Moderatorenwillkür (UT: Nr. 5 ist tot)

Forum für humorvolles Diskutieren mit Niveau. Zudem kostenloser Eintritt ins legendäre Gasthaus "Zur Feuerwurst"

Moderator: Staff

Benutzeravatar
crazyhorse
Beiträge: 461
Registriert: Mi 3. Okt 2012, 14:44

Moderatorenwillkür (UT: Nr. 5 ist tot)

Beitragvon crazyhorse » Do 29. Aug 2013, 16:57

Franco Foda , der Bild Štěpánka war doch der Richtige für Liga 3
________________________________________________________________________________
Ich gehe heute jede Wette ein, dass Ho€€enheim in fünf Jahren mehr Deutsche Nationalspieler stellen wird
als die meisten der 36 Profi-Vereine - D.Hopp in einem Offenen Brief vom 02.10.2007 an den DFB -

Benutzeravatar
crazyhorse
Beiträge: 461
Registriert: Mi 3. Okt 2012, 14:44

Re: 1. FC Kaiserslautern - 'Rote Teufel'

Beitragvon crazyhorse » Do 29. Aug 2013, 20:35

crazyhorse hat geschrieben:Franco Foda , der Bild Štěpánka war doch der Richtige für Liga 3


Der Franco Foda, der " Übersetzung von Franco Foda portugiesisch / deutsch " war der Richtige für Liga 3
________________________________________________________________________________
Ich gehe heute jede Wette ein, dass Ho€€enheim in fünf Jahren mehr Deutsche Nationalspieler stellen wird
als die meisten der 36 Profi-Vereine - D.Hopp in einem Offenen Brief vom 02.10.2007 an den DFB -

Benutzeravatar
crazyhorse
Beiträge: 461
Registriert: Mi 3. Okt 2012, 14:44

Re: 1. FC Kaiserslautern - 'Rote Teufel'

Beitragvon crazyhorse » Do 29. Aug 2013, 20:45

crazyhorse hat geschrieben:
crazyhorse hat geschrieben:Franco Foda , der Bild Štěpánka war doch der Richtige für Liga 3


Der Franco Foda, der " Übersetzung von Franco Foda portugiesisch / deutsch " war der Richtige für Liga 3


@ stepanka
Nach welchem Kriterium wird hier Zensur geübt ? Arschloch ausgeschriebenn bleibt hier im Forum unzensiert ! Das von mir bewusst gesetzte " F..... " mit fünf Punkten wird zensiert und was ist am Wort "umsonst " einzuwenden ? Lächerlich !
________________________________________________________________________________
Ich gehe heute jede Wette ein, dass Ho€€enheim in fünf Jahren mehr Deutsche Nationalspieler stellen wird
als die meisten der 36 Profi-Vereine - D.Hopp in einem Offenen Brief vom 02.10.2007 an den DFB -

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 52934
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: 1. FC Kaiserslautern - 'Rote Teufel'

Beitragvon Štěpánka » Do 29. Aug 2013, 21:02

Na fein, da hast Du Dein blödes Posting ja doch wieder da stehen. Gut gemacht!
Übrigens hattest Du nicht nur ein großes F da stehen, sondern den zweiten Buchstaben auch - und auch wenn es so wäre: Worin besteht eigentlich der Sinn dieses Weglassens?
Da der freundliche Däne hier für den Inhalt verantwortlich ist, sehe ich keinen Sinn darin, sich eine Klage wegen Beleidigung einzufangen, das ist in ähnlichen Fällen (konkret mit dem Klassiker zum Thema) schon passiert.

Dann bin ich halt lächerlich. Macht auch nix. Lieber das, als für unique dane sammeln gehen für einen Anwalt.

Netiquette hat geschrieben:2. Du sollst keine Postings erstellen, die gegen geltende Gesetze oder die Forenregeln verstoßen.
Insbesondere solltest Du vermeiden: ...
- persönlich und verletzend oder grob unhöflich zu formulieren,


Ich lese nicht alles - würde das erwähnte 'Arschloch' aber, je nach Zusammenhang, vermutlich auch edieren. Es sei denn, ich wüßte, daß Schreiber und Angesprochener sich kennen und das sozusagen ein Männergespräch ist, bei dem keiner gleich beleidigt ist.
"Hotlines sind Telephonstreiche zum Selbstabholen." Günther Paal
Freiheit ist, wenn sich jeder auf seine Art zum Trottel machen darf.

Benutzeravatar
crazyhorse
Beiträge: 461
Registriert: Mi 3. Okt 2012, 14:44

Re: 1. FC Kaiserslautern - 'Rote Teufel'

Beitragvon crazyhorse » Do 29. Aug 2013, 22:27

Ich werde dies demnächst mal mit unique dane beim Bierchen am Kiosk auf`m Uhlerborner Campingplatz erörtern :bier:
________________________________________________________________________________
Ich gehe heute jede Wette ein, dass Ho€€enheim in fünf Jahren mehr Deutsche Nationalspieler stellen wird
als die meisten der 36 Profi-Vereine - D.Hopp in einem Offenen Brief vom 02.10.2007 an den DFB -

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 52934
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: 1. FC Kaiserslautern - 'Rote Teufel'

Beitragvon Štěpánka » Do 29. Aug 2013, 22:30

Das ist eine hervorragende Idee. Macht das.
"Hotlines sind Telephonstreiche zum Selbstabholen." Günther Paal
Freiheit ist, wenn sich jeder auf seine Art zum Trottel machen darf.

Benutzeravatar
PBlogger
Beiträge: 286
Registriert: So 16. Dez 2012, 15:00

Re: 1. FC Kaiserslautern - 'Rote Teufel'

Beitragvon PBlogger » Fr 30. Aug 2013, 10:28

@ crazyhorse: Die Frage, nach welchen Maßstäben hier zensiert wird, stelle ich mir schon lange nicht mehr. Einige meiner Beiträge werden regelmäßig gelöscht oder verändert, ohne daß erkennbare wäre, daß mit gleichem Maß gemessen wird, insbesondere, was die übliche Argumentation von wegen spam angeht. Einige haben halt Narrenfreiheit hier, andere werden regelmäßig zurecht gestutzt, wenn die politische oder sportliche Meinung nicht forumskonform ist. :beleidigt:
Auf die Fresse ist umsonst, den Rest musst Du bezahlen

Benutzeravatar
crazyhorse
Beiträge: 461
Registriert: Mi 3. Okt 2012, 14:44

Re: 1. FC Kaiserslautern - 'Rote Teufel'

Beitragvon crazyhorse » Sa 31. Aug 2013, 01:25

Štěpánka hat geschrieben:Das ist eine hervorragende Idee. Macht das.


Habe heute unigue dane ein Bierchen spendiert, allerdings nicht am Campingplatz Uhlerborn, sondern am Rheinkiosk Budenheim. Er schaut mal wegen meiner Netiquette.
GRUMBEERN ? NUR DRITTE LIGA ! :bier:
________________________________________________________________________________
Ich gehe heute jede Wette ein, dass Ho€€enheim in fünf Jahren mehr Deutsche Nationalspieler stellen wird
als die meisten der 36 Profi-Vereine - D.Hopp in einem Offenen Brief vom 02.10.2007 an den DFB -

Achilleus
Beiträge: 1579
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 18:06

Re: 1. FC Kaiserslautern - 'Rote Teufel'

Beitragvon Achilleus » Sa 31. Aug 2013, 20:27

PBlogger hat geschrieben:Einige haben halt Narrenfreiheit hier, andere werden regelmäßig zurecht gestutzt, wenn die politische oder sportliche Meinung nicht forumskonform ist. :beleidigt:

Welche politische Meinung ,die nicht forumskonform ist, meinst du genau?

Benutzeravatar
PBlogger
Beiträge: 286
Registriert: So 16. Dez 2012, 15:00

Re: Moderatorenwillkür (UT: Nr. 5 ist tot)

Beitragvon PBlogger » Mo 2. Sep 2013, 09:03

Nur zum Beispiel mein Beitrag bezüglich der Gegendemonstration anlässlich der NPD Kundgebung ... Der wurde umgehend gelöscht mit dem Hinweis, ich solle auf meiner Facebook Seite weiterspamen.
Auf die Fresse ist umsonst, den Rest musst Du bezahlen

Benutzeravatar
Jockel
Staff
Beiträge: 7442
Registriert: Mo 15. Okt 2007, 19:23
Kontaktdaten:

Re: Moderatorenwillkür (UT: Nr. 5 ist tot)

Beitragvon Jockel » Mo 2. Sep 2013, 09:42

PBlogger hat geschrieben:Nur zum Beispiel mein Beitrag bezüglich der Gegendemonstration anlässlich der NPD Kundgebung ... Der wurde umgehend gelöscht ...

Du meinst diesen Käse hier?
PBlogger hat geschrieben:Gegen welche Parolen genau, soll denn gegendemonstriert werden ?

Raus aus dem Euro ?
Kriminelle Ausländer abschieben ?
Wir wollen nicht der Zahlmeister Europas sein ?
Kein weiteres Geld für Griechenland ?
Atomtod aus Polen stoppen ?
Grenzen sichern um Kriminalität zu verhindern ?

Ich frag ja nur, damit ich auch weiß, wofür wir eigentlich demonstrieren wollen ...

:wirr:
PBlogger hat geschrieben:... mit dem Hinweis, ich solle auf meiner Facebook Seite weiterspamen.

Prima Idee. :D :winke:
"Eigentlich hatte ich heute viel vor. Jetzt habe ich morgen viel vor."

Benutzeravatar
PBlogger
Beiträge: 286
Registriert: So 16. Dez 2012, 15:00

Re: Moderatorenwillkür (UT: Nr. 5 ist tot)

Beitragvon PBlogger » Mo 2. Sep 2013, 14:50

Ja genau das meinte ich (nur beispielhaft)
Nur weil Dir der Kommentar nicht gefallen hat, hast Du ihn gelöscht. Aber weißt Du was ? Wie schon geschrieben, ist mir das mittlerweile ziemlich egal. Ich kann gegen Eure Willkür sowieso nichts machen und laß Euch den Spaß hier Herrgott zu spielen.
Auf die Fresse ist umsonst, den Rest musst Du bezahlen

Benutzeravatar
Jockel
Staff
Beiträge: 7442
Registriert: Mo 15. Okt 2007, 19:23
Kontaktdaten:

Re: Moderatorenwillkür (UT: Nr. 5 ist tot)

Beitragvon Jockel » Mo 2. Sep 2013, 15:09

PBlogger hat geschrieben:Nur weil Dir der Kommentar nicht gefallen hat, hast Du ihn gelöscht.

Weder wurde er gelöscht, noch von mir.
"Eigentlich hatte ich heute viel vor. Jetzt habe ich morgen viel vor."

Achilleus
Beiträge: 1579
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 18:06

Re: Moderatorenwillkür (UT: Nr. 5 ist tot)

Beitragvon Achilleus » Mo 2. Sep 2013, 19:00

PBlogger hat geschrieben:Nur zum Beispiel mein Beitrag bezüglich der Gegendemonstration anlässlich der NPD Kundgebung ... Der wurde umgehend gelöscht mit dem Hinweis, ich solle auf meiner Facebook Seite weiterspamen.

Den Käse hätte ich auch gelöscht. :gähn:

Benutzeravatar
PBlogger
Beiträge: 286
Registriert: So 16. Dez 2012, 15:00

Re: Moderatorenwillkür (UT: Nr. 5 ist tot)

Beitragvon PBlogger » Di 3. Sep 2013, 10:25

Das löschen von Beiträgen ist genausowenig hilfreich, wie das übertönen von Reden durch Pfiffe und Tröten. Ich finde es in einer Demokratie viel sinnvoller, sich mit dem "Gegner" auseinanderzusetzen, als ihn zu zensieren.
Es wäre wesentlich sinnvoller, die NPD´ler reden zu lassen, damit jeder hören kann, was für einen Schwachsinn die da verzapfen. Ansonsten hat es nämlich den Anschein, dass viele Gegendemonstranten einfach verhindern wollen, dass jemand hört, was sie zu sagen haben - vielleicht aus Angst es könnte jemand gut finden oder zustimmen
Was ist so schlimm daran, wenn eine (noch) zugelassene politische Partei, mit teils wirklich sehr erbärmlichen Versuchen Wähler gewinnen will ? Haltet Ihr die Zuhörer für so unmündig, sich ein eigenes Bild zu machen ?
Im übrigen, auch wenn das hier wahrscheinlich auch wieder keine(r) hören will, sehe ich in unserer roten Wand mehr braunes Gesindel, als auf jeder NPD Veranstaltung. Vielleicht sollte man erst mal vor der eigenen Haustür kehren :keks:
Auf die Fresse ist umsonst, den Rest musst Du bezahlen

Benutzeravatar
Jockel
Staff
Beiträge: 7442
Registriert: Mo 15. Okt 2007, 19:23
Kontaktdaten:

Re: Moderatorenwillkür (UT: Nr. 5 ist tot)

Beitragvon Jockel » Di 3. Sep 2013, 10:32

PBlogger hat geschrieben:Haltet Ihr die Zuhörer für so unmündig, sich ein eigenes Bild zu machen ?

Nach dem, was ich auf der ein oder anderen Fascho-Veranstaltung so sehe? Ja!
"Eigentlich hatte ich heute viel vor. Jetzt habe ich morgen viel vor."

Benutzeravatar
PBlogger
Beiträge: 286
Registriert: So 16. Dez 2012, 15:00

Re: Moderatorenwillkür (UT: Nr. 5 ist tot)

Beitragvon PBlogger » Di 3. Sep 2013, 10:52

Meiner Meinung nach, darf jeder die Partei wählen, die er möchte.
Auf die Fresse ist umsonst, den Rest musst Du bezahlen

Benutzeravatar
elli²
Beiträge: 2193
Registriert: Mi 10. Nov 2010, 18:03

Re: Moderatorenwillkür (UT: Nr. 5 ist tot)

Beitragvon elli² » Di 3. Sep 2013, 11:01

PBlogger hat geschrieben:Meiner Meinung nach, darf jeder die Partei wählen, die er möchte.


Das hat mit deiner Meinung nichts zu tun. Narzissmus ist aber auch weitverbreitet.
Und wenn ich lese, was du sonst so schreibst, zweifle ich keineswegs an Unmündigkeit.
Sport und Turnen füllt Gräber und Urnen.

Benutzeravatar
PBlogger
Beiträge: 286
Registriert: So 16. Dez 2012, 15:00

Re: Moderatorenwillkür (UT: Nr. 5 ist tot)

Beitragvon PBlogger » Di 3. Sep 2013, 11:34

Natürlich hat das mit meiner Meinung zu tun. Andere sind der Meinung, ihre Mitbürger bevormunden zu müssen und Ihnen die Möglichkeit zu nehmen, sich über alle Parteien zu informieren. Insbesondere vor einer Wahl, sollte es doch jeder demokratischen und zur Wahl zugelassenen Partei möglich sein, wie alle anderen auch, ihren Wahlkampf zu betreiben und jeder wahlberechtigte Bürger soll sich selbst entscheiden, wen oder was er wählt. Einene echten Nazi kann man mit Pfeifen, Tröten und Blümchen im Haar sowieso nicht umstimmen und durch das ganze Szenario drumherum werden viele erst auf die rechte Partei aufmerksam.
Ignoranz wäre meiner Meinung nach, ein viel besseres Mittel, als so vehement dagegen vorgehen zu wollen. Gebt den Leuten doch die Bühne, dann blamieren sie sich schon selbst.

Und genauso sehe ich es hier im Forum. Lasst mich doch dummbabbeln, wem´s nicht gefällt, braucht es ja nicht zu lesen. Jedenfalls beleidige ich im Gegensatz zu vielen anderen hier, niemanden.
Auf die Fresse ist umsonst, den Rest musst Du bezahlen

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 52934
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Moderatorenwillkür (UT: Nr. 5 ist tot)

Beitragvon Štěpánka » Di 3. Sep 2013, 11:37

Das sieht Dynamo - zurecht übrigens - anders. Und die Moderatoren, die gezwungen sind Deinen Kram zu lesen, auch. Du hast hier durchaus mehr als zwei Leute persönlich angegriffen, einfach mal so.

Und den Mitarbeitern von Amazon werden es ebenso sehen, den Ultras sowieso...

Das ist ein Fußballforum und kein Provozierarena. Und etwas anderes kommt bei Dir höchstens in einem Viertel der Fälle. Das ist mit Abstand die niedrigste Quote von allen.
"Hotlines sind Telephonstreiche zum Selbstabholen." Günther Paal
Freiheit ist, wenn sich jeder auf seine Art zum Trottel machen darf.


Zurück zu „Kokolores“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste