DFB-Verfahren gegen Franz eingestellt

Hier befinden sich alle Newsthreads, die auf der Portalstartseite angezeigt werden.

Moderator: Staff

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 52968
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

DFB-Verfahren gegen Franz eingestellt

Beitragvon Štěpánka » Di 8. Dez 2009, 23:26

Weiter Ermittlungen gegen Bancé
DFB-Verfahren gegen Franz eingestellt


Das Ermittlungsverfahren des DFB-Kontrollausschusses gegen Maik Franz wurde am Dienstag eingestellt. Dem Verteidiger von Eintracht Frankfurt konnte nicht nachgewiesen werden, dass er Gegenspieler Aristide Bancé, wie von diesem behauptet, im Spiel der Frankfurter gegen Mainz 05 am vergangenen Samstag rassistisch beleidigt hat. "Bezüglich des Tatvorwurfs steht auch nach der Anhörung beider Spieler durch den DFB-Kontrollausschuss Aussage gegen Aussage. Die von Herrn Franz bestrittene belastende Aussage kann weder durch Zeugen, noch durch die ausgewerteten Fernsehaufnahmen belegt werden", sagte der stellvertretende Vorsitzende des Ausschusses, Norbert Weise.

Sperre wahrscheinlich
Der aus Burkina Faso stammende Bancé hatte in einem Interview mit dem SWR berichtet, Franz habe ihn unter anderem als "schmutzigen Neger" bezeichnet. Franz hatte dies vehement bestritten. Beide Spieler wurden gestern in der DFB-Zentrale im Frankfurter Stadtwald angehört und hielten dabei ihre jeweilige Version aufrecht. Gegen Bancé, der Franz nach dem Schlusspfiff den gereckten Mittelfinger gezeigt hatte, ermittelt der Kontrollausschuss weiter. Eine Sperre des Mainzer Angreifers wegen der obszönen Geste gilt als sicher...

Das und den Rest des Artikels findet Ihr hier: FR: Weiter Ermittlungen gegen Bancé DFB-Verfahren gegen Franz eingestellt
"Hotlines sind Telephonstreiche zum Selbstabholen." Günther Paal
Freiheit ist, wenn sich jeder auf seine Art zum Trottel machen darf.

Zurück zu „News“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste