25. Spieltag: Mainz vs. Mönchengladbach

Hier könnt Ihr Euch über den aktuellen Spieltag und alles rund um unseren Verein unterhalten

Moderator: Staff

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 54623
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

25. Spieltag: Mainz vs. Mönchengladbach

Beitragvon Štěpánka » Do 7. Mär 2019, 12:47

"Hotlines sind Telephonstreiche zum Selbstabholen." Günther Paal
Freiheit ist, wenn sich jeder auf seine Art zum Trottel machen darf.

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 54623
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: 25. Spieltag: Mainz vs. Mönchengladbach

Beitragvon Štěpánka » Fr 8. Mär 2019, 14:17

dfb.de: Schiedsrichter-Ansetzungen

Markus Schmidt (SR)
Christof Günsch (SR-A. 1)
Markus Sinn (SR-A. 2)
Guido Kleve (4. Offizieller)
Daniel Schlager (VA)
Michael Bacher (VA-A)
"Hotlines sind Telephonstreiche zum Selbstabholen." Günther Paal
Freiheit ist, wenn sich jeder auf seine Art zum Trottel machen darf.

Transporter05
Beiträge: 212
Registriert: Do 15. Aug 2013, 09:37

Re: 25. Spieltag: Mainz vs. Mönchengladbach

Beitragvon Transporter05 » So 10. Mär 2019, 08:12

Unglaublich, das Gladbach mit der Leistung 3 Pkt mitnimmt :roll: :kotz:
Unglaublich, wie schlecht wir offensiv sind, 20 Flanken - keine kommt an; 14 Torschüsse - 0 Gefahr :ka: X-|
Unglaublich, das Frau Neumann vom ZDF einen Elfer gesehen haben will (soll noch mal jemand sagen, das wäre unser Haussender) :patsch: :irre:

Fazit: wir waren stets bemüht... :wirr:
Stell sich die Frage, warum es gegen Schalke mit dem Chancen kreieren so gut lief und gestern nicht :?: :think: Gladbach war wirklich nicht besser, wie Schalke :däne:

dirk b.
Beiträge: 2387
Registriert: Mi 15. Aug 2012, 17:57

Re: 25. Spieltag: Mainz vs. Mönchengladbach

Beitragvon dirk b. » So 10. Mär 2019, 09:40

Sehr ärgerliche Niederlage in einem 0:0-Spiel. Taktik war Trumpf in diesem Spiel, das sich fast ausschließlich 10m diesseits und jenseits der Mittellinie abspielte. So konnte es auch kaum zu Torchancen kommen. Aber eine fangen wir uns halt immer - vorwiegend nach Standards :roll: .

Nach dem 0:1 spielten die Ponnies das sehr routiniert zu Ende. Leider! Der Sieg für die Borussia war überaus glücklich.

Holen wir eben den nächsten 3er südlich des Weisswurstäquators! :schal:
Wenn ich dir jetzt recht gebe, dann liegen wir ja beide falsch!

Proxx
Beiträge: 410
Registriert: Sa 28. Sep 2013, 18:43
Wohnort: Rhoihesse

Re: 25. Spieltag: Mainz vs. Mönchengladbach

Beitragvon Proxx » So 10. Mär 2019, 11:12

Ich bin einfach nur froh, dass dieses Jahr so viele Teams hinter uns nicht punkten.

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 54623
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: 25. Spieltag: Mainz vs. Mönchengladbach

Beitragvon Štěpánka » So 10. Mär 2019, 13:04

Unabhängig von dem von Euch geschriebenen bin ich mehr als je für eine Choreo: "Regel 5.2: Der Schiedsrichter entscheidet nach bestem Wissen und Gewissen im Sinne der Spielregeln und im „Geist des Fußballs“. Er trifft die Entscheidungen basierend auf seiner Einschätzung und hat die Ermessenskompetenz, die angemessenen Maßnahmen im Rahmen der Spielregeln durchzusetzen."

Dazu gehört u.a. eine angemessene Nachspielzeit, also anders als gestern. Keine albernen gelben oder roten Karten. Eckbälle, die den Regeln nach auch 'in der Ecke' liegen' und nicht wie in Berlin alle außerhalb.

Oder auch Regel 12.1: "Handspiel Ein Handspiel liegt vor, wenn ein Spieler den Ball absichtlich mit der Hand oder dem Arm berührt." Da gibt es imo nicht sehr viel 'Ermessenskompetenz', wenn man weiter liest: "Folgendes ist zu berücksichtigen:
• die Bewegung der Hand zum Ball (nicht des Balls zur Hand),
• die Entfernung zwischen Gegner und Ball (unerwarteter Ball),
• die Position der Hand (das Berühren des Balls an sich ist noch kein Vergehen)"
"Hotlines sind Telephonstreiche zum Selbstabholen." Günther Paal
Freiheit ist, wenn sich jeder auf seine Art zum Trottel machen darf.

Benutzeravatar
dadum
Beiträge: 1754
Registriert: Di 6. Nov 2007, 19:31

Re: 25. Spieltag: Mainz vs. Mönchengladbach

Beitragvon dadum » Mo 11. Mär 2019, 23:06

Versuchen wir es so: Die 3 Minuten waren angemessen, allerdings gibt es ja eigentlich immer 3 Minuten. Selbst wenn gar nichts war. Unter 3 läuft nix!
Im Vergleich dazu: lächerlich.
Allerdings hätten wir am Samstag auch noch 20 Minuten können. Da wäre nix passiert.

In der 1. HZ hätten wir von mehr Nachspielzeit profitieren können....

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 54623
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: 25. Spieltag: Mainz vs. Mönchengladbach

Beitragvon Štěpánka » Di 12. Mär 2019, 09:37

Das war nur zum kleinen Teil spielbezogen gemeint, eher allgemein.

Wobei: In den Standard-drei-Minuten gab es drei Einwürfe und einen Freistoß. Da sind doch schon wieder mehr als die Hälfte...
Und Wetklo an Sommers Stelle hätte spätestens um die 75. Minute herum gelb wegen Zeitspiels gesehen - und das ist jetzt spielbezogen. ;-)
"Hotlines sind Telephonstreiche zum Selbstabholen." Günther Paal
Freiheit ist, wenn sich jeder auf seine Art zum Trottel machen darf.


Zurück zu „Nur der FSV“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron