Fußball in der Presse - der Diskussionsthread

Hier kann sich über alles, was im deutschen Fußball passiert, ausgetauscht werden.

Moderator: Staff

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 51271
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Fußball in der Presse - der Diskussionsthread

Beitragvon Štěpánka » Di 24. Nov 2015, 17:13

Spiegel: TV-Rechte der Bundesliga: Liga-Vize Peters bestätigt Pläne für Montagabendspiel

Peter Peters hat Pläne der Deutschen Fußball Liga (DFL) bestätigt, dass ab der Saison 2017/18 an fünf Spieltagen Bundesligapartien am Montagabend ausgetragen werden sollen. Es sei aber nicht geplant, den Spieltag weiter zu zersplittern...


Ach? Montagabend ist Freundschaftsspielabend?
Nicht siegen ist wichtig, sondern dabeisein und gewinnen.
"Wir müssen das, was Erfolg ist, neu definieren." Leipziger Pfeffermühle feat. Angela Merkel

Benutzeravatar
Taifun
Beiträge: 11592
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 22:04
Wohnort: Kostheim / Q-Block

Re: Fußball in der Presse - der Diskussionsthread

Beitragvon Taifun » Di 24. Nov 2015, 21:12

Montageabend zB. HSV vs München, dann viel Spass als Fan................und wann spielt dann die 2. BuLi...Dienstags ?
Das ist jetzt wieder mehr mein Mainz 05

noodles
Beiträge: 2047
Registriert: Fr 7. Sep 2007, 20:21

Re: Fußball in der Presse - der Diskussionsthread

Beitragvon noodles » Di 24. Nov 2015, 21:32

...oder sonntagmorgens um acht,
englische woche an heiligabend, dfb-pokal an silvester.
das schlimme an der theorie ist, dass auch dann die stadien voll wären.

Benutzeravatar
ronaldea
Beiträge: 2297
Registriert: So 23. Sep 2012, 14:33

Re: Fußball in der Presse - der Diskussionsthread

Beitragvon ronaldea » Di 24. Nov 2015, 22:34

Oh Spitze, am Montagabend eingekesselt zu werden ist sicher noch geiler als am Samstagnachmittag. Kanns kaum erwarten. :clap:
Oh Captain, mein Captain!

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 51271
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Fußball in der Presse - der Diskussionsthread

Beitragvon Štěpánka » Di 1. Dez 2015, 22:44

Taifun hat geschrieben:weltfussball.de: Sicherheit: Reduzierung von Gästetickets?

Der Jäger ist ein richtiger :kotz: brocken

Diese Maßnahme soll demnach auch "erfahrungsgemäß friedliche Partien" betreffen, sofern die Polizei durch anderweitige Einsatzlagen stark beansprucht wird.

Eben geht's grad los. Das dürfen sich die Vereine niemals gefallen lassen. Wenn ich mich unbedingt prügeln will, dann brauche ich kein Ticket, sowiel sollte sogar der Polizei nach beliebig langem Nachdenken auffallen.
Nicht siegen ist wichtig, sondern dabeisein und gewinnen.
"Wir müssen das, was Erfolg ist, neu definieren." Leipziger Pfeffermühle feat. Angela Merkel

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 51271
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Fußball in der Presse - der Diskussionsthread

Beitragvon Štěpánka » Mo 21. Dez 2015, 17:58

Kicker: Weitere Entscheidung des Sportgerichts steht aus Nach tätlichem Angriff: Bayern-Sieg am Grünen Tisch

Ist ja toll. Wenn sich mal nicht das Geld durchsetzt, dann sorgen die blöden Zuschauer dafür, daß der Favorit gewinnt, wie im Pokalspiel Osnabrück - Rasenballsport Irgendwo.
Nicht siegen ist wichtig, sondern dabeisein und gewinnen.
"Wir müssen das, was Erfolg ist, neu definieren." Leipziger Pfeffermühle feat. Angela Merkel

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 51271
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Fußball in der Presse - der Diskussionsthread

Beitragvon Štěpánka » So 13. Mär 2016, 14:05

Taifun hat geschrieben:T-Online.de: Rummenigge: Sportgericht "diskreditiert" FC Bayern

in getroffener Hund bellt......... :ja:

. :lol: Der Hund simuliert - oder er kennt die Bedeutung des Wortes 'diskreditieren' nicht.
Nicht siegen ist wichtig, sondern dabeisein und gewinnen.
"Wir müssen das, was Erfolg ist, neu definieren." Leipziger Pfeffermühle feat. Angela Merkel

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 51271
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Fußball in der Presse - der Diskussionsthread

Beitragvon Štěpánka » Mi 8. Jun 2016, 19:23

Jetzt ist schon die Ankündigung einer Nachricht eine Nachricht; dieses häppchenweise Infos weiterreichen, nur, damit man jeden Tag etwas zu berichten hat, ist so öde.

Ich verstehe jetzt Leute, die z.B. erst am Ende des Monats sich alle alte Zeitungen von Nachbarn geben lassen. Wirklich wichtiges kommt in den Radionachrichten auch, und der Rest in Fernsehen und den Zeitungen ist mehr oder minder eine Mischung aus Schnellschuß und Quotenfang.
Nicht siegen ist wichtig, sondern dabeisein und gewinnen.
"Wir müssen das, was Erfolg ist, neu definieren." Leipziger Pfeffermühle feat. Angela Merkel

Benutzeravatar
Rheingauner05
Beiträge: 526
Registriert: Mi 6. Jan 2010, 19:01
Kontaktdaten:

Re: Fußball in der Presse - der Diskussionsthread

Beitragvon Rheingauner05 » Do 9. Jun 2016, 18:11

Kicker.de: Rekordeinnahmen für die DFL Eurosport und Sky erhalten Live-Rechte

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... echte.html
Paradox ist, dass man im Deutschen jemandem, dem man alles zutraut, nicht trauen kann.

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 51271
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Fußball in der Presse - der Diskussionsthread

Beitragvon Štěpánka » Di 5. Jul 2016, 10:34

AZ: Löw treibt Frankreich-Planungen voran

Und da sage noch jemand, daß Fußball nichts mit Weltherrschaft zu tun hat! :liar:
Nicht siegen ist wichtig, sondern dabeisein und gewinnen.
"Wir müssen das, was Erfolg ist, neu definieren." Leipziger Pfeffermühle feat. Angela Merkel

Benutzeravatar
ronaldea
Beiträge: 2297
Registriert: So 23. Sep 2012, 14:33

Re: Fußball in der Presse - der Diskussionsthread

Beitragvon ronaldea » Di 5. Jul 2016, 15:06

Eigentlich müsste Löw über Belgien, Luxemburg und Holland nach Frankreich vorstossen .... :think:
Das könnte aber jetzt schwierig werden. :mrgreen:
Oh Captain, mein Captain!

Benutzeravatar
dadum
Beiträge: 1707
Registriert: Di 6. Nov 2007, 19:31

Re: Fußball in der Presse - der Diskussionsthread

Beitragvon dadum » Di 5. Jul 2016, 17:34

Naja, das war ja schonmal nur bedingt erfolgreich.
Und über die Slowakei und Italien, da muss man erstmal drauf kommen. Allerdings wird diesmal spätestens Wales die Endstation sein...

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 51271
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Fußball in der Presse - der Diskussionsthread

Beitragvon Štěpánka » Sa 12. Nov 2016, 13:28

derneuemannde.com: Red Bull plant Kauf von Fußballverein in England

Ah ja, dann ist Rasenballsport Leipzig bald Geschichte? :popcorn:
Nicht siegen ist wichtig, sondern dabeisein und gewinnen.
"Wir müssen das, was Erfolg ist, neu definieren." Leipziger Pfeffermühle feat. Angela Merkel

dirk b.
Beiträge: 2202
Registriert: Mi 15. Aug 2012, 17:57

Re: Fußball in der Presse - der Diskussionsthread

Beitragvon dirk b. » Di 15. Nov 2016, 12:27

Das glaub ich nicht. Red Plörre macht hier sowas wie Risikostreuung. Wenns nicht mit Leipzig klappt Meister zu werden oder die CL zu gewinnen, dann vllt. mit nem Club aus England.
Wenn ich dir jetzt recht gebe, dann liegen wir ja beide falsch!

Benutzeravatar
Taifun
Beiträge: 11592
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 22:04
Wohnort: Kostheim / Q-Block

Re: Fußball in der Presse - der Diskussionsthread

Beitragvon Taifun » Di 15. Nov 2016, 15:06

Man spielt auf allen Festen, irgendwo wird es schon klappen
Das ist jetzt wieder mehr mein Mainz 05

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 51271
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Fußball in der Presse - der Diskussionsthread

Beitragvon Štěpánka » Do 17. Nov 2016, 10:09

spox.com: FSV Mainz 05: Das Stadion soll aufgebessert werdem Schröder: "Stadion heimischer gestalten!"

'aufgebessert'? Was macht man da so eigentlich in einem Volontariat? Kaffee?
Nicht siegen ist wichtig, sondern dabeisein und gewinnen.
"Wir müssen das, was Erfolg ist, neu definieren." Leipziger Pfeffermühle feat. Angela Merkel

Benutzeravatar
elli²
Beiträge: 2141
Registriert: Mi 10. Nov 2010, 18:03

Re: Fußball in der Presse - der Diskussionsthread

Beitragvon elli² » So 25. Jun 2017, 19:50

Sport und Turnen füllt Gräber und Urnen.

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 51271
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Fußball in der Presse - der Diskussionsthread

Beitragvon Štěpánka » Sa 14. Apr 2018, 09:48

spiegel.de: Uefa-Wahlen DFB beschenkte russischen Fußballverband

Ende Mai 2000 teilte DFB-Generalsekretär Horst R. Schmidt den Russen die gute Nachricht mit. Es sei dem DFB dank seiner "engen Kontakte mit Mercedes-Benz" gelungen, einen fabrikneuen Vito mit vielen Extras zu einem "äußerst vorteilhaften Preis" zu bekommen. Man schlage vor, "dass der DFB die Kaufsumme vollständig übernimmt".


Muha. Da brauche ich nicht erst am Montag den 'vollständigen Artikel' lesen.
Nicht siegen ist wichtig, sondern dabeisein und gewinnen.
"Wir müssen das, was Erfolg ist, neu definieren." Leipziger Pfeffermühle feat. Angela Merkel

Benutzeravatar
Rheingauner05
Beiträge: 526
Registriert: Mi 6. Jan 2010, 19:01
Kontaktdaten:

Re: Fußball in der Presse - der Diskussionsthread

Beitragvon Rheingauner05 » Mi 16. Mai 2018, 14:46

Hammer in Leipzig: Hasenhüttl und Rasenballsport gehen getrennte Wege
http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... -wege.html

Hasenhüttl ist konsequent - Strategie der RB-Bosse nebulös
http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... uloes.html
Paradox ist, dass man im Deutschen jemandem, dem man alles zutraut, nicht trauen kann.

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 51271
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Fußball in der Presse - der Diskussionsthread

Beitragvon Štěpánka » Mi 16. Mai 2018, 19:15

Wenn diese Marketingsfirma je irgendwas mit Fußball als Sport zu tun gehabt hätte, dann könnte man zurecht von den möglicherweise fehlenden sportlichen Gründen für eine Kündigung sprechen.

Da es aber um Reklame und RoI geht, ist die Firma natürlich im Interesse des einzigen Anlegers, des sehr ehrenwerten Herrn Mateschitz, unzufrieden, da die Kapitalverzinsung in der verfehlten Champions League deutlich sehr viel höher ist als in der von Leuten wie den FC Bayern München-Machern "Verlierercup" genannten Euro League.

Alles sehr vorhersehbar. Und mit Red Bull Salzburg hat man ja einen Farmverein, von wo man Spieler, die Erfolg versprechen - und vermutlich auch Trainer - intern transferieren kann. Alles wird gut - solange man der Investor ist.
Nicht siegen ist wichtig, sondern dabeisein und gewinnen.
"Wir müssen das, was Erfolg ist, neu definieren." Leipziger Pfeffermühle feat. Angela Merkel


Zurück zu „Fußball in Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste