Nr. 6 - Danny Latza

Die aktuellsten Informationen zu den Spielern unserer Mannschaft

Moderator: Staff

Benutzeravatar
Taifun
Beiträge: 12387
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 22:04
Wohnort: Kostheim / Q-Block

Re: Nr. 6 - Danny Latza

Beitragvon Taifun » Mi 14. Okt 2020, 12:10

Ich finde die meißten unserer Spieler sind Kotzbrocken. Wenn ich schon für oder gegen was Streike dann sollte man sich auch nachher erklären und nicht das ganze unter dem Mantel der Verschwiegenheit kehren.
Das ist jetzt wieder mehr mein Mainz 05

Benutzeravatar
Jockel
Staff
Beiträge: 7798
Registriert: Mo 15. Okt 2007, 19:23
Kontaktdaten:

Re: Nr. 6 - Danny Latza

Beitragvon Jockel » Mi 14. Okt 2020, 19:11

Taifun hat geschrieben:Ich finde die meißten unserer Spieler sind Kotzbrocken.

:lol: :clap:
"Eigentlich hatte ich heute viel vor. Jetzt habe ich morgen viel vor."

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 67568
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Nr. 6 - Danny Latza

Beitragvon Štěpánka » Do 15. Okt 2020, 21:52

Taifun hat geschrieben:Ich finde die meißten unserer Spieler sind Kotzbrocken. ...


Hat das zuuufällig etwas damit zu tun, daß er für einige nicht verstanden hat, daß ein Derby ganz fürchterlich wichtig ist?
Ist es für manche Spieler vielleicht wirklich nicht.
Dafür könnte es möglicherweise sogar akzeptable Gründe geben wie "Für mich ist jedes verlorene Spiel eine persönliche Niederlage", das ist dann halt auch nicht mehr richtig steigerbar.

Für die "Schaum-vor-dem-Mund-Attitüde" bei Derbys fehlt mir halt auch irgendwas.
Ich möchte, daß sich die Spieler immer zerreißen für drei Punkte und nicht nur gegen Lautern und Frankfurt.
Wobei mir persönlich Siege gegen diese beiden Vereine wichtiger sind als gegen Wolfsburg beispielsweise, das stimmt schon.
Aber ich wäre richtig bedient, wenn sie, weil sie "nur" gegen Freiburg spielten, auf dem Platz herumstolperten wie Fußkranke, weil ihnen die Motivation fehlt.
"Hotlines sind Telephonstreiche zum Selbstabholen." Günther Paal
Freiheit ist, wenn sich jeder auf seine Art zum Trottel machen darf.

Seminator
Beiträge: 1960
Registriert: Di 21. Sep 2010, 16:30

Re: Nr. 6 - Danny Latza

Beitragvon Seminator » Fr 16. Okt 2020, 09:16

Ich finde eh, dass man Fußballern viel zu viel verzeiht. Wenn unsereiner, egal ob als Angestellter oder als Selbstständiger, so eine Arbeitsmoral an den Tag legen würde, dann gibt es vermutlich deutlich Gegenwind. Der Fußballer wird halt als Künstler wahrgenommen, dem man nicht vorschreiben kann, wann seine künstlerische Ader "durchblutet" wird. Ob man bei einem Konzert auch so reagieren würde, wenn die Band plötzlich sagen würde - Toll, dass ihr alle so zahlreich erschienen seid (und brav die Eintrittskarte bezahlt habt), aber wir haben heute keine Lust zu spielen -.

Da unsere Jungs alles intern halten wollen, was ihr gutes Recht ist, bleibt beim Thema Gehaltsverzicht einen faden Beigeschmack. Für mich ändert es relativ wenig, denn meine Meinung ihnen gegenüber wird sich nicht ändern lassen.
"Arroganz: grenzenloses Selbstbewusstsein bei völliger Ahnungslosigkeit"


Zurück zu „Das Team“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast