Umfrage "Zusammenhang zwischen Fanloyalität und Fananleihen"

Alles, was den Fan beschäftigt und bewegt.

Moderator: Staff

Tofl
Beiträge: 2
Registriert: Do 14. Jul 2016, 12:19

Umfrage "Zusammenhang zwischen Fanloyalität und Fananleihen"

Beitragvon Tofl » Do 14. Jul 2016, 14:25

Hallo an alle 05er,

Mein Name ist Tobi und ich studiere zur Zeit Sportmanagement. Aktuell schreibe ich meine Bachelorarbeit zum Thema "Zusammenhang zwischen Fanloyalität und Fananleihen". Aufgrund der Tatsache, dass ich großer Fan von Mainz 05 bin und die vergangenen fünf Monate ein Praktikum in der Abteilung Marketing & Vertrieb bei Mainz 05 absolviert habe, möchte ich mich bei der Bachelorarbeit natürlich auf den 1. FSV Mainz 05 e.V. spezialisieren. Um den Zusammenhang zwischen Fanloyalität und dem Erwerb von Fananleihen näher zu untersuchen, habe ich einen Online-Fragebogen erstellt.

Die Teilnahme an der Umfrage dauert ca. 5 Minuten. Selbstverständlich werden die Angaben vertraulich behandelt und alle Teilnehmer bleiben anonym. Ich würde mich sehr freuen, wenn einige von euch an der Umfrage teilnehmen würden, damit das Ergebnis möglichst aussagekräftig ausfällt.

Die Umfrage findet ihr unter folgendem Link: https://www.survio.com/survey/d/N2A1X9U2W1H8S6D7E

Vielen Dank schon mal im Voraus für eure Hilfe!

Viele Grüße,

Tobi

Benutzeravatar
Rheingauner05
Beiträge: 585
Registriert: Mi 6. Jan 2010, 19:01
Kontaktdaten:

Re: Umfrage "Zusammenhang zwischen Fanloyalität und Fananleihen"

Beitragvon Rheingauner05 » Do 14. Jul 2016, 19:50

Gern geschehen. :bier:
Paradox ist, dass man im Deutschen jemandem, dem man alles zutraut, nicht trauen kann.

Kelo
Beiträge: 97
Registriert: So 5. Aug 2007, 12:34

Re: Umfrage "Zusammenhang zwischen Fanloyalität und Fananleihen"

Beitragvon Kelo » Fr 15. Jul 2016, 11:49

"Wie viele Spiele verfolgen Sie pro Saison im TV?"

Warum nicht im Stadion?

Benutzeravatar
P Tau
Staff
Beiträge: 1401
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:23
Wohnort: am Feldrand

Re: Umfrage "Zusammenhang zwischen Fanloyalität und Fananleihen"

Beitragvon P Tau » Fr 15. Jul 2016, 12:17

Kelo hat geschrieben:"Wie viele Spiele verfolgen Sie pro Saison im TV?"

Warum nicht im Stadion?

Hast Du bei DK "ja" angeklickt?
"Ist doch nur Fußball."

Benutzeravatar
Rheingauner05
Beiträge: 585
Registriert: Mi 6. Jan 2010, 19:01
Kontaktdaten:

Re: Umfrage "Zusammenhang zwischen Fanloyalität und Fananleihen"

Beitragvon Rheingauner05 » Fr 15. Jul 2016, 12:36

P Tau hat geschrieben:
Kelo hat geschrieben:"Wie viele Spiele verfolgen Sie pro Saison im TV?"

Warum nicht im Stadion?

Hast Du bei DK "ja" angeklickt?


Egal ob DK ja oder nein, die Frage kommt immer. :ja: :ja:
Paradox ist, dass man im Deutschen jemandem, dem man alles zutraut, nicht trauen kann.

Benutzeravatar
Taifun
Beiträge: 11704
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 22:04
Wohnort: Kostheim / Q-Block

Re: Umfrage "Zusammenhang zwischen Fanloyalität und Fananleihen"

Beitragvon Taifun » Fr 15. Jul 2016, 12:45

Kelo hat geschrieben:"Wie viele Spiele verfolgen Sie pro Saison im TV?"

Warum nicht im Stadion?


Weil vielleicht nicht jeder Auswärts fährt .....
Das ist jetzt wieder mehr mein Mainz 05

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 52934
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Umfrage "Zusammenhang zwischen Fanloyalität und Fananleihen"

Beitragvon Štěpánka » Fr 15. Jul 2016, 12:48

Man hätte schon noch extra nach Stadionbesuchen fragen können. Aber wenn man "Dauerkarte" anklickt, dann geht man vermutlich davon aus, daß derjenige die meisten der 17 Spiele auch live sieht - also richtig live.
Ich hatte "das Problem", da ich eine Auswärtsdauerkarte habe, daß ich zwar die (Heim-)DK angeben konnte, aber keinerlei Spiele im Fernsehen ansehe. Das verfälscht die Statistik ja auch irgendwie...
"Hotlines sind Telephonstreiche zum Selbstabholen." Günther Paal
Freiheit ist, wenn sich jeder auf seine Art zum Trottel machen darf.

Benutzeravatar
ronaldea
Beiträge: 2348
Registriert: So 23. Sep 2012, 14:33

Re: Umfrage "Zusammenhang zwischen Fanloyalität und Fananleihen"

Beitragvon ronaldea » Fr 15. Jul 2016, 19:58

Wie viele Transaktionen in Finanzinstrumenten (Anleihen, Aktien, Fonds, Optionsscheine, etc.) veranlassen Sie durchschnittlich pro Jahr?


AW: Keine

Wie hoch ist der durchschnittliche Gegenwert pro Transaktion?


Na wie hoch wird der wohl sein. :bash:

Diese Frage wurde nicht völlig beantwortet.
Bitte überprüfen und vervollständigen Sie Ihre Antwort.


X-|
Oh Captain, mein Captain!

Achilleus
Beiträge: 1579
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 18:06

Re: Umfrage "Zusammenhang zwischen Fanloyalität und Fananleihen"

Beitragvon Achilleus » Fr 15. Jul 2016, 21:03

Štěpánka hat geschrieben:Das verfälscht die Statistik ja auch irgendwie...

Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast. :lol:

Tofl
Beiträge: 2
Registriert: Do 14. Jul 2016, 12:19

Re: Umfrage "Zusammenhang zwischen Fanloyalität und Fananleihen"

Beitragvon Tofl » Sa 16. Jul 2016, 11:15

Vielen Dank für euer Feedback!

Ich hatte "das Problem", da ich eine Auswärtsdauerkarte habe, daß ich zwar die (Heim-)DK angeben konnte, aber keinerlei Spiele im Fernsehen ansehe. Das verfälscht die Statistik ja auch irgendwie...


Du hast Recht, dass eine gesonderte Frage über die Besuche der Auswärtsspiele weniger Spielraum für Interpretationen gelassen hätte und das Ergebnis genauer wäre. Ich werde versuchen, diese Tatsache bei der Auswertung zu berücksichtigen.


Wie viele Transaktionen in Finanzinstrumenten (Anleihen, Aktien, Fonds, Optionsscheine, etc.) veranlassen Sie durchschnittlich pro Jahr?


AW: Keine

Wie hoch ist der durchschnittliche Gegenwert pro Transaktion?


Na wie hoch wird der wohl sein. :bash:

Diese Frage wurde nicht völlig beantwortet.
Bitte überprüfen und vervollständigen Sie Ihre Antwort.


X-|


Danke dir für die Rückmeldung. Ich unterstelle mal, dass all diejenigen, die bei Frage 9 mit "Keine" geantwortet haben, bei Frage 10 dementsprechend einen Gegenwert von weniger als 3.000 EUR pro Transaktion angeklickt haben. Insofern kann ich die Anzahl derer, die "Keine" angeklickt haben von der Anzahl derer, die "weniger als 3.000 EUR" angeklickt haben subtrahieren und komme somit auf das "richtige" Ergebnis. In der Tat wäre das auch einfacher gegangen. Das habe ich schlichtweg übersehen. Aber der Fehler lässt sich ja leicht korrigieren. :wink:


Nochmals vielen Dank an die bisherigen Teilnehmer und die berechtigte Kritik :wink:

Beste Grüße!


Zurück zu „Auf den Rängen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste