Neues vom und um den Verein

Hier könnt Ihr Euch über den aktuellen Spieltag und alles rund um unseren Verein unterhalten

Moderator: Staff

eberennterwiederlos
Beiträge: 361
Registriert: Sa 17. Nov 2012, 21:32

Re: Neues vom und um den Verein

Beitragvon eberennterwiederlos » So 7. Jan 2018, 19:58

Grundsätzlich bin ich vollkommen bei dir, keine Frage. Aber im Speziellen hat das für mich irgendwie einen komischen Beigeschmack, den auch nicht Wenige so haben kommen sehen. Irgendwas von Höhne und Einfluss meine ich.

Auch wenn einige bis viele sicher anders denken, mir wäre am liebsten Doetz für eine Übergangszeit, der keine weiteren Ambitionen hat und sicher zu den wirtschaftlich Kompetentesten gehört (hat), zudem den Verein und das Business kennt. Dadurch käme erstmal wieder Ruhe rein. Und in der Zeit könnte er idealerweise Hofmann einarbeiten und für die Nachfolge protegieren, der aus dem Verein kommt und dann u.a. ein Augenmerk auf die Nachwuchsarbeit legt.

Ist aber nur mein Wunschdenken im Sinne von just my 2 Cents...

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 52256
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Neues vom und um den Verein

Beitragvon Štěpánka » So 7. Jan 2018, 20:23

Jockel hat geschrieben:Warum grundsätzlich nicht mal eine Frau? Kann nur besser werden nach den Kaluzkasper.

Grundsätzlich gerne. Wobei ich in diesem Fall davon absehen werde sie zu wählen, weil Eva Federhenn wegen Interessenskonflikts für mich nicht wählbar ist Sie hätte für mich vor der Kandidatur für den Vorstandsvorsitz vom Aufsichtsratsposten zurücktreten müssen. Will sie etwa bei einer Niederlage den Wahlsieger aufsehen?

Selbst wenn sie das jetzt noch machen sollte (Meuren hat's ja auch gemerkt) wird immer im Raum stehen, daß sie vielleicht einfach probieren wollte, ob das so durchgeht. Ungeschickt.

Außerdem hat es für mich Hautgout, daß der Aufsichtsrat sie vorschlägt; für mich mischt der ehrenwerte Detlev Höhne (sind irgendwelche Shakespeare-Leser anwesend?) eindeutig zu viel im laufenden Geschäft mit und ich würde keinen Höhne-Protegé wählen. Auch keinen männlichen natürlich. Das heißt 'Aufsichtsrat', weil es ein Kontrollgremium ist. Kontrollieren - nicht machen.
Nicht siegen ist wichtig, sondern dabeisein und gewinnen.
"Wir müssen das, was Erfolg ist, neu definieren." Leipziger Pfeffermühle feat. Angela Merkel

Benutzeravatar
Jockel
Staff
Beiträge: 7375
Registriert: Mo 15. Okt 2007, 19:23
Kontaktdaten:

Re: Neues vom und um den Verein

Beitragvon Jockel » So 7. Jan 2018, 22:05

Štěpánka hat geschrieben:Das heißt 'Aufsichtsrat', weil es ein Kontrollgremium ist. Kontrollieren - nicht machen.

Danke für die Erläuterung, war mir gar nicht bewusst. :whistle:

Ich meine, gelesen zu haben, dass Höhne gerne Dr. Jochen Drees positioniert hätte und damit wohl gescheitert ist. Inwieweit er wirklich hinter Federhenn steht, kann ich nicht beurteilen.

Das die bei Nominierung hätte vom AR zurücktreten müssen, sehe ich auch so .... und daran, dass mir die Rolle von Höhne nicht gefällt, hat sich auch nichts geändert.
"Eigentlich hatte ich heute viel vor. Jetzt habe ich morgen viel vor."

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 52256
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Neues vom und um den Verein

Beitragvon Štěpánka » So 7. Jan 2018, 22:44

Die Erklärung war eigentlich nicht für Dich, sondern für den ehrenwerten Herrn Höhne und seine Lemminge, die das anscheinend noch nicht wissen.
Aber schön, wenn ich Dir helfen konnte. ;-)
Nicht siegen ist wichtig, sondern dabeisein und gewinnen.
"Wir müssen das, was Erfolg ist, neu definieren." Leipziger Pfeffermühle feat. Angela Merkel

Seminator
Beiträge: 1601
Registriert: Di 21. Sep 2010, 16:30

Re: Neues vom und um den Verein

Beitragvon Seminator » Mo 8. Jan 2018, 07:52

Štěpánka hat geschrieben:Selbst wenn sie das jetzt noch machen sollte (Meuren hat's ja auch gemerkt) wird immer im Raum stehen, daß sie vielleicht einfach probieren wollte, ob das so durchgeht. Ungeschickt.


Wie es aussieht, will sie es doch nicht nur probieren, sondern durchziehen.

AZ: Mainz 05: Bewerber begründen Kandidatur

Sollte sie am 21. Januar gewählt werden, werde sie vor der Annahme der Wahl die Niederlegung ihres Mandates erklären. „Sollte ich nicht gewählt werden, werde ich mein Aufsichtsratsmandat – ohne Unterbrechung – weiter wahrnehmen.“
"Arroganz: grenzenloses Selbstbewusstsein bei völliger Ahnungslosigkeit"

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 52256
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Neues vom und um den Verein

Beitragvon Štěpánka » Mo 8. Jan 2018, 08:11

Na dann. Psychologen sagen eh, daß zuviel Auswahl nicht gut sei.
Nicht siegen ist wichtig, sondern dabeisein und gewinnen.
"Wir müssen das, was Erfolg ist, neu definieren." Leipziger Pfeffermühle feat. Angela Merkel

Benutzeravatar
Rheingauner05
Beiträge: 518
Registriert: Mi 6. Jan 2010, 19:01
Kontaktdaten:

Re: Neues vom und um den Verein

Beitragvon Rheingauner05 » Mo 8. Jan 2018, 17:35

Die Aussagen dieser Frau Federhenn hören sich wie die üblichen Floskeln wechselnder Spieler an.
Die Bekanntheit mancher "Stars" hängt auch mit der Blödheit der Bewunderer zusammen!

Benutzeravatar
Taifun
Beiträge: 11657
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 22:04
Wohnort: Kostheim / Q-Block

Re: Neues vom und um den Verein

Beitragvon Taifun » Fr 12. Jan 2018, 12:50

Von den fünf Vorgeschlagenen Personen findet keiner mein Vertrauen. Bei allen kommt bei mir kein Mainz 05 Gefühl auf. Da hat ja eher noch der Clown :kotz: mehr Popularität........
Das ist jetzt wieder mehr mein Mainz 05

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 52256
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Neues vom und um den Verein

Beitragvon Štěpánka » Mo 15. Jan 2018, 08:27

mainz05.de: Rund 300 Mitglieder bei Infoveranstaltung im Stadion Wahlen zum Vereinsvorsitz am kommenden Sonntag in der Halle 45

Für alle, die keine Zeit oder nur wenig Lust hatten, schon wieder einen Sonntag auf einer Mitgliederversammlung zu verbringen:

Die Reden sowie die anschließende Fragerunde mit Silvio Aita, Jürgen Doetz, Eva-Maria Federhenn, Stefan Hofmann und Günter Neuser stehen ab Montagvormittag in voller Länge bei 05er.tv auf YouTube zur Verfügung. Zudem werden die Kandidaten im Laufe der Woche in kurzen Interviews auf www.mainz05.de noch einmal Stellung zu ihrer Kandidatur nehmen.
Nicht siegen ist wichtig, sondern dabeisein und gewinnen.
"Wir müssen das, was Erfolg ist, neu definieren." Leipziger Pfeffermühle feat. Angela Merkel

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 52256
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Neues vom und um den Verein

Beitragvon Štěpánka » Di 16. Jan 2018, 11:29

Kicker: Ranking der Bundesliga-Klubs 2016/17 Umsatz: Bayern in einer Liga für sich - Wolfsburg bricht ein 13. 1. FSV Mainz 05

Vor dem Rivalen aus Frankfurt liegt der 1. FSV Mainz 05, der 2016/17 in der Europa League spielte. Am Ende der Saison, an dem die Trennung von Trainer Martin Schmidt erfolgte, standen 110,1 Millionen Euro zu Buche.
Nicht siegen ist wichtig, sondern dabeisein und gewinnen.
"Wir müssen das, was Erfolg ist, neu definieren." Leipziger Pfeffermühle feat. Angela Merkel

Benutzeravatar
Taifun
Beiträge: 11657
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 22:04
Wohnort: Kostheim / Q-Block

Re: Neues vom und um den Verein

Beitragvon Taifun » Di 16. Jan 2018, 15:15

Für den 13. der Kohletabelle ist unser Tabellenplatz ganz, ganz schwach. Fast alle mit weniger Geld stehen vor uns..... :wirr:
Das ist jetzt wieder mehr mein Mainz 05

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 52256
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Neues vom und um den Verein

Beitragvon Štěpánka » Do 18. Jan 2018, 08:12

Jetzt erzählt Doetz auch schon was von 'Identität'. Ich muß dann immer an Gad Granach denken mit seinem "„Ich weiß gar nicht, warum Menschen immer ihre Identität suchen müssen. Mir haben sie gesagt, wie ich heiße, das hat mir vollkommen gereicht.“"
Nicht siegen ist wichtig, sondern dabeisein und gewinnen.
"Wir müssen das, was Erfolg ist, neu definieren." Leipziger Pfeffermühle feat. Angela Merkel

Benutzeravatar
Jockel
Staff
Beiträge: 7375
Registriert: Mo 15. Okt 2007, 19:23
Kontaktdaten:

Re: Neues vom und um den Verein

Beitragvon Jockel » Do 18. Jan 2018, 08:43

Hoffentlich ist bald Sonntag. Mir geht unser Verein gerade gewaltig auf das Skrotum.
"Eigentlich hatte ich heute viel vor. Jetzt habe ich morgen viel vor."

Seminator
Beiträge: 1601
Registriert: Di 21. Sep 2010, 16:30

Re: Neues vom und um den Verein

Beitragvon Seminator » Do 18. Jan 2018, 09:35

Jockel hat geschrieben:Hoffentlich ist bald Sonntag. Mir geht unser Verein gerade gewaltig auf das Skrotum.


Was glaubst du denn, wie Sonntag gewählt werden wird? Wenn es dir jetzt schon auf das Skrotum geht, was wird ab Sonntag los sein?
"Arroganz: grenzenloses Selbstbewusstsein bei völliger Ahnungslosigkeit"

Benutzeravatar
Jockel
Staff
Beiträge: 7375
Registriert: Mo 15. Okt 2007, 19:23
Kontaktdaten:

Re: Neues vom und um den Verein

Beitragvon Jockel » Do 18. Jan 2018, 11:46

Seminator hat geschrieben:
Jockel hat geschrieben:Hoffentlich ist bald Sonntag. Mir geht unser Verein gerade gewaltig auf das Skrotum.


Was glaubst du denn, wie Sonntag gewählt werden wird? Wenn es dir jetzt schon auf das Skrotum geht, was wird ab Sonntag los sein?

Vermutlich ist es mir da noch egaler als heute.
"Eigentlich hatte ich heute viel vor. Jetzt habe ich morgen viel vor."

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 52256
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Neues vom und um den Verein

Beitragvon Štěpánka » Do 18. Jan 2018, 11:58

Nicht siegen ist wichtig, sondern dabeisein und gewinnen.
"Wir müssen das, was Erfolg ist, neu definieren." Leipziger Pfeffermühle feat. Angela Merkel

Benutzeravatar
Taifun
Beiträge: 11657
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 22:04
Wohnort: Kostheim / Q-Block

Re: Neues vom und um den Verein

Beitragvon Taifun » Do 18. Jan 2018, 15:09

Merkurist:Antrag: Muss die Vorsitzenden-Wahl verschoben werden?

Noch welche die einem auf den Sack gehen..............
Das ist jetzt wieder mehr mein Mainz 05

Benutzeravatar
Štěpánka
Staff
Beiträge: 52256
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 15:30
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Neues vom und um den Verein

Beitragvon Štěpánka » Fr 19. Jan 2018, 00:07

Ich war gerade versehentlich und ohne Grund auf 'Facebook'. :wirr: Da wird auf einem Kicker-Artikel herumgetrampelt, der nur teilweise als Screenshot zu sehen ist. Ja, der Kicker arbeitet derzeit gelegentlich unseriös, aber vom Artikelanfang her, der da lautet: "Der Plan ist perfekt. Von Anfang an hat Aufsichtsratschef Detlev Höhne alles unternommen, um nach dem Abschied von Präsident Harald Strutz und Manager Christian Heidel der neue starke Mann bei Mainz zu werden." kann ich noch nichts Dubioses oder nur Halbgares erkennen. Das konnte doch jeder beobachten, der Interesse daran hatte. Und das erste, was Höhne gemacht hat, ist Kaluza, den für ihn Unberechenbaren, über die Klinge springen lassen. Da kann mir keiner erzählen, daß er - und vielleicht auch noch einige weitere im Verein - nicht gemeinsam daran gearbeitet haben, daß Kaluza kein Bein auf den Boden bekommt. Ja, klar, der Neue hat sich auch äußerst ungeschickt angestellt. Aber schon direkt nach seiner Wahl so zu tun, als sei er die Katastrophe schlechthin, ist nicht nur sehr unhöflich, sondern zeigt imo auch ein sehr seltsames Demokratieverständnis, inkl. des Rücktritts von der Kandidatur zum Aufsichtsrat. Und möglichen Schaden vom Verein abwenden geht völlig anders, auch wenn das im Vergleich mit einigen anderen Bundesligisten noch eher Bagatellen sind.

Höhnes manipulative Sitzungsleitung beispielsweise diskreditiert für mich schon fast im vorhinein alles, was er je zu tun gedenkt. Seltsam eigentlich, daß sich der gesammelte Aufsichtsrat, inkl. Hieronymus und Viering, das gefallen lassen.
Auch beim Thema 'Vorstand' wurde meiner Meinung nicht wie man heute sagt 'transparent' gearbeitet. Die Vorstandsmitglieder wollten vier Personen - der Aufsichtsrat drei. Das Kontrollorgan hat da etwas zu wollen? Warum eigentlich?
Sich dann vor die Mitgliederversammlung zu stellen und zu sagen, daß Dag Heydecker und/oder Christian Blümlein sich auf die Stelle des kaufmännischen Vorstands bewerben könnten - da hat auch keiner gelacht und das, obwohl das offensichtlich gelogen war. Keider der beiden entspricht dem publizierten Anforderungsprofil.
Der Chef des Aufsichtsrats hat sich ja auch bis 2006 Zeit gelassen mit dem Mitglied werden, auch wenn ihm als alten Gewerkschaftler mehr als anderen klar sein wird, was Mitgliedschaft bedeutet. Aber er brauchte das ja auch nicht, weil es vor 2004 eh nicht chic war und er sowieso immer an Karten kommen konnte, wenn er welche brauchte. Und neuerdings dann irgendwas erzählen von wegen Fan seit 1984 und selbstverständlich ist er auch Mitglied der Fanabteilung. Höre ich da jemanden lachen?

Natürlich kann man erst Geschäftsführer einer Gewerkschaft sein und unmittelbar darauf als Vorstand der Mainzer Stadtwerke im großen Stil Personal abbauen, das Leben spielt machmal seltsame Streiche. Aber wenn diese Person dann schreibt: "... ich bin bereit dem Verein meine Berufserfahrung uneingeschränkt zur Verfügung zu stellen." (Antwort auf dem Supporters Fragebogen), dann möchte ich das doch lieber nicht. Jemand, der so offensichtlich vor allem gut für sich selbst sorgt - was kümmern mich meine Ideale von gestern (oder hatte er gar keine?) - sollte das bitte nicht zulasten meines Vereins tun dürfen. Wer weiß, was ihm an langen Sommerabenden noch so einfällt, was er mal tun könnte. Wenn ich mal einen Funktionär brauche, dann gehe ich in die nächste Parteizentrale.

Und wenn der Aufsichtsrat dann jemanden als Vorstandsvorsitzenden vorschlägt, nachdem der Vorsitzende des Aufsichtsrats das Seine zum Scheitern des Vorgängers beigetragen hat, dann kann der Vorschlag dieses Aufsichtsrat nicht meine erste Wahl sein. Bei passenderen Kandidaten (mich würden die Kriterien der Wahlkommission ja doch interessieren) nicht einmal zweite. Und bis dahin hat das noch gar nichts mit der Person der Kandidatin zu tun.

Eigentlich müßte vor dieser Wahl die Satzung entstrutzt werden. Aber das wollte erst schon Doetz nicht, der sie damals mit durchgewunken hat und jetzt auch Höhne und seine Mainzelmännchen nicht.
Und da soll man das ganze noch ernst nehmen.
Nicht siegen ist wichtig, sondern dabeisein und gewinnen.
"Wir müssen das, was Erfolg ist, neu definieren." Leipziger Pfeffermühle feat. Angela Merkel

Benutzeravatar
Taifun
Beiträge: 11657
Registriert: Fr 3. Aug 2007, 22:04
Wohnort: Kostheim / Q-Block

Re: Neues vom und um den Verein

Beitragvon Taifun » Fr 19. Jan 2018, 12:29

Das sehe ich fast genauso, am besten währe den ganzen Vorstand und AR aufzulösen und nochmal von vorne zu beginnen. Da denkste doch manchmal der HS war doch nicht so schlecht, da wusste man wo man dran war................
Das ist jetzt wieder mehr mein Mainz 05

Seminator
Beiträge: 1601
Registriert: Di 21. Sep 2010, 16:30

Re: Neues vom und um den Verein

Beitragvon Seminator » Fr 19. Jan 2018, 13:14

Taifun hat geschrieben:Das sehe ich fast genauso, am besten währe den ganzen Vorstand und AR aufzulösen und nochmal von vorne zu beginnen.


Wäre sicher gut, aber vermutlich würden unsere Mitglieder nicht viel anders entscheiden.

Taifun hat geschrieben:Da denkste doch manchmal der HS war doch nicht so schlecht, da wusste man wo man dran war................


Kann man so sehen, aber weil ich es weiß, würde ich es nicht wollen. Die jetzige Situation haben wir auch ihm zu verdanken.

Ich würde gerne optimistisch übermorgen zur Wahl gehen, aber ich werde vermutlich ziemlich bedient sein.
"Arroganz: grenzenloses Selbstbewusstsein bei völliger Ahnungslosigkeit"


Zurück zu „Nur der FSV“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste