Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA

Hier kann sich über alles, was im deutschen Fußball passiert, ausgetauscht werden.

Moderator: Staff

Benutzeravatar
dadum
Beiträge: 1710
Registriert: Di 6. Nov 2007, 19:31

Re: Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA

Beitragvon dadum » Fr 21. Apr 2017, 08:54

Es gibt offenbar einen Täter.

Hier.

Was für Bekloppte es gibt. :nee:

Benutzeravatar
Jockel
Staff
Beiträge: 7347
Registriert: Mo 15. Okt 2007, 19:23
Kontaktdaten:

Re: Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA

Beitragvon Jockel » Fr 21. Apr 2017, 09:56

Krank. Alles.
"Eigentlich hatte ich heute viel vor. Jetzt habe ich morgen viel vor."

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 51481
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA

Beitragvon Štěpánka » Fr 21. Apr 2017, 09:57

Steinigen ist echt krank, aber wie wäre es mit "mit wertlos gewordenen Aktienpaketen totwerfen"?
Nicht siegen ist wichtig, sondern dabeisein und gewinnen.
"Wir müssen das, was Erfolg ist, neu definieren." Leipziger Pfeffermühle feat. Angela Merkel

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 51481
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA

Beitragvon Štěpánka » Sa 27. Mai 2017, 13:30

FR: Tuchel und der BVB „Echte Liebe“ war einmal Das perfekte Image von Borussia Dortmund bekommt deutliche Risse

:popcorn: Das Sommertheater war schon schlechter. Ich wünschte nur, sie würden anderswo spielen.

Wobei: In Gelsenkirchen und Leverkusen spielen sie auch. Ich würde halt gerne noch das Getränkelager, Hoppenheim und Wolfsburg auf die Liste der Spielstätten setzen.
Nicht siegen ist wichtig, sondern dabeisein und gewinnen.
"Wir müssen das, was Erfolg ist, neu definieren." Leipziger Pfeffermühle feat. Angela Merkel

Benutzeravatar
elli²
Beiträge: 2149
Registriert: Mi 10. Nov 2010, 18:03

Re: Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA

Beitragvon elli² » Sa 27. Mai 2017, 14:24

Wolfsburg? Montag abend. Spätvorstellung.
Sport und Turnen füllt Gräber und Urnen.

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 51481
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA

Beitragvon Štěpánka » Sa 27. Mai 2017, 14:33

Stimmt ja! :patsch: Da reicht mir aber die Theaterkritik.
Nicht siegen ist wichtig, sondern dabeisein und gewinnen.
"Wir müssen das, was Erfolg ist, neu definieren." Leipziger Pfeffermühle feat. Angela Merkel

Benutzeravatar
Jockel
Staff
Beiträge: 7347
Registriert: Mo 15. Okt 2007, 19:23
Kontaktdaten:

Re: Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA

Beitragvon Jockel » Sa 27. Mai 2017, 17:01

Štěpánka hat geschrieben:Stimmt ja! :patsch: Da reicht mir aber die Theaterkritik.

Sozusagen das VWeuilleton?
"Eigentlich hatte ich heute viel vor. Jetzt habe ich morgen viel vor."

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 51481
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA

Beitragvon Štěpánka » Sa 27. Mai 2017, 18:22

:lol: Ja, genau.
Nicht siegen ist wichtig, sondern dabeisein und gewinnen.
"Wir müssen das, was Erfolg ist, neu definieren." Leipziger Pfeffermühle feat. Angela Merkel

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 51481
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA

Beitragvon Štěpánka » Di 30. Mai 2017, 12:56

Nicht siegen ist wichtig, sondern dabeisein und gewinnen.
"Wir müssen das, was Erfolg ist, neu definieren." Leipziger Pfeffermühle feat. Angela Merkel

Benutzeravatar
elli²
Beiträge: 2149
Registriert: Mi 10. Nov 2010, 18:03

Re: Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA

Beitragvon elli² » Di 30. Mai 2017, 14:13

Der Ulli reibt sich die Hände, hat er in Bälde nur noch die Plörre-Kicker am Hals.
Sport und Turnen füllt Gräber und Urnen.

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 51481
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA

Beitragvon Štěpánka » Di 30. Mai 2017, 14:19

Diese Vereinsführung macht durch eine dermaßen abgrundtiefe Blödigkeit auf sich aufmerksam, daß ich in Gelsenkirchen gerade die Champagnerkorken knallen höre. :-|
Nicht siegen ist wichtig, sondern dabeisein und gewinnen.
"Wir müssen das, was Erfolg ist, neu definieren." Leipziger Pfeffermühle feat. Angela Merkel

Seminator
Beiträge: 1609
Registriert: Di 21. Sep 2010, 16:30

Re: Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA

Beitragvon Seminator » Di 30. Mai 2017, 16:40

Wir kennen Tuchel und wissen, wie schwierig er ist. Dortmund wusste es aber auch. Man kann sicher von Erfolg sprechen, wenn man die letzten zwei Jahre betrachtet. Es geht aber nicht, dass der Trainer den Erstaz für Weigl alleine entscheidet und ohne seinen Kapitän zu fragen. Das geht gar nicht. Die Mannschaft hatte eine andere Meinung und der Trainer hat sich unterzuordnen.
Unabhängig davon wer Recht hat und wer nicht, frage ich mich schon seit Jahren nur, wie Schmelzer noch da spielen kann. Einer der schlechtesten dortmunder Spieler der letzten Jahre. Immer gesetzt und nun auch Kapitän. Ich habe nie viel von Fußball verstanden, aber nun habe ich den Beweis, dass ich noch weniger davon verstehe als gedacht.
Tuchel wird vermutlich dennoch Erfolg haben. Bei den Dortmundern wird es ein wenig dauern.
"Arroganz: grenzenloses Selbstbewusstsein bei völliger Ahnungslosigkeit"

dirk b.
Beiträge: 2212
Registriert: Mi 15. Aug 2012, 17:57

Re: Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA

Beitragvon dirk b. » Di 30. Mai 2017, 17:13

Der Trainer hat sich unter zu ordnen???? Hallo, warum bräuchte es dann noch einen Trainer? Als Trainer hat er zu entscheiden, wer auf der Bank sitzt, auf dem Feld steht oder auf der Tribüne hockt. Das ist sein Job und da werden eben manchmal Entscheidungen gefällt, die nicht nach jedermanns Gusto sind. Dass eine Vereinsführung, dann aber die Entscheidung trifft, es geht so nicht, ist auch deren gutes Recht.
Wenn ich dir jetzt recht gebe, dann liegen wir ja beide falsch!

Seminator
Beiträge: 1609
Registriert: Di 21. Sep 2010, 16:30

Re: Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA

Beitragvon Seminator » Di 30. Mai 2017, 17:24

Mein Fehler. Zur Ironie gehörten ein paar Smilies. Ich hatte heute Mittag zu wenig gegessen und habe sie verschluckt :D

Natürlich hat der Trainer das Sagen und nicht die Spieler. Genau so kann eine Führung den Trainer schassen. Ist einfacher als sich selbst zu hinterfragen und mehr Leute zu ersetzen.
"Arroganz: grenzenloses Selbstbewusstsein bei völliger Ahnungslosigkeit"

Achilleus
Beiträge: 1560
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 18:06

Re: Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA

Beitragvon Achilleus » Di 30. Mai 2017, 20:37

Interessante Taktik. Wenn man erkennt, dass das vorher geschriebene eher nicht so schlau war, einfach im Nachhinein als Ironie kennzeichnen. Geil.
:popcorn:

:mrgreen: :undweg:



Man weiß nicht wirklich was intern abgegangen ist. Wahrscheinlich haben alle kräftig mitgemischt.
Man kann von Tuchel halten was man will, sein Handwerk als Trainer versteht er. Besser als so manch anderer.
Dem BVB ist wahrscheinlich der Arsch auf Grundeis gegangen, weil sie diesen Schwachsinn von "echter Liebe" mit einem Tuchel nicht mehr verkaufen konnten. Einen Taktisch besseren Trainer wird der BVB so schnell nicht wieder finden.

Benutzeravatar
dadum
Beiträge: 1710
Registriert: Di 6. Nov 2007, 19:31

Re: Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA

Beitragvon dadum » Di 30. Mai 2017, 20:46

Das ist schon spannend, wie die persönliche Meinung hier die Bewertung beeinflusst.

Tuchel mag kompliziert sein, weil er sich nicht verbiegen will. Manche finden das standhaft, manche stur, einige zielstrebig, andere egomanisch.

Wenn man alles, was so in der Öffentlichkeit diskutiert wurde-so wenig es ist- zusammen nimmt war Tuchel vielleicht dumm, Watzke eitel.

Ich glaube, dass sie sich mit Favre dahingehend auch keinen Gefallen tun...

Am Ende wird Tuchel hierwohl als Sieger rausgehen.

Ich finde: zu Recht.
:ka:
Zuletzt geändert von dadum am Di 30. Mai 2017, 21:13, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 51481
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA

Beitragvon Štěpánka » Di 30. Mai 2017, 20:56

Ich denke, daß der BVB einen Fehler macht. Tuchel hat sich nicht - wesentlich - geändert, zumindestend nach dem, was man so mitkriegt. Sie wußten, wen sie holen und jetzt wollen sie ihn auf einmal nicht mehr? Weil ein paar frühvollendete Spieler meinen, sie wüßten es besser und Watzke keine Götter neben sich dulden mag? Zumindest klingt es in den Gazetten so, das muß natürlich nicht stimmen.

Ihr werdet Euch in Dortmund noch wundern.
Nicht siegen ist wichtig, sondern dabeisein und gewinnen.
"Wir müssen das, was Erfolg ist, neu definieren." Leipziger Pfeffermühle feat. Angela Merkel

Seminator
Beiträge: 1609
Registriert: Di 21. Sep 2010, 16:30

Re: Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA

Beitragvon Seminator » Mi 31. Mai 2017, 11:00

Achilleus hat geschrieben:Interessante Taktik. Wenn man erkennt, dass das vorher geschriebene eher nicht so schlau war, einfach im Nachhinein als Ironie kennzeichnen. Geil.
:popcorn:

:mrgreen: :undweg:

Genau so. In der Vergangenheit bin ich immer durch meine gebleichte Meinung aufgefallen :mrgreen:

Tuchel ist echt schwierig und sein Abgang bei uns war alles andere als korrekt. Dennoch denke ich auch, dass er ein Top Trainer ist, der auch junge Spieler gut entwickeln kann. Für Dortmund, aber auch für die meisten anderen Vereinen, keine so schlechte Eigenschaft. Dass ein Kapitän sich öffentlich gegen seinen Trainer äußert und ihm noch Tipps zur Aufstellung gibt, zeigt aber auch, dass in Dortmund einiges nicht stimmt.
Ich denke auch, dass es mit Favre nicht anders laufen wird.
"Arroganz: grenzenloses Selbstbewusstsein bei völliger Ahnungslosigkeit"

Benutzeravatar
Taifun
Beiträge: 11602
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 22:04
Wohnort: Kostheim / Q-Block

Re: Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA

Beitragvon Taifun » Do 1. Jun 2017, 19:37

deswegen heißt es ja auch doofmund. ......
Das ist jetzt wieder mehr mein Mainz 05

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 51481
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA

Beitragvon Štěpánka » Sa 3. Jun 2017, 09:05

Nicht siegen ist wichtig, sondern dabeisein und gewinnen.
"Wir müssen das, was Erfolg ist, neu definieren." Leipziger Pfeffermühle feat. Angela Merkel


Zurück zu „Fußball in Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste