DFB-Pokal Saison 2017/18

Hier kann sich über alles, was im deutschen Fußball passiert, ausgetauscht werden.

Moderator: Staff

Seminator
Beiträge: 1653
Registriert: Di 21. Sep 2010, 16:30

Re: DFB-Pokal Saison 2017/18

Beitragvon Seminator » Di 6. Feb 2018, 13:02

Und da meinst du richtig :oops:
"Arroganz: grenzenloses Selbstbewusstsein bei völliger Ahnungslosigkeit"

Benutzeravatar
ronaldea
Beiträge: 2346
Registriert: So 23. Sep 2012, 14:33

Re: DFB-Pokal Saison 2017/18

Beitragvon ronaldea » Mi 7. Feb 2018, 01:11

fussball.news

Rouven:
Es ist völlig egal, wer auf dem Platz steht, der Trainer kann Leibchen verteilen, wie er will. Jeder brennt auf dieses Duell!

Es ist nur noch ein kurzer Weg nach Berlin! Wenn ich nur darüber spreche, kriege ich schon Gänsehaut.

In der Opel-Arena ging es schon eng zu, das wird auch diesmal ein richtig geiler Fight. Es ist eine Situation, die wir uns wünschen. Wir wollen auf Augenhöhe ins Halbfinale einziehen.

Sandro:
Wir brauchen dafür 105 Prozent Einsatz und die Mentalität aus dem Bayernspiel

Wer da nicht brennt, ist komplett fehl am Platz


Ich wollte das nur mal gebookmarked haben.
Oh Captain, mein Captain!

Benutzeravatar
elli²
Beiträge: 2191
Registriert: Mi 10. Nov 2010, 18:03

Re: DFB-Pokal Saison 2017/18

Beitragvon elli² » Mi 7. Feb 2018, 19:30

Nur so vorn weg: Ich bin vollkommen fehl am Platz, Sandro Schwarz.
Und die gesamten abgesonderten Floskeln ebenfalls. Hat da jemand tatsächlich Geld (selber X-| ) ausgegeben, sich diesen Schrott anzusehen? Das ist ja unglaublicher Müll, der da zusammengespielt wird. Das ist wirklich extrem krass, was aus diesen Fußballern geworden ist. Und jetzt redet der Schröder, man muss jetzt mutiger werden und zulegen...Sachtmal: Gehts eigentlich noch? Das fällt euch in der Pause ein?
Das ist so unfassbar schlecht, was die zeigen. Ohne Worte.
Ich bin jetzt auch still und kündige meine Dauerkarte.
Sport und Turnen füllt Gräber und Urnen.

Benutzeravatar
Rheingauner05
Beiträge: 565
Registriert: Mi 6. Jan 2010, 19:01
Kontaktdaten:

Re: DFB-Pokal Saison 2017/18

Beitragvon Rheingauner05 » Mi 7. Feb 2018, 19:35

Armselig was sich da wieder abspielt. X-| Über die Komentare von Rouven schweige ich mal lieber. :wirr:

Hauptsache die Fackeln brennen wieder im Block. So was Hirnrissiges. :headbash: Diese A.... :musik:
Paradox ist, dass man im Deutschen jemandem, dem man alles zutraut, nicht trauen kann.

Benutzeravatar
Shaman
Staff
Beiträge: 4215
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:20
Wohnort: Bananenrepublik Deutschland

Re: DFB-Pokal Saison 2017/18

Beitragvon Shaman » Mi 7. Feb 2018, 22:15

elli² hat geschrieben:Nur so vorn weg: Ich bin vollkommen fehl am Platz, Sandro Schwarz.
Und die gesamten abgesonderten Floskeln ebenfalls. Hat da jemand tatsächlich Geld (selber X-| ) ausgegeben, sich diesen Schrott anzusehen? Das ist ja unglaublicher Müll, der da zusammengespielt wird. Das ist wirklich extrem krass, was aus diesen Fußballern geworden ist. Und jetzt redet der Schröder, man muss jetzt mutiger werden und zulegen...Sachtmal: Gehts eigentlich noch? Das fällt euch in der Pause ein?
Das ist so unfassbar schlecht, was die zeigen. Ohne Worte.
Ich bin jetzt auch still und kündige meine Dauerkarte.


Was bin ich froh, daß ich arbeiten mußte. Wenn ich das so lese ...
Wirklich großartig ist, daß es Katzen in allen Varianten gibt. Man findet sie passend zu jeder Einrichtung, jeder Art der Persönlichkeit und der Laune.
Aber unter dem Pelz lebt unverändert eine der freiesten Seelen der Welt.
Eric Gurney

dirk b.
Beiträge: 2279
Registriert: Mi 15. Aug 2012, 17:57

Re: DFB-Pokal Saison 2017/18

Beitragvon dirk b. » Mi 7. Feb 2018, 22:38

Eigentlich muss Bobic die Siegprämie auch an 3-4 05er überweisen... X-|
Wenn ich dir jetzt recht gebe, dann liegen wir ja beide falsch!

Benutzeravatar
ronaldea
Beiträge: 2346
Registriert: So 23. Sep 2012, 14:33

Re: DFB-Pokal Saison 2017/18

Beitragvon ronaldea » Mi 7. Feb 2018, 22:39

ronaldea hat geschrieben:fussball.news

Rouven:
Es ist völlig egal, wer auf dem Platz steht, der Trainer kann Leibchen verteilen, wie er will. Jeder brennt auf dieses Duell!

Es ist nur noch ein kurzer Weg nach Berlin! Wenn ich nur darüber spreche, kriege ich schon Gänsehaut.

In der Opel-Arena ging es schon eng zu, das wird auch diesmal ein richtig geiler Fight. Es ist eine Situation, die wir uns wünschen. Wir wollen auf Augenhöhe ins Halbfinale einziehen.

Sandro:
Wir brauchen dafür 105 Prozent Einsatz und die Mentalität aus dem Bayernspiel

Wer da nicht brennt, ist komplett fehl am Platz


Ich wollte das nur mal gebookmarked haben.


Ähm, ja ...
Gut, es wurde jetzt nicht alles komplett umgesetzt.

Aber es gilt:
Weil wir alle einen an der Waffel haben ...
Oh Captain, mein Captain!

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 52877
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: DFB-Pokal Saison 2017/18

Beitragvon Štěpánka » Do 8. Feb 2018, 01:33

sportausmainz.de hat geschrieben:Dass Latza acht Minuten vor dem Ende nach einem Foul an Marco Fabian eine überzogene Rote Karte sah, rundete den völlig missratenen Abend ab, der die Fortsetzung in einer Kabinenansprache des Trainers fand, die, wie den ersten Worten bei offener Kabinentür zu entnehmen war, die Dezibelstärke einer Guggenmusik erreichte.

Immerhin.

Man wird auch für kleine Dinge dankbar.
Ich glaube, das Spiel in Hoppenheim laß ich mal ausfallen.
"Hotlines sind Telephonstreiche zum Selbstabholen." Günther Paal
Freiheit ist, wenn sich jeder auf seine Art zum Trottel machen darf.

Seminator
Beiträge: 1653
Registriert: Di 21. Sep 2010, 16:30

Re: DFB-Pokal Saison 2017/18

Beitragvon Seminator » Do 8. Feb 2018, 06:08

Was für eine Ernüchterung. So eine Frechheit bei einem Virtelfinale zu bringen, hätte ich nicht für möglich gehalten. Ich denke weiterhin, dass das Hauptproblem bei der Mannschaft liegt, dennoch muss man sich auch über die Verantwortlichen unterhalten. Im Endeffekt haben sie diese Mannschaft so zusammengestellt. Einige haben kein Bundesliga-Niveau und andere haben es nicht mehr. Ich weiß, dass man im Winter nicht viel machen konnte, dennoch empfinde ich es als sehr gewagt mit dieser Mannschaft in den Abstiegskampf zu gehen. Da fehlt es auf vielen Positionen so wohl im Kopf als auch in den Beinen. Persönlich fehlt mir momentan die Vorstellung, wie wir aus diesem Sumpf rauskommen können, da ich auch ein starkes Mentalitätsproblem sehe. Normal würde man sagen, dass der Trainer seine Mannschaft nicht erreicht. Alle beteuern aber, dass es nicht so sei.
Ein Trainerwechsel könnte was bringen, aber nur wenn sich endlich jemand traut den Spielern mal ordentlich in den Hintern zu treten.

Noch ein Wort zu unserem schmierigen Schiri. Wenn man für so etwas glatt Rot gibt, dann beenden meistens nur wenige ein Spiel. Und wenn die Latte für Sanktionen so tief liegt, kann man beim 1:0 auch auf Foul entscheiden.
"Arroganz: grenzenloses Selbstbewusstsein bei völliger Ahnungslosigkeit"

Benutzeravatar
dadum
Beiträge: 1744
Registriert: Di 6. Nov 2007, 19:31

Re: DFB-Pokal Saison 2017/18

Beitragvon dadum » Do 8. Feb 2018, 07:23

Ja. Das meiste würde ich unterschreiben.
Ich denke allerdings, bzw. hoffe ich das, dass die Palette an Handlungsoptionen bei einem ausgebildeten Trainer noch ein bisschen mehr hergibt, als Arschtritte in so einer Situation.

Ich meine: Guck dir den Hack an. Was der schon gezeigt hat. Super Stellungsspiel, sehr gepflegter Spielaufbau.

Und jetzt? Der spielt 4 Pässe, davom kommen 5 direkt zum Gegner.
Ob da ein Arschtritt hilft?
Und das ist nur ein Beispiel.

Und dann übernimmt mal wieder keinet die Verantwortung. Wo sond denn die Leader, die mal 2-3 Spieler mitreißen?

De Jong? Noch nicht.
Latza hat's nochmal versucht. Dann musste er runter...

Benutzeravatar
Jockel
Staff
Beiträge: 7436
Registriert: Mo 15. Okt 2007, 19:23
Kontaktdaten:

Re: DFB-Pokal Saison 2017/18

Beitragvon Jockel » Do 8. Feb 2018, 07:58

Am Tag danach bin ich noch angepisster als gestern. Im Stadion musste ich bei den Toren eher lachen, das war irgendwas zwischen Surreale und Slapstick.

Heute frage ich mich, wie man solche Spiele denn gewinnen will? Wenn es an der Auf- und der Einstellung hapert, wird’s eng.

Wenn ich da als Trainer bei einzelnen Spielern fehlende Körner und mangelnde Einstellung entdecke, gehören die aus dem Kader gefeuert. Viertelfinale, Derby, Flutlicht, volles Stadion, ... was braucht’s denn noch?

Wenn Schwarz weitermachen sollte, würde ich ihm direkt nach der Niederlage in Sinsheim empfehlen, ein Kurztrainingslager zu buchen und auszusortieren, notfalls sich selbst.
"Eigentlich hatte ich heute viel vor. Jetzt habe ich morgen viel vor."

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 52877
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: DFB-Pokal Saison 2017/18

Beitragvon Štěpánka » Do 8. Feb 2018, 08:20

Ich überlege gerade, ob ich die Aussagen bzw. -reden der Spieler für das gestern lesen oder hören will. Ich glaube nicht. Später vielleicht, in ein paar Jahren...
"Hotlines sind Telephonstreiche zum Selbstabholen." Günther Paal
Freiheit ist, wenn sich jeder auf seine Art zum Trottel machen darf.

Seminator
Beiträge: 1653
Registriert: Di 21. Sep 2010, 16:30

Re: DFB-Pokal Saison 2017/18

Beitragvon Seminator » Do 8. Feb 2018, 09:18

Ich muss ehrlicherweise sagen, dass ich nicht wirklich viel Hoffnung habe. Woran es liegt, kann ich als Außenstehender nicht wissen. Das Paket stimmt aber nicht. Ich mag Sandro und dachte auch, dass Rouven seine Aufgaben macht. Mittlerweile steigen aber meine Zweifel. Dass wir nicht unendlich viele Spieler im Kader haben können, leuchtet mir ein, aber dennoch finde ich es leichtsinnig die Bundesliga mit diesem Kader durchstehen zu wollen.

Einige unserer Seulen, man könnte sogar sagen, dass es alle sind, sind weggebrochen und spielen schon die ganze Saison unterirdisch. Nehmen wir mal stellvertretend Bell und Latza. Deren Leistung in dieser Saison kann man kaum in Worte fassen. Normal müssten sie gar nicht spielen. Da wir aber keine echten Alternativen haben, müssen sie aber. Wenn die sogenannten Führungsspieler hinken, wird es für die jüngeren schwer.
Dann haben wir Spieler wie Maxim und Öztunali, die technisch unter den besten im Kader sind und uns deswegen helfen könnten, die nur bei Sonnenstrahlen performen. Bei uns herrscht aber momentan in der Mannschaft eher Starkregen.
Die Zusammenstellung der Mannschaft ist aber Sache von S & S und da wurden die Aufgaben in meinen Augen nicht ausreichend erfüllt. Ich finde es auch kontraproduktiv, wenn man die Fans in die Pflicht nimmt, ohne dass man selber liefert, und sie auch noch mit Worthülsen und Durchhalteparolen anödet.

So Leid es mir tut, denke ich, dass Jockel recht hatte, als er uns wegen eines Neuanfangs den Abstieg wünschte. Vielleicht ist es die einzige Chance, um die Spreu vom Weizen zu trennen und einen Neuanfang zu initiieren. So zu sagen, einen Schritt zurück um wieder nach vorne gehen zu können.
"Arroganz: grenzenloses Selbstbewusstsein bei völliger Ahnungslosigkeit"

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 52877
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: DFB-Pokal Saison 2017/18

Beitragvon Štěpánka » Do 8. Feb 2018, 10:15

Wenn man sich als 'Weiterbildungsverein' aufstellt - was im Moment eher ein wenig ulkig klingt (wie um Himmels willen heißt dieses Kapitel?) - dann sollte man aufpssen und gegensteuern, wenn Spieler den Verein dann (nur noch) als Sprungbrett (mir fällt dann immer das Wort 'Durchlauferhitzer' ein) für die eigene Karriere sehen. Oder wie muß man Stefan Bells Aussage nach dem Spiel verstehen, "dass es nicht darum geht, als Einzelner zu glänzen. Wir halten uns zu oft nicht an Sachen, die wir vor dem Spiel besprechen"?

Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen! Ich wollte keine Spielerstimmen nach den Spiel lesen!
:patsch:
"Hotlines sind Telephonstreiche zum Selbstabholen." Günther Paal
Freiheit ist, wenn sich jeder auf seine Art zum Trottel machen darf.

Seminator
Beiträge: 1653
Registriert: Di 21. Sep 2010, 16:30

Re: DFB-Pokal Saison 2017/18

Beitragvon Seminator » Do 8. Feb 2018, 10:50

Ich weiß gerade nicht worüber ich mich eher aufregen soll. Ist es schlimmer, dass den Spielern nach Bells Behauptung, die Taktik am Poppes vorbei geht oder, dass ich nicht wirklich die Bedeutung von dem Wort "Glänzen" verstehe?
"Arroganz: grenzenloses Selbstbewusstsein bei völliger Ahnungslosigkeit"

Benutzeravatar
Shaman
Staff
Beiträge: 4215
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:20
Wohnort: Bananenrepublik Deutschland

Re: DFB-Pokal Saison 2017/18

Beitragvon Shaman » Do 8. Feb 2018, 10:51

Stepanka? Kann ich was für dich tun?

ich habe immer noch nichts vom Spiel gesehen ...
Wirklich großartig ist, daß es Katzen in allen Varianten gibt. Man findet sie passend zu jeder Einrichtung, jeder Art der Persönlichkeit und der Laune.
Aber unter dem Pelz lebt unverändert eine der freiesten Seelen der Welt.
Eric Gurney

Seminator
Beiträge: 1653
Registriert: Di 21. Sep 2010, 16:30

Re: DFB-Pokal Saison 2017/18

Beitragvon Seminator » Do 8. Feb 2018, 11:00

Shaman hat geschrieben:ich habe immer noch nichts vom Spiel gesehen ...


Ich würde auch dabei bleiben. Man sollte sich vermutlich gar nicht mit dem Spiel beschäftigen. Die Gesundheit würde stark davon profitieren.
"Arroganz: grenzenloses Selbstbewusstsein bei völliger Ahnungslosigkeit"

Benutzeravatar
dadum
Beiträge: 1744
Registriert: Di 6. Nov 2007, 19:31

Re: DFB-Pokal Saison 2017/18

Beitragvon dadum » Do 8. Feb 2018, 11:18

Ach Quatsch.

Es ist Fastnacht. Da kann man schon mal lachen dürfen.

:|

Bells Aussagen geben ganz schön zu denken.
Aber wer soll das denn gewesen sein?

Das ist ja offenkundig misslungen.

Benutzeravatar
Shaman
Staff
Beiträge: 4215
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:20
Wohnort: Bananenrepublik Deutschland

Re: DFB-Pokal Saison 2017/18

Beitragvon Shaman » Do 8. Feb 2018, 11:33

Seminator hat geschrieben:
Shaman hat geschrieben:ich habe immer noch nichts vom Spiel gesehen ...


Ich würde auch dabei bleiben. Man sollte sich vermutlich gar nicht mit dem Spiel beschäftigen. Die Gesundheit würde stark davon profitieren.


Hab Dank für deine Fürsorge! :love:
Wirklich großartig ist, daß es Katzen in allen Varianten gibt. Man findet sie passend zu jeder Einrichtung, jeder Art der Persönlichkeit und der Laune.
Aber unter dem Pelz lebt unverändert eine der freiesten Seelen der Welt.
Eric Gurney

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 52877
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: DFB-Pokal Saison 2017/18

Beitragvon Štěpánka » Do 8. Feb 2018, 13:38

Und dieses "Das ist nicht Mainz 05" von der Homepage würde mich gerade fuchsfeufelswild machen, wenn ich nicht beschlossen hätte, mich nicht aufzuregen, solange ich nicht wirklich muß.

Aber als Anlaß nehmen könnte man das schon.
"Hotlines sind Telephonstreiche zum Selbstabholen." Günther Paal
Freiheit ist, wenn sich jeder auf seine Art zum Trottel machen darf.


Zurück zu „Fußball in Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste