat geschrieben:Ach ja!?


Sicher dass du den Postillion als Quelle nehmen willst? *mal drauf hinweis dass es eine Satire Seite ist*


Ne, echt?. Unglaublich...ein Leser weniger...
Haste wenigstens gelacht oder es vielleicht sogar verstanden?

Und zum Thema: Dortmunds Szene ist nicht die feine heile Welt der weltbesten Fans, die Tribüne ist mit braunen Haufen durchsetzt, die sich nicht einfach aufwischen lassen. Da tut auch die Mehrheit der Normalfans nichts dagegen, können sie nicht. Da ist viel zu lange weggeschaut worden. Dass die Strafe ( sinnfrei, aber welche Strafe ansich ist eigentlich sinnvoll?) nichts bereinigt dabei, ist klar.
Zum Unterschied zwischen Regionalbahn und BVB: Irgendwo habe ich dieser Tage den Satz gelesen, Leipzig hat nie eine Seele besessen, Dortmund hat seine meistbietend verkauft.



PS: Übrigens kannte ich den Simplicissimus noch höchstpersönlich. :?
Sport und Turnen füllt Gräber und Urnen.

Benutzeravatar
Jockel
Staff
Beiträge: 7436
Registriert: Mo 15. Okt 2007, 19:23
Kontaktdaten:

Re: Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA

Beitragvon Jockel » Di 14. Feb 2017, 18:37

schwatzgelb.de: Der feine Unterschied
"Eigentlich hatte ich heute viel vor. Jetzt habe ich morgen viel vor."

Achilleus
Beiträge: 1579
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 18:06

Re: Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA

Beitragvon Achilleus » Di 14. Feb 2017, 21:30

ratzer1905 hat geschrieben: Sind wir in Deutschland schon so weit gekommen?
.

Ja.
Und jetzt? :popcorn:


Zurück zu „Fußball in Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Exabot [Bot] und 12 Gäste